show episodes
 
Jede Folge ein neuer Gast aus Kunst, Kultur, Musik und purer Sympathie. Seit 2019 bewegt sich dieser Podcast mit einem randvollen Glas Vino in der Hand mit großen, freudigen Sprüngen durch Nürnbergs Podcast-Landschaft. Dabei gibt es unheimlich viel an wundervollem Potential, interessanten Charakteren und deren Projekte aus den unterschiedlichsten Subkulturbereichen und Kollektiven zu entdecken. Genau diesen Freigeistern, die oftmals hinter den Kulissen die Fäden ziehen, bietet Gastgeber Matz ...
 
Einmal im Monat greift Der Theaterpodcast die wichtigen Debatten rund um das Theater und seine Macher und Macherinnen auf. Über die Kunst und den Betrieb, in dem immer noch zu wenig Frauen das Sagen haben, sprechen zwei Theaterredakteurinnen: Susanne Burkhardt vom Deutschlandfunk Kultur-Theatermagazin "Rang 1" und Elena Philipp vom Online-Portal nachtkritik.de.
 
Ein letztes Mal und dann nie wieder - Der Theaterpodcast Ein Podcast über das Theater mit Magdalena Schnitzler, Theatermacherin und JARNOTH, Puppenspieler. Am Theater zu arbeiten ist so romantisch, so aufregend und alle haben immer Spaß? Jarnoth und Magdalena lieben das Theater, verzweifeln daran, können damit nicht aufhören und sind trotz allem süchtig danach. Jetzt reden sie endlich darüber, meist zu zweit, lassen ab und an auch „Experten“ vorsprechen – und alle dürfen zuhören. Hinter den ...
 
Loading …
show series
 
Vom 15ten bis zum 17ten April 21 fand im Netz ein Theaterfestival der freien Szene statt, veranstaltet von Nachtkritik, einem Zusammenschluss von Theaterkritiker*innen, auf der Plattform nachtkritik.de.Es wurden 6 Produktionen der freien Szene im Stream gezeigt, ermöglicht wurden dabei auch teilweise Beteiligungen der Zuschauenden, dann über Instag…
 
In Deutschland werden die Pflege- und Carekämpfe in den letzten Jahren und Monaten immer größer und sichtbarer. Vor allem am Internationalen Tag der Pflegenden gibt es bundesweite Proteste und Aktionen. Dabei soll auf die gravierenden Missstände aufmerksam gemacht werden, die inzwischen so viele Pflegekräfte aus ihrem Beruf vertreiben. Was tun, wen…
 
Deutschland ist massiv unter investiert, sowohl im öffentlichen Sektor, aber auch im privaten Sektor. Alleine für Deutschland schätzt Prof. Heinz Bontrup von der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik für die nächsten 10 Jahre einen Nachholbedarf von 120 Milliarden Euro pro Jahr. Welche Aufgaben kommen hier auf Deutschland zu, um diese Aufgab…
 
Mit dem Podcast "Halle nach dem Anschlag" ist dem freien Radio CORAX ein starkes Dokument der Zeitgeschichte, aber auch ein wichtiges Element der Aufarbeitung des rassistischen und antisemitischen Anschlages von Halle 2019 gelungen. In 26 Folgen berichten die Jorunalist:innen Christina Brinkmann und Valentin Hacken über den Prozess gegen den Täter …
 
Das System ist machtvoll. Es gibt denen die Macht, die das Geld und die Mittel haben. Das sind zumeist Männer. Ist das so? Ist das das Patriarchat? Nö. Sagt Marlen Hobrack.https://www.marlen-hobrack.de/https://www.radio-frei.de/index.php?iid=7&ksubmit_show=Artikel&kartikel_id=8806https://www.freitag.de/autoren/marlen-hobrack/das-system-mann-schossh…
 
Befreiungsfeier der VVN BdA Mannheim und Heidelberg und des OAT, offenes antifaschistisches Treffen im JUZ in Selbstverwaltung Friedrich Dürr, Naturfreunde Mannheim und freireligiöse Gemeinde Mannheim am Schillerplatz, Moderation Einhart Klucke, Teil 1 Audioaufnahme der gesamten Veranstaltung Bericht und Video der gesamten Veranstaltung Beindrucken…
 
Interview mit Dr. Bettina Musiolek, Koordinatorin für Ost-, Mittelost, und Südosteuropa bei der internationalen Menschenrechtsinitiative Clean Clothes Campaign und beim Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e.V., mitzuständig für die Faircademy und den Schulungskurs „Mode und Menschenrechte“Von NIA - Nackt im Aquarium (Radio F.R.E.I., Erfurt)
 
