DieMotive öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Der Podcast zur Kultur der Fotografie. In jeder Folge unterhält sich Alexander Hagmann mit wichtigen Personen aus der Fotografieszene. Dazu gehören Kurator*innen, Autor*innen, Kritiker*innen, Lehrende, Fotoredakteure, Galeristen, Artbuyer und viele mehr. Bei einer weiterhin steigenden Anzahl an produzierten Fotografien wird die Rolle der Verwertung, Nutzung, Distribution und Veröffentlichung der Fotografie immer größere Relevanz erhalten. Also werden auch die Personen, die diese Entscheidung ...
 
Loading …
show series
 
Ein Gespräch mit Alexa Becker über ihren Job beim Kehrer Verlag, ihren Weg zum Fotobuch und die Veränderungen im Fotobuchmarkt. Es geht auch um das Internet, den Vertrieb und die Produktion von Fotobüchern, die Relevanz von Social Media und Kinoberieselung. Alexa Becker war 16 Jahre lang im Kehrer Verlag angestellt und zuletzt in der Position des C…
 
Ein wunderbar kurzweiliges Gespräch mit Marie Köhler. Wir sprechen über Ihre Arbeit in Südafrika, den Hochschulbetrieb, das Studium und seine Folgen sowie die Bezahlung und Förderung von Künstler:innen. Und wieso die Muse nicht die Miete zahlt. https://www.marie-koehler.com/ https://www.diemotive.deVon dieMotive
 
Ein Gespräch mit Prof. Iris Utikal und Prof. Michael Gais, zu der Ausstellung und dem Projekt „Photographic attacks in public space“. Das Projekt ist eine Kooperation der Cologne International School of Design, der Photoszene Köln und dem Medienpartner Stroer. Es geht um Werbefläche, den öffentlichen Raum und die Intervention mit den Mitteln der Fo…
 
Ein Gespräch mit der Künstlerin Roxana Rios über Ihre Arbeit FIGURE, FORM, Gendern, die Hochschulbubble, Sprache und Fotografie als Machinstrument. Roxana hat an der HGB Leipzig bei Heidi Specker und AdBK Nürnberg bei Katja Eydel und Jürgen Teller studiert. Seit 2012 gehört sie zum kuratorischen Team des Fuchsbau Festivals in Hannover. Die Idee der…
 
Ein Gespräch mit Julian Sander über die Familiengeschichte, den Weg von der Jazzkneipe zur Galerie und natürlich über Rosalind Fox Solomon, August Sander und Diane Arbus. Auch die Magie der Fotografie, Skateboardfahren und das Schöne an Portraits waren Thema. Viel Spaß dabei. https://galeriejuliansander.de/ https://festival.photoszene.de/ Foto: Ros…
 
Ein Gespräch mit Kathrin Schönegg von C/O Berlin über abstrakte und konkrete Fotografie, Begrifflichkeiten, Adrian Sauers Arbeiten, C/O Talents und alles was Fotografie kann und auch nicht kann. Eine Episode in der ich sehr viel gelernt habe. Auch, dass ich zu viel kategorisiere. Viel Spaß dabei. Weitere infos unter: https://www.kathrinschoenegg.de…
 
Ein Gespräch mit der Kuratorin Ela Kaçel im Museum Ludwig zu der Ausstellung VOR ORT – Fotogeschichten zur Migration. Es geht um Migration, Verortung durch Fotografie, private Geschichten und öffentliche Fotografien. Aber auch um Miethaie, lange Haare, Häuserkampf und Streiks. Foto: Metin Türköz © Alpin Harrenkamp Die Ausstellung läuft während der …
 
Ein Gespräch mit Birgit Laskowski und Linda Nadji zu der Arbeit MEMORY II in der Galerie Zero Fold. Es geht um das Gesellschaftsbild und Hochzeitsfotografien im Iran vor der Machtübernahme durch Khomeini 1979. Die Arbeit von Linda und Reza Nadji, der bei der Aufnahme leider nicht anwesend sein konnte, besteht aus Fotografien aus dem Fotostudio des …
 
Ein Gespräch mit Thekla Ehling über Ihren Umweg ins Fotografiestudium, Geld verdienen, ihre Fotobücher bei Kehrer und wie diese Fotobücher als Türöffner dienten. Es geht auch um heimliches Scheitern und das große Thema "Fotografin sein und Mutter werden". Eine Podcastfolge die Mut macht. In allen Bereichen. Foto: Michel Sturm…
 
