Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Weil Synthetik und Baumwolle den Textilmarkt dominieren, landet Schafwolle derzeit oft im Müll. Nicht bei Kathrin Görne: Die ehemalige Kunstlehrerin produziert in Brandenburg in Handarbeit Wolle und Bioseife aus Pflanzenöl. Die Nachfrage ist groß. Von Ernst-Ludwig von Aster www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Die Corona-Infektionszahlen sind in Deutschland doppelt so hoch wie beim Lockdown im März. Trotzdem läuft vorerst vieles weiter. Verantwortliche haben aus Fehlern gelernt, aber es bleiben Versäumnisse wie bei den Gesundheitsämtern. Von Andre Zantow www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Gelb macht gute Laune, Grün stimmt uns hoffungsvoll und Schwarz trübt eher die Stimmung. Weltweit lösen Farben trotz verschiedener Kulturen ähnliche Gefühle aus. Am Äquator und bei Trockenheit ist allerdings einiges anders. Von Simon Schomäcker www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Seit mehr als 20 Jahren ist die Technik bekannt, um klimafreundlichen Wasserstoff wirtschaftlich zu nutzen. Eine starke Lobby für Braunkohle und Öl hat aber lange wenig Interesse an einer Energiewende gehabt. Jetzt endlich tut sich etwas. Von Frank Drescher www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Immer mehr Gewässer enthalten zu wenig Sauerstoff aber zu viele Nährstoffe aus der Landwirtschaft, oder sie drohen auszutrocknen. Forscher und Forscherinnen warnen vor den Auswirkungen und fordern Klimaschutzmaßnahmen. Von Sven Kästner www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Wanderführer Susanne Abel und Gerhard Gruber kommen aus der Erlebnispädagogik und organisieren Wandertouren für Menschen mit Downsyndrom. Dabei ergeben sich auch immer ganz besondere Momente, erzählt Susanne Abel. Von Anja Scheifinger www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
In der Vergangenheit waren viele Mediziner in Polen der Meinung, dass es unmöglich sei, Patienten telefonisch zu behandeln. Jetzt sagen einige von ihnen sogar, dass Telemedizin die Hauptkontaktform zwischen Arzt und Patienten sein sollte. Von Arkadiusz Luba www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Anspruchsvolle Wissenschaft in der Graphic Novel oder im Comicbuch? Wie gut das geht, zeigt eine Reihe von Neuerscheinungen in diesem Jahr. Die Themen reichen von Anthropologie bis hin zur Psychologie und Medizin. Susanne Billig im Gespräch mit Kim Kindermann www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Aud…
 
Unser Bild von der Menopause ist hoffnungslos veraltet. Das meint die Gynäkologin Sheila de Liz. Mit ihrem Buch "Woman on Fire" möchte sie das ändern - und aufklären über den weiblichen Körper. Der werde viel zu sehr auf Sexualität reduziert. Sheila de Liz im Gespräch mit Kim Kindermann www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038…
 
Auschwitz ist nach dem Zweiten Weltkrieg zum Symbol des Holocaust geworden. Lager wie das in Sobibór im deutsch besetzten Polen erfuhren wenig Aufmerksamkeit. Erst seit den 60er-Jahren gibt es dort eine Gedenkanlage - und jetzt endlich auch ein Museum. Von Martin Sander www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Wer heutzutage fliegt, kann seinen CO2-Ausstoß mit Hilfe von Klimaschutzorganisationen kompensieren. Durch Corona ist der Flugverkehr nun eingebrochen. Das ist zwar gut fürs Klima, aber es fehlt auch das Geld für wichtige Zukunftstechnologien. Von Günther Wessel www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Am größten Passagierflughafen der Welt in Atlanta (USA) herrscht gespenstige Leere. Die Coronapandemie hat den Flugverkehr einbrechen lassen. Gibt es einen Weg aus der Krise? Von Katja Ridderbusch www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Ridderbusch, Katja
 
