Christiane Tischer öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
LEGAL STUFF - Der RechtsPodcast für Online-Unternehmerinnen und UnternehmerIn diesem Podcast trete ich den Beweis dafür an, dass Recht nicht trocken und langweilig sein muss. Eine Menge Dinge gehen schneller, leichter und mit deutlich weniger Ärger und Kosten, wenn man sich rechtlich etwas auskennt. Ich zeige dir, wie man den Weg durch den Paragraphendschungel finden kann. Also ran an die (natürlich nur metaphorische) Machete!Ich spreche u.a. über die Themen* Rechtliche Anforderungen an Webs ...
 
Loading …
show series
 
Was eine "Datenpanne" (offiziell: Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten) ist und was im Falle des Falles zu tun ist, ist Gegenstand dieser Episode.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Um einen ersten Überblick über die DSGVO zu gewinnen und zu sehen, was (den Aufsichtsbehörden) wirklich wichtig ist, bietet sich ein Blick in die schon veröffentlichten Fragebögen der Aufsichtsbehörden an. Einen solchen gibt es von der bayrischen Aufsichtsbehörde, außerdem von der Aufsichtsbehörde Mecklenburg-Vorpommern. Dieser Fragebogen richtet s…
 
Diesmal einige Beispiele, wie die Gerichte entscheiden, und einige Rechtsgrundsätze, die jede Geschäftsführerin und jeder Geschäftsführer kennen sollte.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Wieso eigentlich Haftung, ist die in der GmbH nicht beschränkt und man haftet eben nicht persönlich, wenn man Geschäftsführer ist? Ganz so einfach ist es leider nicht. Was droht, ist Gegenstand dieser und der folgenden Episode.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Die DSGVO regelt die Informationspflichten neu. Dabei wird unterschieden, ob die betroffene Person selbst die Daten bekanntgegeben hat, oder ob diese aus anderer Quelle stammen.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Da ich letztes Mal immer auf den Maßnahmen "herumgehackt" habe, wurde ich gefragt, was die denn genau sind. Und darum geht es nun in dieser Episode. TOM gibt es in der DSGVO ebenso wie in dem bisherigen Datenschutzrecht; es hat sich aber inhaltlich vieles geändert.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Nun wird es konkret: Was solltest du tun, um die DSGVO umzusetzen? In dieser Folge stelle ich die "Baustellen" vor, in den nächsten Folgen geht es dann ausführlich um jeweils eines der Themen.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Diesmal gehts um Google Ad Words. Das sind die Anzeigen, die erscheinen, wenn ein Nutzer bei Google etwas sucht. Dann bekommt er (nach einem geheimnisvollen Algorithmus nach Relevanz geordnete) Ergebnisse. Aber auch Anzeigen, die man dort schalten kann und die Google bei entsprechenden Anfragen zeigt - und dem Anzeigenersteller pro Klick einen best…
 
Legal Stuff ist wieder da. Und das mit einer neuen Ausrichtung, neuem Redaktionsplan und einer total motivierten Podcasterin ;) Und ich starte mit einem Thema, zu dem ich heute gleich zwei Mandantenanfragen hatte: E-Mail-Signatur. Es gibt - je nach Rechtsform des Unternehmens - verschiedene Anforderungen an die Angaben, die unbedingt auf Geschäftsb…
 
Diesmal geht es um E-Mail-Dienstleister. Das sind Unternehmen, die es übernehmen, deine E-Mail-Liste für dich zu führen und die es dir ermöglichen, ohne großen Aufwand E-Mail-Kampagnen zu versenden und auch automatische Antwort-Mails anzubieten, etwa wenn sich jemand auf deiner Seite in die Liste einträgt. Die Dienstleister speichern die Daten (E-M…
 
Bei dieser Frage muss man immer auch an die neue Datenschutz-grundverordnung denken. Denn Einwilligungen gelten nur dann über den 25. Mai 2018 hinaus, wenn die Einwilligung bereits den Anforderungen der ab dann anwendbaren Datenschutz-Grundverordnung entspricht. Und das heißt: In verständlicher Sprache transparent und konkret informieren, was du mi…
 
Eines vorab: allein deshalb, weil eine korrekte Rechnung vorliegt und du gemahnt hast, kannst du natürlich noch nicht vollstrecken.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Damit mein Kunde zahlt, kann ich auch einiges tun. Eine korrekte Rechnung gehört dazu. In vielen Fällen ist sie sogar Pflicht, nämlich, wenn die Leistungen an Unternehmen erbracht wurden oder sich auf Grundstücke beziehen.Folge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Wenn jemand deinen Blog-Beitrag ohne deine Zustimmung kopiert, ein Bild von deiner Website klaut oder sogar Software, die du programmiert hast, nutzt oder noch schlimmer, verkauft, hast du dagegen rechtliche HandlungsmöglichkeitenFolge direkt herunterladenVon podcast@christianetischer.de (podcast@christianetischer.de (Christiane Tischer))
 
Marken sind Kennzeichen, die sich auf die betriebliche Herkunft von Ware oder Leistungen beziehen. Konkret: Ist das "nur" irgendeine Cola oder Coca-Cola oder Fritz Cola oder Pepsi etc.? Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an die Aufregung um "Markenklamotten" auf dem Schulhof - auch hier ging es darum, von welchem Anbieter das gute Stück war...…
 
Ein Logo kennzeichnet das Unternehmen und ist daher zentral für das Marketing. Logos haben aber auch rechtliche Komponenten: Sie stehen grundsätzlich unter Urheberrechtsschutz. Im Urheberrecht ist es so, dass derjenige, der das Logo verwendet, dafür haftet, dass es keine Urheber- oder Nutzungsrechte anderer verletzt. Daher ist es wichtig, sicherzus…
 
