show episodes
 
Zum Auftakt des neuen Podcast Formats „11 Leben“ wird niemand Geringeres als eine der spannendsten Figuren des deutschen Fußballs porträtiert: Uli Hoeneß. Zu Beginn nicht mehr als eine fixe Idee, wurde die Umsetzung für den Podcaster und Sportjournalisten Max-Jacob Ost größer als gedacht. Über zwei Jahre nun recherchiert, liest, telefoniert und interviewt er in akribischer Kleinarbeit, taucht in die Vergangenheit ein, schaut sich private wie auch berufliche Erfolge und Niederlagen ganz genau ...
 
Loading …
show series
 
Zwischen Liebe und Hass liegt manchmal nur ein Interview. Als der FC Bayern im Jahr 1999 in einem historischen Finale scheitert, ist er beliebt wie nie. Etwas mehr als ein Jahr später gibt es Bombendrohungen gegen Uli Hoeneß und er muss mit Personenschutz auf die Bank. Was ist dazwischen passiert? In dieser Folge erzählen wir von dramatischen Entsc…
 
Zwei Männer revolutionieren den Fußball Mitte der Neunziger, einer, weil er zum FC Bayern wechselt, einer, weil er mit einer Klage die Grundfesten des europäischen Fußballs erschüttert. Wie geht Uli Hoeneß mit beidem um? Vor allem angesichts der Tatsache, dass beim FC Bayern inzwischen nichts mehr intern bleibt. Der "FC Hollywood" wird für Hoeneß z…
 
Eine sportliche Misere zwingt Uli Hoeneß dazu, sich von einem lieb gewonnenen Freund zu trennen. Womit eine der wildesten Phasen beim FC Bayern beginnt. Auch Hoeneß durchlebt diese nicht schadlos, denn plötzlich hat er nicht mehr das alleinige Sagen. Wie geht er damit um, Macht zu teilen? Und in welche Richtung entwickelt sich jetzt der FC Bayern? …
 
Als Bayern nach einer überlegenen Hinrunde plötzlich ins Straucheln gerät, kommt es zu einem der legendärsten Fernsehauftritte von Uli Hoeneß. Wir arbeiten in dieser Folge das TV-Duell auf und erklären, wie es soweit kommen konnte. Hoeneß muss sich aber 1989 nicht nur mit Gegnern von außen auseinandersetzen, sondern steht auch intern in der Kritik.…
 
Endlich ist es soweit: Max spricht mit Uli Hoeneß! In dieser Folge erfahrt ihr, wie das lief. Außerdem blicken wir auf eine Entwicklung in den Achtzigern, die den Fußball mehr geprägt hat als alles andere. Und welche Rolle Uli Hoeneß dabei gespielt hat. Der muss inzwischen mit immer mehr Gegenwind klar kommen: Ein verlorenes Finale, der geplatzte T…
 
1983 befindet sich der FC Bayern wirtschaftlich am Tiefpunkt. Doch mit dem Segen einer wichtigen Persönlichkeit im Hintergrund kann Hoeneß den Verein sanieren. Sportlich und wirtschaftlich geht es schnell bergauf, auch weil Hoeneß einen der wichtigsten Transfers der Achtziger einfädelt. Mit rigiden Regeln versucht die Liga, sich vor der Dominanz de…
 
Am 17. Februar 1982 besteigt Uli Hoeneß gemeinsam mit drei anderen Insassen eine Propellermaschine. Nur er überlebt diesen Flug. Was macht eine solche Nahtoderfahrung mit einem Menschen? Max trifft sich mit einem der Pioniere der Betreuung von traumatisierten Unfallopfern in Deutschland und sucht nach Antworten auf diese Frage. Hat das Flugzeugungl…
 
Die Manager-Ära Uli Hoeneß beginnt mit Rückschlägen. Zwei Vereinsikonen müssen ihre Karriere beenden und wenige Wochen nach Amtsantritt steht die Steuerfahndung beim FC Bayern vor der Tür. Der Klub ist hoch verschuldet, steht am Rande der Existenz. Ohne Denkverbote sucht er nach Geldquellen und neuen Spielern für den Verein, macht sich damit aber k…
 
Nach der WM 1974 zerbricht etwas im FC Bayern und Uli Hoeneß ist der einzige aus dem Trio Lattek - Breitner - Hoeneß, der übrig bleibt. Die Nebentätigkeiten von geschäftstüchtigen Spielern wie Hoeneß werden zum Problem, als auch die Erfolge ausbleiben. National rutscht der FC Bayern ab, nur im Europapokal läuft es zunächst noch gut. Noch zweimal ge…
 