Folge 32Das Leben ist wie ein Kreuzworträtsel. Mit einem Aperol Spritz in feiner Gesellschaft läuft's einfach runder wie Perlwein. Und selbst wenn man nicht weiß, was Lachanophobie ist, muss man nicht gleich den Kopf in den Blumenkohl stecken. Alzo hopp! Laura Sturm ist die Mensch gewordene Patina im Vinoglas, durch das der dezent verschwommene Bli…
 
NewsFamilienfeindlich: H&M drangsaliert junge Eltern mit Abschaffung des SchichtdienstesUnion Busting : Pflegeheimbetreiber Orpea​ droht mit DetektivenIndustrieller Rassismus: Arbeitsquarantäne​ für über 1000 Erntearbeiter:innen in NiedersachsenRecht & Billig: Lohnkürzung nach Sitzungsteilnahme von zuhause aus ist Behinderung der #Betriebsratsarbei…
 
Die Schwächen unseres veralteten Schulsystems in Zeiten von Corona, insbesondere die ungleich verteilten Chancen entlang des Geldbeutels der Eltern, werden sichtbar wie nie zuvor. Sie teilen die SchülerInnen völlig unabhängig von Fleiß und Talent in Sieger:innen und Verlierer:innen.Wir sprechen mit der schulpolitischen Sprecherin der bayerischen La…
 
Dieses Interview widmet sich dem Tag der Bücherverbrennung, am 10.5.Es finden sich extrem widersprüchliche Infos im Netz, was mit der jährlichen Lesung am Königsplatz ist, coronatechnisch abgesagt? Nein, sie findet ab 10 Uhr in München statt. Näheres dazu sagt Ihnen der Veranstalter, Aktionskünstler und Antifaschist Wolfram Kastner ...…
 
Am 24.04.2021 organisierte die FAU Leipzig eine Kundgebung vor der Dominos Pizza Filiale im Leipziger Westen. Ca. 80 Menschen protestierten gegen die prekären Bedingungen in der Lieferbranche und die sofortige Auszahlung bestehender Forderungen eines FAU Mitglieds, das bei der Effekt GmbH angestellt war. Mit vielen Transparenten und bunten Plakaten…
 
Eine Ausstellung in Berlin erinnert an den Juristen und früheren hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der eine entscheidende Rolle bei der Festnahme des NS-Verbrechers Adolf Eichmann spielte. Bauer, der als Jude und Sozialdemokrat vor den Nazis flüchten musste und 1949 aus dem schwedischen Exil nach Deutschland zurückkehrte, hat gegen große …
 
Die Corona Krise ist für uns alle eine Herausforderung. Aber wie steht es mit den Unternehmen? Denen brechen die Umsätze weg, denn das normale Tagesgeschäft gibt es nicht mehr. Kann ein Unternehmen die Corona Verluste wieder reinbringen und wie kommt ein Unternehmen von den Verlusten, die durch Corona verursacht wurden, wieder weg? Welche Hilfen ka…
 
Die Corona Krise ist für uns alle eine Herausforderung. Aber wie steht es mit den Unternehmen? Denen brechen die Umsätze weg, denn das normale Tagesgeschäft gibt es nicht mehr. Kann ein Unternehmen die Corona Verluste wieder reinbringen und wie kommt ein Unternehmen von den Verlusten, die durch Corona verursacht wurden, wieder weg? Welche Hilfen ka…
 
Im Alltag erleben Menschen mit Behinderung regelmäßig, dass ihre Belange als Randthemen betrachtet werden. Passend dazu gibt es den Behindertenprotest mit dem klingenden Namen "Randgruppenkrawall". Zu ihm wird am kommenden Freitag, 07. Mai, von 16-18 Uhr auf dem Marienplatz aufgerufen. Wir sprachen mit der Organisatorin des Randgruppenkrawalls, Pat…
 
Zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 05.05.21. Die Freie Bühne München bildet talentierte Menschen mit Behinderung zu Schauspieler*innen aus. Bis dieses Jahr bekamen die Auszubildenden dabei Qualifizierungsgelder von der Argentur für Arbeit. Künstlerische Teilhabe ist damit wieder eine Klassenfrage.…
 
Vom 15ten bis zum 17ten April 21 fand im Netz ein Theaterfestival der freien Szene statt, veranstaltet von Nachtkritik, einem Zusammenschluss von Theaterkritiker*innen, auf der Plattform nachtkritik.de.Es wurden 6 Produktionen der freien Szene im Stream gezeigt, ermöglicht wurden dabei auch teilweise Beteiligungen der Zuschauenden, dann über Instag…
 