Auch wenn sie unscheinbar aussehen und man schließlich an der Lage von Straßen und Orten als Ersteller einer Karte nicht viel ändern kann: Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen unterliegen dem Urheberrecht (§ 2 Abs. 1 Nr. 7 UrhG)! Und wenn du einen Stadtplanausschnitt oder eine Anfahrtskizze in deine Website einbindest, für die du nicht die entsprech…
 
Folge 13: Glückszahl für Gewinnspiele! Gewinnspiele, auf der eigenen Internetseite oder auch in sozialen Netzwerken, bringen oft viele Klicks, Likes und neue Interessenten bzw. Adressen. Es sind jedoch rechtliche Anforderungen zu beachten, damit das Facebook- oder Blog-Gewinnspiel auch dir als Veranstalter nur Freude macht.Folge direkt herunterlade…
 
Gewinnspiele im Internet sind für Nutzer attraktiv – aber selbstverständlich auch für Unternehmen. Jedoch gibt es eine Vielzahl rechtlicher Anforderungen, die zu beachten sind – sonst heißt es schnell „game over“. Da das Thema sehr umfangreich ist, habe ich es auf zwei Episoden aufgeteilt: In dieser Episode geht es um die grundsätzliche rechtskonfo…
 
Links gehören zum Internet. Aber wann haftet derjenige, der auf rechtswidrige Seiten verweist, dafür? Und muss ich nun jede Seite, auf die ich verlinke, und jede von dort erreichbare Unterseite - oder sogar dort verlinkte Seite - prüfen und/oder sogar einen "Disclaimer" schreiben? Folge direkt herunterladen…
 
Mich hat es total erwischt - Husten, Schnupfen, alles, was dazu gehört. Trotzdem gibt es natürlich eine Podcast-Episode, Jammern ist schließlich keine unternehmerische Tätigkeit. Und Krankheit ist ja (leider) auch für Gründer ein Thema: Was passiert eigentlich, wenn ich krank werde und meinen Auftrag deshalb nicht pünktlich fertig bekomme? Kann mei…
 
Bei HRS, Amazon - und fast jeder Landingpage, die etwas auf sich hält, geht es nicht ohne: Testimonials. Kunden berichten, wie zufrieden sie mit Leistungen der Anbieter waren. Auch auf "normalen" Homepages werben immer mehr Gründer und Unternehmen mit den authentischen Erfahrungen (begeisterter) Kunden. Und es wirkt: 88% aller Nutzer vertrauen laut…
 
Angenommen, du schaust in das Bewertungsportal für deine Branche, suchst „dein“ Profil und stellst fest: Jemand hat dir eine Ein-Stern-Bewertung verpasst – und einen deftigen Kommentar geschrieben, der dich und deine Leistung, dein Produkt völlig falsch darstellt und mit wenig höflichen Worten verreißt. Da erscheint Böhmermanns Erdogan-Gedicht gera…
 
User-Tracking /Webtracking bezeichnet das Nachvollziehen des Verhaltens von Internetnutzern. Es werden Cookies und Logfiles genutzt um festzustellen, von wo aus sich ein User ins Internet einloggt, wann er welche Seite (wie lange) nutzt, und von welcher Seite aus er "ausgestiegen" ist. Tracking ist sinnvoll, um zu sehen, welche Angebote gut ankomme…
 
Wahrscheinlich hast du vom Safe-Harbor-Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gehört: Auf die Klage des Aktivisten und Juristen Maximilian Schrems hin hat das Gericht das Safe-Harbor-Abkommen zwischen der EU und den USA für unwirksam erklärt. Dieses Abkommen ermöglichte es, Daten - trotz grundsätzlich nicht ausreichenden Datenschutzniveaus - i…
 
Ich hab diesmal ein Thema, das ich etwas spontan in den Redaktionsplan aufgenommen habe, nämlich die ständigen Abzockversuche, denen man sich so als Gründer und Unternehmer gegenüber sieht. Das Unschöne an solchen Geschichten ist, dass man als Unternehmer/Selbstständiger im Gegensatz zum Verbraucher kein Widerrufsrecht bei diesen Fernabsatzverträge…
 
Das Urteil des OLG Frankfurt zum Cookie-Hinweis findet Ihr hier. Jetzt aber zum Thema: Was ist eine Abmahnung? Mit einer Abmahnung weist derjenige, der sich in seinem Recht verletzt fühlt, den Täter zunächst einmal auf diesen Umstand hin, indem er das aus seiner Sicht bestehende Problem benennt und mitteilt, was aus seiner Sicht passiert ist und wo…
 
Wir kümmern uns in dieser Episode um die rechtlichen Basics deiner Internetseite: Impressum, Datenschutzerklärung, Kontaktformular. A: Impressum: Vieles, was du dazu wissen musst, steht in § 5 TMG und § 55 Abs. 2 RStV. Außerdem lohnt für alle, die Dienstleistungen erbringen, ein Blick in die Infoverordnung (Verordnung über Informationspflichten für…
 
Nicht immer wird jemand, der "sich selbständig gemacht hat", auch von der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) als Selbständiger anerkannt. Das ist besonders für die Auftraggeber ein Problem - haben sie im Falle, dass der vermeindliche Freelancer sich als Scheinselbständiger entpuppt, doch mehrere Probleme: Meist fliegt die Sache erst einige Jah…
 
Know-How, oder Immaterialgüter, sind eine wichtige Grundlage des Unternehmens. Um es zu schützen, sollte man - nicht nur, aber auch - rechtliche Maßnahmen ergreifen. Was man insgesamt tun kann, hat das baden-württembergische Landesamt für Verfassungsschutz in einer Broschüre zusammengefasst. Leseempfehlung! Da das Thema quasi eine unendliche Geschi…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login