Beim FC Bayern angekommen, fährt Uli Hoeneß die Ellbogen aus. Das Trio Breitner, Lattek und Hoeneß mischt den Verein mit etablierten Fußballgrößen wie Maier, Beckenbauer und Müller auf. Nach anfänglichen Problemen wird Hoeneß unverzichtbar. Als Teil der vielleicht besten deutschen Nationalmannschaft wird er Europameister und Weltmeister, mit dem FC…
 
Max stellt das Projekt vor und blickt auf die Jugend von Uli Hoeneß zurück. Es gibt drei wichtige Anekdoten zum Ulmer Uli Hoeneß - reichen die wirklich aus, um einen Menschen zu beschreiben? Und stimmen die überhaupt? Max trifft in Ulm Sandkastenfreunde und den ehemaligen Sportlehrer von Uli Hoeneß, um diese Fragen zu klären. Was bereits bekannt is…
 
Zum Auftakt am 9. September des neuen Podcast Formats „11 Leben“ wird niemand Geringeres als eine der spannendsten Figuren des deutschen Fußballs porträtiert: Uli Hoeneß. Zu Beginn nicht mehr als eine fixe Idee, wurde die Umsetzung für den Podcaster und Sportjournalisten Max-Jacob Ost größer als gedacht. Über zwei Jahre nun recherchiert, liest, tel…
 
"Wir fühlen uns als Adoptivkinder im wahrsten Sinne des Wortes" - Wladimir Klitschko über sein Verhältnis zu DeutschlandDie Boxhandschuhe des BrudersGeboren wurde Wladimir Klitschko am 25. März 1967 in der kasachischen Stadt Semipalatinks, dem späteren Semei. Durch den viereinhalb Jahre älteren Bruder Vitali kam er schon früh mit dem Boxsport in Be…
 
"Es ist ein Traum, der jetzt in Erfüllung geht" - Natascha Keller bei den Olympischen Spielen in AthenSie gewann alles, was es in dieser Sportart zu gewinnen gibt: unzählige Meistertitel mit der Nationalmannschaft und mit der Vereinsmannschaft, 1999 war sie Welt-Hockeyspielerin, daneben mehrfache Torschützenkönigin. Natascha Keller schrieb während …
 
"Wohl das größte Talent, das der deutsche Radsport nach Rudi Altig hervorgebracht hat" - Einschätzung von DW-Redakteur Günter Isenbügel zu Gregor BraunDie Olympischen Sommerspiele 1976 wurden zwar von 22 hauptsächlich afrikanischen Staaten boykottiert, dennoch trafen sich 92 Nationen in Montreal zu den Wettkämpfen. Mit insgesamt 39 Medaillen platzi…
 
"Wir haben zwei Mal die Weihnachtssendung der Deutschen Welle gehört" - Ernst Jürgen Koch erinnert sich an seine Zeit auf SeeSeine Bescheidenheit soll sprichwörtlich gewesen sein, obwohl er und seine Frau Elga weltbekannt waren. Ihre erste Weltumseglung sorgte für großes Aufsehen sowohl in Deutschland wie auch im Ausland. Ernst Jürgen Koch schrieb …
 
"Tore sind nun einmal die Würze des Spiels" - Franz Beckenbauer schoss 4 Tore bei Fußball-WM in Großbritannien 1966Im Jahr 1969 kreierte die Presse seinen Beinamen, der ihm bis heute anhaftet: der "Kaiser". In der Fußballwelt weiß man auch sofort, wer gemeint ist, denn kein anderer Fußballer prägte den deutschen Fußball wie er. Franz Beckenbauer ka…
 
"Sommerzeit und Weihnachten - das passt für uns irgendwie nicht zusammen" - Ulrike Nasse-Meyfarth erlebte Weihnachten auch schon mal in SüdafrikaMit 16 Jahren stellte sie gleich zwei Rekorde auf: sie wurde jüngste Olympiasiegerin in ihrer Disziplin und gleichzeitig Weltrekordlerin obendrauf. Ulrike Nasse-Meyfarth war auch die erste Frau, die bei de…
 
"Romantisches Blättern in den Seiten des großen Buches der ganzen Welt" - Elly Beinhorn über die Anfänge ihrer FliegereiTippt man ihren Namen in eine Suchmaschine ein, so wird man von über einer halben Million Treffer überschwemmt. Diverse Porträts, Berichte, Dokumentationen und vieles mehr gibt es im Internet zu ihrer Person. Ihre Lebensgeschichte…
 