Wegbrechende Steuereinnahmen, bedingt durch die Corona Krise, lassen die Staatsverschuldung in Deutschland stark ansteigen. In dieser Situation hat der Staat zusätzliche Kredite aufgenommen. Die Staatsverschuldung muss natürlich gestemmt werden, wie kann das finanziert werden, was hat das langfristig für Folgen?Beitrag von Prof. Dr. Mechthild Schro…
 
Das Internet ist für alle da? Weit gefehlt – viele Menschen können Inhalte im Netz nicht lesen, nicht hören, nicht sehen oder nicht verarbeiten und wahrscheinlich habe ich bei dieser Aufzählung sogar noch etwas vergessen! Deshalb ist es wichtig, dass diejenigen, die im Netz Inhalte verbreiten ihre Texte und Postings so gestalten, dass sie möglichst…
 
Der Youtuber Lukas Krämer hat eine Petition gestartet, die fordert, dass in Werkstätten für Menschen mit Behinderung Mindestlohn gezahlt werden soll. Wir sprachen mit ihm über seine Motivation und die Hintergründe. Hier noch der Link zur Petition: https://www.change.org/p/olafscholz-stelltunsein-ich-fordere-den-mindestlohn-f%C3%BCr-menschen-in-behi…
 
Video: https://www.facebook.com/tpflueger/videos/3866687796785672Tobias Pfüger, MdB Linksfraktion: "Nach meinem Besuch in Tannheim, ging es am 29.04.2021 im Rahmen meiner Anti-Kriegstour 2021 weiter in das baden-württembergische #Oberndorf am Neckar. Hier hat Europas größter Schusswaffenproduzent Heckler und Koch seinen Sitz. Bekannt ist das Untern…
 
Elmar Wigand spricht mit Jo von der Kiezkommune Wedding. Die Kiezkommune im Wedding betreibt einen Stadtteilladen und bringt eine Zeitung raus. Die Aktiven bringen Leute aus der Nachbarschaft zwecks Vernetzung und solidarischen Aktionen zusammen. Es geht um Widerstand gegen Gentrifizierung und Mietwucher. Zukünftig will sich die Kiezkommune aber au…
 
Was ist los an den Theatern? Dort, wo sonst Kunst entsteht, wird derzeit vor allem diskutiert – über Rassismus, Sexismus, Diskriminierung. Wir sprechen über die Veränderungsprozesse, die jetzt anstehen. Von Susanne Burkhardt und Elena Philipp www.deutschlandfunkkultur.de, Der Theaterpodcast Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Über Immersives Theater, Publikumsermächtigung und Partizipation Magdalena und Jarnoth plaudern gerade fröhlich über News, Theater und Lockdown, als es klopft. Schnell wird klar, wer da in Tempelhof in dem gemütlichen Zimmer wohnt. Marie S. Zwinzscher will einen Podcast übers Theater machen und lädt die beiden zu einem Gespräch über immersives Thea…
 
Folge 31Selbst in einer veranstaltungslosen Zeit gibt es Lichtblicke. Das beweisen eindrucksvoll Kulturschaffende in ganz Nürnberg, die mit innovativen Ideen und Konzepten für eine breite Vernetzung und gegenseitige Unterstützung in der Szene sorgen möchten. In dieser Ausgabe bin ich "Unterwegs mit...":Julian Menz / POP! ROT WEISShttps://www.pop-ro…
 
Über Witze im Theater und die Konsequenzen Was darf und was kann Satire? Welche Grenzen gibt es für Humor und wer bestimmt, wo diese Grenzen verlaufen?In dieser politisch nicht korrekten Szene ist Kay Ray, Kabarettist und Entertainer, Provokateur, der Whistleblowjobber der Unterhaltung, zu Gast.Er „versucht nicht wie andere Künstler, Fettnäpfchen g…
 
Katharina Kummer und ihre Sicht auf die Welt Katharina Kummer, Regisseurin, Autorin, Peformerin. Lieblingswort Fotze, will nicht bei Proquote mitmachen, findet Identität das Wurzel allen Übels. Für Geld darf man sie Mädchen nennen. Sie möchte, dass ihr Geschlecht in ihrer Arbeit keine Rolle spielt und hat sich daher auch dem Puppenspiel zugewandt. …
 
Folge 30.1In dieser Sonderausgabe "PINOT NOIR" drehen wir ein paar Runden im Nürnberger Volksbad. Das Künstlerkollektiv formidablé bittet mit einem sagenhaft schönen und technisch aufwendigen Live-Stream in einer der beeindruckendsten Kulissen Nürnbergs zum Tanz. Gespräche vor Ort mit Organisator*innen und Künstler*Innen bieten einen Einblick hinte…
 
Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen. Von Susanne Burkhardt und Elena Philipp www.deutschlandfunkkultur.de, Der T…
 