Nicht nur der Tourismus, auch andere Branchen sind mit der Coronakrise ins Straucheln geraten. Das bedeutet weniger Ausbildungsverträge. Trotzdem bleiben viele Lehrstellen unbesetzt. Denn die klassischen Vermittlungsinstrumente sind weggebrochen. Von Stephanie Ley www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Nacken und Schulterschmerzen hat fast jeder irgendwann mal. Jede Menge Ratgeber versprechen, dass der Geplagte sein Leiden selbst kurieren kann. Helfen die physiotherapeutischen Heilbücher wirklich? Von Lydia Heller www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Blutspendedienste schlagen Alarm: In der Coronakrise fehlt es an Blutkonserven. Das liegt allerdings nicht ausschließlich an mangelnder Spendenbereitschaft. Von Horst Gross www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Horst Gross
 
Bei den Feierlichkeiten am 3. Oktober 1990 war unser Kollege Henry Bernhard nicht dabei. Er fuhr stattdessen extra nach Prag, um den Tag zu verpassen. Denn er wollte die DDR verändern, nicht abschaffen. Heute blickt er anders auf die deutsche Einheit. Von Henry Bernhard www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 11.04.2021 13:05 Direkter L…
 
Das Bundesland Sachsen-Anhalt ist ursprünglich ein künstliches Gebilde: Vor 30 Jahren wurde es zusammengefügt aus den ehemaligen DDR-Bezirken Halle und Magdeburg. Gibt es heute trotzdem eine sachsen-anhaltische Identität? Von Niklas Ottersbach www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
In keinem Land der Welt wird so viel klimaschädliches CO2 in die Luft geblasen wie in China. Die Staats- und Parteiführung in Peking bekennt sich zwar zu Klimazielen. In der Bevölkerung gibt es aber so gut wie kein Bewusstsein für das Thema. Von Steffen Wurzel www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
Per Smartphone teilen schon Grundschülerinnen und -Schüler Gewaltdarstellungen und Pornografie. Was können Mitschüler, Eltern und Lehrer dagegen tun, wie rechtlich dagegen vorgehen? Darüber informiert die Anwältin Gesa Stückmann. Von Silke Hasselmann www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität ermittelt wegen Hatespeech im Netz. Sollte das neue Gesetz gegen Hasskriminalität in Kraft treten, kommt auf die Ermittler mehr Arbeit zu. Schon jetzt sind sie dabei auf Hilfe der Bürger angewiesen. Von Ludger Fittkau www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Ein riesiger Staubsauger: Mit dieser Idee, das Meer von Plastik zu befreien, macht Ocean Cleanup immer wieder von sich Reden. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, ob das Projekt funktionieren kann – leider keine besonders guten für die Ozeane. Von Felicitas Boeselager www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Tausende Studien zu Corona sind schon erschienen: Der Forschungsdrang im Eiltempo ist nachvollziehbar – hat aber auch politische und wirtschaftliche Gründe. Und die Masse an Publikationen hat wiederum problematische Folgen für die Wissenschaft. Von Lydia Heller www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Am 26. September 1980 explodiert auf dem Münchner Oktoberfest eine Bombe. Zwölf Menschen und der Attentäter sterben. Die Polizei identifiziert schnell den Täter, doch bis heute bleiben Fragen offen. Es gab zu viele Ungereimtheiten bei den Ermittlungen. Von Philipp Schnee www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
WhatsApp, Social Media, Zoom, Skype: Die digitale Kommunikation ist für viele Senioren eine Herausforderung – gerade seit Corona. Eine Berliner Informatikerin, selber Anfang 60, hilft älteren und alten Menschen dabei, den Anschluss zu finden. Von Natalie Putsche www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Was tun, wenn ein Mensch zusammenbricht und nicht mehr atmet? Damit dieses lebenswichtige Wissen vorhanden ist, steht anderswo Reanimation auf dem Lehrplan. In Deutschland ist das schulische Lernen für den Ernstfall eher die Ausnahme. Von Natalie Putsche www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Wer sich mit Algen beschäftigt, trifft schnell auf Unerwartetes. Es gibt sie von winzig klein bis riesig groß, ihr Farbspektrum reicht von irisierendem Blau unter Wasser bis zu schlappem Braun an Land – und man kann sie sogar hören. Von Kathrin Baumhöfer www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Antibiotika retten Menschenleben. Jetzt verdichten sich aber die Hinweise darauf, dass Antibiotika sich äußerst negativ auf die Darmflora auswirken. Und im schlimmsten Fall eine entzündliche Darmerkrankung auslösen können. Von Christine Westermann www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein ganzes Jahr ist es her, dass die Abspanner, Jan und Conrad, in Mikrofone gesprochen haben. Jetzt soll es endlich wieder losgehen und als Auftakt der Wiederbelebung kann es keinen besseren Gesprächsstoff geben als den meist erwarteten Film der letzten drei Jahre, Star Wars - Episode VII: Das Erwachen der Macht. Mit dabei sind die beiden Star-War…
 