"Wir müssen uns von Woche zu Woche steigern" - Heiner Brand zu den Vorbereitungen der deutschen Handball-Nationalmannschaft auf die Olympischen Spiele in Athen"Im Trend der Zeit" titelte die "Berliner Zeitung" einen ihrer Artikel im Sportteil. Gemeint war die steigende Popularität von Handball. Nicht zuletzt verdankte diese Disziplin ihren Aufstieg…
 
"Das ist die ehrenvollste Aufgabe, die der Sport zumindest vorübergehend zu vergeben hat" - Heinz Fallak über sein Amt als Chef de Mission bei den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal"Sehr geehrter Herr Fallak, für Ihr verantwortungsvolles Amt als Equipe-Chef der deutschen Mannschaft bei den olympischen Spielen in Seoul wünsche ich Ihnen Kraf…
 
"Ich wüsste nicht, wie es passieren sollte, dass wir da ohne Medaille nach Hause kommen" - das Traumpaar des deutschen Wintersports blickt voraus auf die Winterolympiade 2010 in VancouverChristian Neureuther war einer der weltbesten Slalomfahrer der 1970er Jahre. Rosi Mittermaier fuhr in ihrer Erfolgssaison 1975/76 als bis dahin erfolgreichste Skil…
 
"Ein Rennen, das bis zur letzten Minute geht" -Katarina Witt über die Chancen Münchens auf den Zuschlag für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018Ihre Karriere ist weltweit einzigartig. Sie wurde zwei Mal Olympiasiegerin, vier Mal wurde sie Weltmeisterin und war sechsfache Europameisterin, acht Mal wurde sie DDR-Meisterin. Die "Eisprinze…
 
"Wir waren in guter Gesellschaft" - Claus Schiprowski über seine Konkurrenten bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in MexikoHeute ist es still um ihn geworden, doch bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko sorgte er für eine kleine Sensation: Claus Schiprowski wurde Zweiter beim Stabhochsprung.Sprint und HürdenlaufDas Licht der Welt erbli…
 
"Ein brillantes Finale, großartiges Fechten " - DW-Korrespondent Karl Bernd Skamper berichtetMit gerade 18 Jahren wurde er zum ersten Mal deutscher Meister und sollte diesen Erfolg noch mehrmals wiederholen. Dazu gesellten sich Siege bei Europa- und Weltmeisterschaften sowie Europa- und Weltcups. Zu den Trophäen der beispiellosen Fechtkarriere von …
 
"Es waren viele Höhepunkte dabei in meinen 13 Jahren" - Dirk Nowitzki zieht eine Zwischenbilanz seiner Zeit bei den Dallas MavericksEr war der erste deutsche Basketballer der zweiten Liga, der in ein Team der US-Amerkanischen National Baskettball Association verpflichtet wurde. In dem Klub, der diesen Schritt wagte, stieg Dirk Nowitzki zum Supersta…
 
"Es gehört viel Vertrauen dazu, auf so engem Raum unterwegs zu sein." - Ralf Dujmovits über das Verhältnis der Bergsteiger untereinander Mit über 50 Expeditionen zählt er zu den erfahrensten Höhenbergsteigern und Bergführern weltweit und ist der erste Deutsche, der alle Achtausender der Welt bezwungen hat. Viele seiner Expeditionen unternahm er mit…
 
"Olympia-Bewerbung der weiten Wege" - Markus Wasmeier über die Konkurrenz bei der Bewerbung Münchens um die Austragung der Olympischen Winetrspiele 2018Zwei olympische Goldmedaillen, Weltmeistertitel, 9 Weltcupsiege – dies ist die Bilanz des Skifahrers, von dem die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am 9.2.85 schrieb: "Fährt wie ein Räuber". Markus W…
 
"Ich habe jetzt den Stoff gut nachgeholt" - Franziska van Almsick über ihr Fehlen in der SchuleAls Schwimmerin gewann sie alle mögliche Titel außer einer olympischen Goldmedaille. Sie war mehrfach Welt- und Europameisterin, Olympia-Zweite und Dritte, eine begnadete Schwimmerin, die auch Weltrekorde aufstellte. Franziska van Almsick ist eine Ausnahm…
 