Ein Gespräch mit Wolfgang Vollmer zu der Ausstellung „Automobile Frauen“ in dem Auktionshaus Jens Scholz. Über die Sammelleidenschaft von Bernd Dicke, die Amateurfotografie, Frauen und Autos sowie die Möglichkeit anhand von fünf Amateurfotos die Fotografie beschreiben zu können. Auch die Stärken und Schwächen des menschlichen Bildgedächtnisses sind…
 
Ein Gespräch mit Rafael Heygster über seine Arbeit als Dokumentarfotograf, seine Projekte, seine Verhaftung in Bilbao und wie ihn sein Aufenthalt in Gewahrsam zur Fotografie geführt hat. Rafael Heygster studierte Kulturanthropologie in Hamburg und Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hannover und Aarhus. Seine freien Projekte setzen sich mi…
 
Ein wunderschönes, kurzweiliges Gespräch mit Anna-Charlotte Schmid, Sara-Lena Maierhofer und Robert Rausch. Über den Fototreff, das Reden über Fotografie, Twitter oder nicht, Ausstellungen vs. Fotobücher. Und als Premiere in diesem Podcast musste zweimal mit einem Piepton zensiert werden. Viel Spaß dabei. FOTOTREFF BERLIN ist eine gemeinnützige Ini…
 
Ein Gespräch mit Inga Schneider über das Format Artist meets Archive, das Internet als Speicher, die Arbeit mit Archiven und die unterschiedlichen Herangehensweisen der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, die in dieser Episode ebenfalls zu Wort kommen und ihre Arbeit mit den unterschiedlichen Archiven beschreiben. Ebenfalls zu Wort kommen die…
 
Ein Gespräch mit Heide Häusler und Damian Zimmermann. Über die Anfänge des Festivals, die verschiedenen Formate, die Emanzipation von der Photokina und das Festivalmachen in Zeiten einer Pandemie. Ein kleine Einführung in die diesjährige PHOTOSZENE. Aus Photoszene-Festival wird Photoszene United, aus 10 Tagen im Mai wird ein ganzer Fotosommer volle…
 
Ein Gespräch mit Maximilian Mann über Dokumentarfotografie, seine Projekte, die Nominierung für den World Press Award, Plagiatsvorwürfe und vieles mehr. Max ist ein Dokumentar- und Porträtfotograf, der sich auf Geschichten über gesellschaftliche, soziale und ökologische Veränderungen konzentriert. Er hat an unzähligen (Gruppen-)Ausstellungen und Sc…
 
Ein Gespräch mit Anna Ehrenstein über Ihre Arbeit, Instagramhacks, Gold, Fake Bitches, Geld verdienen, Nasenoperationen und Eitelkeit. Und ein bisschen Fotografie. Anna hat Fotografie an der Fachhochschule Dortmund studiert sowie ein Postgraduiertenprogramm für Medienkunst an der KHM in Köln durchlaufen. Ihre Arbeiten waren in internationalen Grupp…
 
Ein Gespräch mit Miriam Zlobinski über ihren Weg vom Journalismus zur Fotografie, ihre Arbeit, Berufsbezeichnungen, Studio Stauss sowie ihre Mitgliedschaft bei Foto:Diskurs und DEJAVU. Auch die eigenwilligen Formen von Diskussionskultur in der Fotoszene sind ein großes Thema. Miriam Zlobinski ist Journalistin, Geisteswissenschaftlerin, visual histo…
 
Eine Fortsetzung des Gesprächs mit Diandra Donecker. Wir entdecken die wahrscheinliche Fälschungssicherheit von Fotografie, sprechen über Geschlechtergleichheit, Frauen und Aktfotografie sowie Zensur. Und ich gebe einen kleinen Fauxpas zu. Diandra Donecker arbeitet seit 2017 bei Grisebach, Berlin. Zunächst als Leitung der Abteilung für Photographie…
 
Ein Gespräch mit Dr. Christiane Kuhlmann über ihren Werdegang, Ihre Dissertation zum Thema Tanz und Fotografie in den 20er Jahren, das Werk von Charlotte Rudolph, Hannes Schmid und die Texte von Lewis Baltz. Christiane Kuhlmann ist eine deutsche Kunsthistorikerin und Kuratorin für Fotografie und zeitgenössische Kunst. Sie hat am Museum Folkwang gea…
 
Ein Gespräch mit Diandra Donecker über ihre Position im Auktionshaus Grisebach, ihren Werdegang, das Verkaufen von Fotografien, August Sander und über die persönliche Entscheidung, welche Bilder an die heimischen Wände kommen. Eine Podcastepisode, bei der am Ende nicht nur Komplimente zu hören waren, sondern auch gleich eine Fortsetzung beschlossen…
 