In wenigen Stunden geht das aktuelle Jahr zuende. Ein hervorragender Zeitpunkt, um liegengebliebende Podcasts online zu stellen. Jan, Conrad und Überraschungsgast Matthias Hopf (Das Film Feuilleton) sprechen über heißersehnte Trailer, schöne Serien und die Blockbuster "Interstellar" und "Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1". Viel Spaß! Inhalt:…
 
Das Filmfest Hamburg ging am 4. Oktober zu ende und wie schon beim Filmfest München habe ich mich mit der freien Filmjournalistin Sophie Charlotte Rieger zusammen getan, um ausführlich das Festival auszuwerten. Hier sind wieder unsere Tops & Flops. Viel Spaß! Für unser grandioses, musikalisches Intro zeichnet sich übrigens die Band Rollergirls vera…
 
Ich war in der letzten Woche im schönen München beim Filmfest unterwegs und habe ca. 30 Filme gesehen. Leider war mein Buddy Jan Görner nicht dabei. Trotzdem sollte es einen Spezial-Podcast zum Festival geben. Das dachte sich auch mein Gast, Sophie Charlotte Rieger, freie Filmjournalistin und zum ersten mal bei "Die Abspanner". Wir präsentieren euc…
 
Jan und Conrad widmen sich in die 8. Folge fast ausschließlich dem aktuellen Blockbusterkino. Dafür wurden wir auch nicht enttäuscht. Aber vorher besprechen wir noch zwei kleinere Perlen der jüngeren Filmgeschichte, die in keiner Heimkino-Sammlung fehlen dürfen. Unser Special Guest ist der redselige Edward G. Robinson. Er hat einfach immer die best…
 
Nach einer sehr langen Pause hat sich der charmante Jan Görner zurück in unser Team verirrt. Wir sprechen zusammen mit Jenny "Steffi" Jecke (u.a. Moviepilot, The Gaffer) über Chris Evans und seine zwei aktuell im Kino laufenden Blockbuster, Captain America 2: The Return of the First Avenger (Jesus!) und Joon-ho Bongs Snowpiercer. Doch davor lästern…
 
In Folge 6 sprechen die Abspanner SEHR ausführlich über die gerade zu Ende gegangene Berlinale. Jan ist leider nicht dabei, weil er sich seit Januar auf einem Selbstfindungstrip um die Welt befindet, weil er einmal zu oft "Eat Pray Love" mit Julia Roberts geguckt hat. Trotzdem sind wir zu dritt, denn Conrad hat sich einfach kurzerhand zwei Gäste ei…
 
Folge 5 ist da und es ist nicht nur die erste im neuen Jahr 2014, sondern auch eine ganz besondere Folge. Wir hängen noch etwas am alten Jahr und sprechen deshalb mit Björn Helbig (u.a. Kontroversum, Kino-Zeit) ausführlich über 2013, die Tops & Flops sowie unsere Hoffnungen und Ängste zum kommenden Kinojahr. Als Extra-Schmankerl haben wir uns die M…
 
In Folge 4 unseres Filmpodcasts sprechen Jan und Conrad zusammen mit Matthias Hopf vom Filmfeuilleton über den zweiten Teil der Hobbit-Saga Smaugs Einöde sowie über den Gewinner der diesjährigen Goldenen Palme Blau ist eine warme Farbe von Abdellatif Kechiche. Für unser grandioses, musikalisches Intro zeichnet sich übrigens die Band Rollergirls ver…
 
In Folge 3 unseres Filmpodcasts sprechen Jan und Conrad zusammen mit Tobias Mayer von Filmnotizen über den zweiten Teil der Tribute-von-Panem-Reihe Catching Fire sowie über das neue Werk der Coen Brüder Inside Llewyn Davis. Die passende Hausaufgabe war der Coen-Klassiker Barton Fink. Die Folge ist zwar diesmal etwas länger geworden, allerdings war …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login