Daniel Podoll Und Alexander Wolf öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
d
der Bildungspodcast

1
der Bildungspodcast

Daniel Podoll und Alexander Wolf

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Wir sind zwei Berliner Lehrer, die über die Zukunft von Schule nachdenken. Wir sind der Auffassung, dass sich Schule nur sinnvoll wandeln kann, wenn alle Akteure - Schüler, Eltern, Lehrer, Politiker - in einen sinnvollen Dialog treten. Dieser Podcast soll ein Beitrag dazu sein, ein Gespräch in Gang zu setzen und Positivbeispiele für gelungene Schulentwicklung zu verbreiten. Neben den Kommentaren sind wir erreichbar unter derbildungspodcast@gmail.com Für Feedback, Kritik und Anregungen sind w ...
 
Loading …
show series
 
Diesmal schon im Vorfeld eine Warnung: Dieser Podcast hat Überlänge! Aber es hat sich gelohnt: Wir haben diesmal Maja Lasić zu Gast, in der vergangenen Legislatur bildungspolitische Sprecherin der SPD in Berlin. Frau Lasić hat das deutsche Bildungssystem Anfang der 90er Jahre als Bürgerkriegsflüchtling aus Jugoslawien kennengelernt, Abitur gemacht …
 
In dieser Ausgabe sprechen wir mit Norman Heise, Vorsitzender des Landeselternausschusses Berlin (LEA), der im Zuge der Koalitionsverhandlungen ein sehr konkretes Forderungspapier an die Politik gestellt hat. Wir sprechen über den Spagat, den Schulen im Rahmen von "Stark trotz Corona" leisten sollen, Versäumtes aufholen ohne zusätzlichen Druck auf …
 
In vergangenen Wahlkämpfen spielte Bildung eine zentrale Rolle und die Wahlkämpfer versäumten es nie zu betonen, wie wichtig Bildung für das ressourcenarme Land Deutschland sei. In diesem Jahr wurde unser Herzensthema von Klimawandel und Fragen nach sozialer Gerechtigkeit völlig aus dem Wahlkampf verdrängt, obwohl Bildung der Schlüssel zu beidem is…
 
In dieser Folge interviewen wir Carsten Tergast, Autor des Buches "Die Schule brennt", das am 26.8.2021 im Ecowin-Verlag erschienen ist. Herr Tergast erzählt uns von seiner Entscheidung, als Quereinsteiger an eine niedersächsische Schule zu gehen und zeichnet ein lebendiges Bild von den Herausforderungen und Problem des Lehreralltags. Er schildert …
 
Wir sind zwei Berliner Lehrer, die über die Zukunft von Schule nachdenken. Wir sind der Auffassung, dass sich Schule nur sinnvoll wandeln kann, wenn alle Akteure - Schüler, Eltern, Lehrer, Politiker - in einen sinnvollen Dialog treten. Dieser Podcast soll ein Beitrag dazu sein, ein Gespräch in Gang zu setzen und Positivbeispiele für gelungene Schul…
 
In dieser Ausgabe sprechen wir über die Lehrerperspektive und die Bedeutung für Schulreformen. Am Beispiel von JÜL erzählt Daniel, warum sich das Reformprojekt in Berlin nicht wirklich durchgesetzt hat. Wir erörtern, warum die fehlende Lehrerperspektive ein Problem bei der Digitalisierungsmaßnahme ist, Laptops an alle Lehrer zu verteilen.…
 
Das neue Jahr brachte für die Berliner Schullandschaft viel vom Alten: Trotz eines Konsens der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten, den Lockdown bis Ende Januar zu verlängern und vor allem mit der Schulöffnung zu warten, bis verlässliche Zahlen vorlägen, die eine solche vertretbar machten, hat die Senatsverwaltung für Bildung weitgehende Sc…
 
Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern fragen sich, wie die Benotung an Schulen aussehen soll. Die Probleme aus dem 1. Halbjahr - Ausfälle durch Quarantäne und Coronaverdacht, Lernen unter arktischen Bedingungen, digitale Experimente - verschärfen sich durch den immer länger anhaltenden Lockdown. Ein klares Bekenntnis zum Ausnahmezustand von Seiten…
 
In dieser Folge interviewen wir Florian Bublys, einer der Vorsitzen der neu gegründeten Partei Bildet Berlin. Dabei geht es nicht nur um sein Engagement in den vergangenen 10 Jahren für eine bessere und gerechtere Bildungspolitik, sondern auch um die Frage, ob das Schulsystem ähnlich dem Klimawandel Kipp-Punkte überschritten hat, ob Schule außerhal…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login