Folge 30Jürgen, Philipp und Dominik von Nürnbergs erfolgreichstem Podcast "Ach? Triumvirat für historisch inspirierte Humorvermittlung" beehren mich bei einem Gläschen Vino. Über die Entstehung ihres Projekts, ihre persönlichen Highlights, ihre Unterstützung der lokalen Podcast-Szene bis hin zu einem ausgefuchsten Spiel, in dem die werten Herren ih…
 
Analyse eines tabuisierten Gefühls Jarnoth und Magdalena widmen sich der Todsünde Neid: ein Gefühl wie ein böses Geschwür. In ihrer Analyse eines tabuisierten Gefühls gibt Magdalena zu, täglich neidisch zu sein, sie fühlt sich oft schon ganz gelb vor Neid. Jarnoth erinnerst sich immer noch an Situationen aus dem Studium, in denen er unfassbar neidi…
 
Keine Drehs, kein Theater, kein Geld: Die Coronabeschränkungen treffen Freie im Theater besonders hart. Notprogramme der Politik sollen sie finanziell stützen. Eigentlich. Aber die Hilfen haben Lücken, sagt Schauspielerin Julischka Eichel. Von Susanne Burkhardt und Elena Philipp www.deutschlandfunkkultur.de, Der Theaterpodcast Hören bis: 19.01.2038…
 
Folge 29Im neuen Format "Unterwegs mit" darf ich nacheinander gleich drei Gäste aus der Nürnberger Subkultur vor dem mobilen Mikrofon begrüßen. Wir gehen raus auf die Straße, besuchen Orte, die meinen Gesprächspartner*Innen am Herzen liegen und reden über ihre Musik und Mitwirkung in der lokalen Szene. Einblicke in diverse Perspektiven unserer bunt…
 
Träume von wiedereröffneten Theatern Zurück aus der Winterpause liegt alles unter einer dicken Schicht Pulverschnee und Mattigkeit des Lockdowns. Die Theater sind noch geschlossen, aber Abenteuer kann man auch draussen erleben. Jarnoth probt wieder, aber sein Stück "Oder doch" hat erst 2022 Premiere. Magdalena träumt pompösen Kronleuchtern auf leer…
 
Folge 28Hallo! Ich bin Matthias und das hier ist der Florian. Florian spielt ganz viele Instrumente und das macht er in einer Kapelle die heißt "A Tale of Golden Keys"... okay fuck, so wird das nichts. Wir haben zwar auch in dieser Folge relativ harmlos angefangen, doch am Ende ging es dann trotzdem um brennende Klaviere voller Spinnen, Geheimnisse…
 
Sinnlich, bunt und unterhaltsam wie ein Herbert-Fritsch-Abend: So sollte das post-pandemische Theater aussehen. Ein Theater, das endlich die miese Stimmung vertreibt. Im Podcast erzählt „Horrorkasperl“ Fritsch, wieso es dabei „kribbeln muss“. Von Susanne Burkhardt und Elena Philipp www.deutschlandfunkkultur.de, Der Theaterpodcast Hören bis: 19.01.2…
 
Folge 27Mach auf das Ding, schenk ein und dreh hoch! In der neuen Episode, die wir diesmal im Dr. Martens Store Nürnberg aufgezeichnet haben, gesellt sich Tobias Leitmann, Gründer und Inhaber des mono-Ton Schallplattenladens, zu mir ans Mikrofon. Wir stoßen freudeschwankend im Takt seiner Lieblingstracks an – auf die Platten, die die Welt bedeuten.…
 
eine Utopie von 2020 Endlich geht ein absurdes Jahr zu Ende. In der letzten Szene in 2020 lassen Magdalena und Jarnoth ein besonders erfolgreiches Jahr ihrer Karriere Revue passieren: ein Jahr in dem berufliche Meilensteine mühelos erreicht wurden, man sich so nahe kam wie noch nie zuvor, unzählige Stunden im Theater verbracht wurden… da platzt auc…
 
Wie hat das Virus das Theater verändert? Und wie erleben Kunstschaffende die Krise? Ein Blick zurück mit der Kritikerin und Jurorin Christine Wahl auf ein Theaterjahr voller Shutdowns, Lockdowns und Knockdowns. Von Susanne Burkhardt und Elena Philipp www.deutschlandfunkkultur.de, Der Theaterpodcast Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audi…
 
Von Hölzchen auf Stöckchen Jarnoth und Magdalena sitzen gemütlich in der virtuellen Theaterkantine und zelebrieren das Jubiläum. Im Lockdown auf eigene Faust einen Theaterpodcast aufbauen und 20 Folgen senden ohne sich jemals zu sehen, das hat Potential und muss gefeiert werden. Das Besondere an dieser Folge: sie ist ungeschnitten, völlig unzensier…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login