Ein Gespräch mit Esther Ruelfs. Wir sprachen über ihre Arbeit im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, ihre Dissertation, das Original in der Fotografie, den Amateur und Arbeiterfotografen sowie über Herbert List und Heinrich Kühn. Esther Ruelfs ist Leiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien am MKG.…
 
Ein Gespräch mit den Organisatorinnen des Symposiums CONT-ACT! – Fotografie und Handlungsmacht. Ich spreche mit Daria Bona, Sophie-Charlotte Opitz und Katharina Täschner über den Inhalt des Symposiums, Begrifflichkeiten in der Fotografie, operative Bilder und berührende Fotografien. Alle drei sind Stipendiatinnen des Stipendienprogramms „Museumskur…
 
Ein Gespräch über Humor in der Fotografie und das Skurrile in seinen Bildern. Es geht um sein Studium bei Bernhard Blume, Skulpturen, Maskerade, die ungewollte Titelfindung und die Fotografie als Medium seiner Wahl. Thorsten Brinkmann ist Foto-Künstler und Gewinner des Merck-Preises 2020. Diese Podcast-Episode ist Teil einer Kollaboration zwischen …
 
Ein unterhaltsames Gespräch mit Stefan Gronert über seine Position als Sammlungskurator für Fotografie, sein Interesse an generativer Fotografie, den digitalen Kontext, die Schnittstellen zwischen Kunst und Fotografie und den Fotoblog Foto-Kunst-Theorie. Es geht auch um Zebrazoos, die Scheuklappen der Fotografieszene und den Grund, weshalb er kein …
 
Ein Gespräch mit Tobias Laukemper über seinen Weg vom Fotografiestudium an der HGB Leipzig bis zu seiner Arbeit als freier Fotoredakteur. Er erzählt, warum man als Fotograf*in/Fotostudent*in überhaupt keine Angst vor Mappenterminen haben muss, was es braucht, um so einen Mappentermin (auch bei der ZEIT) zu bekommen, welche Vorbereitung er sich wüns…
 
Ein Gespräch mit Thomas Seelig über seinen Weg vom Fotografiestudium in Bielefeld bis ins Museum Folkwang in Essen, das spannende Projekt 21.lettres.a.la.photographie@gmx.de, die Neueröffnung des Untergeschoss für die Fotografie, wie er sich über neue Strömungen und junge Künstler informiert und den einfachen Weg, einen Praktikumsplatz bei der Aper…
 
Ein Gespräch mit Sophia Greiff über künstlerischen Journalismus, die Arbeit La Grieta, die Präsentationsmöglichkeiten konzeptioneller Inhalte in der Tagespresse, Ihre Arbeit an FOTODOKS, Image-Con-Text und dem Butjer. Und auch Paolo Pellegrin wird wieder zum Thema. Sophia ist Autorin und Kuratorin für Fotografie. Sie ist Teil des Teams des Lumix-Fe…
 
Ein zweiter Teil. Uns war schon kurz nach der ersten Folge klar, dass es noch viel zu besprechen gibt. Da auch Cale noch Fragen hatte und wir beide der Meinung waren, wir können das auch aufnehmen, haben wir uns einfach nochmal zum Gespräch getroffen. Ohne Vorbereitung. Einfach über Fotografie reden. Entstanden ist ein ruhiges, unterhaltsames Gespr…
 
Gast der Folge ist Cale Garrido. Wir sprachen über ihren Weg vom Journalismusstudium über die Fotoredaktion bis hin zur Arbeit als Kuratorin. Und über Joan Fontcuberta, Humor in der Fotografie, Fotoredaktion bei Greenpeace, ihre Arbeit am Parallel-Platform-Projekt und das Kollektiv APPARAT. Cale Garrido ist Fotoredakteurin, Journalistin und Kurator…
 
Ein Gespräch mit Dr. Anja Schürmann über ihr aktuelles Forschungsprojekt, Research-based-Fotobücher, Narration im Fotobuch, die Schwierigkeit des Beschreibens von Fotografie, Fototheorielehre und die Wettscheine von Stephen Gill. Anja Schürmann ist Kunsthistorikerin und freie Autorin aus Düsseldorf. Ihr aktuelles Forschungsinteresse gilt dem Fotobu…
 
Ein Gespräch mit Damian Zimmermann über eigene Projekte, Ausstellungen, das Photoszene-Festival, das Magazin L.Fritz, Mondfotografie, Bilderberge und die Zukunft von Martin Schoeller. Damian ist Journalist, Kunstkritiker, Fotograf, Kurator und Festivalmacher in Köln. Foto: Thekla EhlingVon dieMotive
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login