"Dafür eintreten, dass der Frieden in der Welt sicherer wird" - Cornelia Hanisch über Motive der Sportler-Friedensinitiative.Ihre sportliche Bilanz sucht unter den Florettfechtern ihresgleichen: sie wurde mehrfach deutsche Meisterin, siegte auch mehrfach bei Olympischen Spielen und bei Weltmeisterschaften. Ein Jahr vor Beendigung ihrer aktiven Spor…
 
"Den Fußball dazu benutzen, um anderen Werte zu transportieren" - Jürgen Klinsmann über sein Projekt "street football world"Über hundert Mal stand er im Nationaltrikot der bundesdeutschen Fußballnationalmannschaft, wurde unter anderem Weltmeister und Europameister, schließlich wechselte er auf die Trainerbank. Als Bundestrainer wurde er dritter bei…
 
"Zwischen den Turnieren arbeite ich sehr hart und absolviere ein sehr anspruchsvolles Konditionstraining, um in Form zu kommen" - Martina Navratilova plaudert aus dem Nähkästchen1983 wurde sie zur Weltsportlerin gekürt und zum Schluss ihrer aktiven Karriere konnte sie auf eine Bilanz zurück blicken, die ihresgleichen sucht: mehrmals gewann sie in W…
 
"Der Sport ist der beste Eisbrecher" - Thomas Bach über das Programm "Integration durch Sport" des Deutschen Olympischen SportbundsWeltmeister, Olympiasieger, deutscher Meister im Fechten, Wirtschaftsanwalt und Sportfunktionär – Thomas Bach, der Präsident des IOC, durchlief eine abwechslungsreiche Karriere.Erfolgreicher Junior-FechterThomas Bach ka…
 
"Wenn es morgen und übermorgen so schönes Wetter ist wie heute, dann habe ich überhaupt keine Zweifel" - Karl Maria Herrligkoffer über die Aussichten auf die Besteigung des Mount Everest Unter den Bergsteigern war er umstritten, zugleich aber auch geschätzt. Er war Arzt, Bergsteiger und Expeditionsleiter, dessen Organisationstalent geradezu legendä…
 
"Helena und ich passen sehr gut zusammen, weil wir beide aggressives Spiel haben" - Claudia Kohde-Kilsch über ihre Partnerin in Damen-Doppel, die Tschechin Helena Sukova In den Jahren 1984 bis 1987 zählte sie zu den zehn besten Tennisspielerinnen der Welt. Ihre höchste Notierung in der Weltrangliste war die fünfte Platzierung (nach anderen Angaben …
 
"Ich bin überzeugt, dass wir das Spiel gewinnen" - Horst Köppel prognostiziert vor dem Spiel Deutschland gegen Polen bei EM 2008 Als aktiver Fußballspieler hat er 308 Bundesligaspiele absolviert, wurde fünf Mal deutscher Meister und gewann zwei Mal den UEFA-Pokal. Als Trainer feierte Horst Köppel Erfolge und Niederlagen und ist bis heute aus dem Bu…
 
"Eine gewisse Kondition beim Skifahren oder überhaupt beim Sport ist Grundvoraussetzung, weil in besonderem Maße eine Koordination zwischen Armen und Beinen notwendig ist " - Toni Sailer gibt Tipps für Einsteiger Olympiasieger, Weltmeister, Schauspieler, Sänger und schließlich Sportfunktionär – dies waren die Stationen eines Sportlers, der sich eno…
 
Josef Neckermann – der "größte Bettler Deutschlands" Der strebsame Unternehmer, Dressurreiter und Chef der deutschen Sporthilfe, Josef Carl Neckermann, war ein Stück deutscher Nachkriegsgeschichte und engagierte sich leidenschaftlich für den deutschen Sport. Die Entstehung eines Konzerns Josef Neckermann wurde am 05.06.1912 als Sohn eines Kohlehänd…
 
„Man macht alles ein bisschen anders, aber möglich ist sehr viel“ – Gerd Schönfelder über den Behindertensport Er ist der erfolgreichste deutsche Paralympics-Athlet aller Zeiten. Mit 16 Goldmedaillen im Skilauf hat er sich ein sportliches Denkmal gesetzt. Durch seinen sportlichen Kampfgeist und aggressiven Fahrstil erhielt der beliebte bayrische Sp…
 
"Ich wusste, dass ich ganz gut in Form bin und habe versucht, das Beste zu zeigen" – Jan Hoffmann nach seinem Sieg bei der Weltmeisterschaft im Eiskunstlauf 1980 in Dortmund Er ist der jüngste Olympiateilnehmer Deutschlands. Mit nur 12 Jahren nahm Jan Hoffmann 1968 an den Olympischen Winterspielen in Grenoble teil. Früh übt sich, wer ein Meister we…
 
"Heute kämpfe ich von der ersten bis zu letzten Minute" - Toni Schumacher über seine Einstellung zum Spiel Er wurde zwei Mal Vizeweltmeister, Europameister, drei Mal deutscher Pokalsieger. Doch die Liste seiner Erfolge ist wesentlich umfangreicher. Über sechs Dutzend Male stand er im Tor der deutschen Nationalmannschaft und absolvierte eine sagenha…
 
"Es ist nicht nur ein Skimuseum, es soll auch eine Art Heimatmuseum sein" - Georg Thoma über das von ihm initiierte Skimuseum in Hinterzarten Im Jahr 1960 schrieb er Skigeschichte: als erster Europäer beendete er mit seiner Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in den USA die Vorherrschaft der Skandinavier in der Nordischen Kombination. Zu…
 
"Wir haben eine Schlacht verloren, aber nicht den Krieg" - Hans Günter Winkler über Misserfolge beim Einzel- und Mannschaftswettbewerb beim CHIO Aachen Er ist bis heute der erfolgreichste Springreiter aller Zeiten. Mit seiner Stute Halla wurde er mehrfach Weltmeister und Olympiasieger. Hans Günter Winkler wurde im Verlauf seiner Karriere zur Ikone …
 
"Eine Olympiade der kurzen Anreisewege" - Liesel Westermann über die Olympischen Sommerspiele in München 1972 Sie wurde im Diskuswerfen mehrfach deutsche Meisterin und schrieb in dieser Disziplin auch Sportgeschichte: als erste Frau der Welt übertraf sie die 60-Meter-Marke. Doch nach dem Ende ihrer sportlichen Laufbahn machte sich Liesel Westermann…
 
"Die olympische Bewegung ist auch ein Friedensfaktor" - Willy Daume zur Bedeutung der Olympischen Spiele Als Präsident des Deutschen Sportbundes und des Nationalen Olympischen Komitees sowie als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees prägte er über Jahrzehnte den deutschen Sport. Willi Daume war auch derjenige Sportfunktionär, der 1972 d…
 
"Aus Misserfolgen kann ich mehr lernen als aus den Siegen" - Boris Becker über seine Niederlagen Mit 17 Jahren feierte er seinen ersten Wimbledon-Sieg und kein anderer prägte die deutsche Tennis-Szene wie er. Zusammen mit Steffi Graf machte er diesen Sport in Deutschland zum Massensport. Boris Becker war über Jahre der populärste Tennisspieler des …
 
"Von halb neun bis halb vier habe ich Möbel getragen" - Gerd Müller erinnert sich an die Anfänge seiner Fußball-Karriere 1972 Europameister, 1974 Weltmeister, unzählige Spiele mit der Nationalmannschaft und in der Bundesliga, ebenso unzählige erzielte Tore – aus der Geschichte des Fußballs ist Gerd Müller nicht wegzudenken. Fußballerische Heimat Ge…
 
"Irgendeiner musste es finanzieren" - Max Schmeling über seine Rolle bei der Entstehung des Fair-Play-Preises des Deutschen Sports Er ist bis zu seinem Tod gutmütig und bescheiden geblieben, trotz des Weltruhms, der ihn umgab. Max Schmeling war der einzige Box-Weltmeister aller Klassen, den Deutschland je hervorbrachte. Vom Kaufmann zum Boxer Zur W…
 
"Wir haben das klassische Bergsteigen, Großewändebergsteigen, aus den Alpen in den Himalaja getragen" - Reinhold Messner über die Entwicklung des Bergsteigens Bergsteiger, Abenteurer, Schriftsteller, Politiker, Museumsleiter und schließlich Grenzgänger – diese bunte Mischung von Betätigungsfeldern trifft nur im seltensten Fall auf einen einzigen Me…
 
"Als wir das erste Mal auf der Olympiade waren, da sind wir auch nicht fehlerlos geritten" - Reiner Klimke kommentiert den Dressurritt seiner Mannschaftskollegin Gabrielle Grillo bei den Olympischen Spielen in Montreal Für die Reitsportfans war er das Maß aller Dinge und er war auch der erfolgreichste Reiter der Welt. Denn während seiner Reiter-Kar…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login