show episodes
 
Jeden Freitag begrüßt Evi Strehl von 15 bis 17 Uhr Studiogäste aus dem Bereich der Volksmusik, Mundart und Tradition aus ganz Bayern. Im BR Heimat-Studio wird geratscht - und Musik gibt's natürlich auch. Schließlich sind viele ihrer Gäste selbst Musikanten und kennen sich mit Heimat, Brauchtum und Musik bestens aus.
 
Christoph Well (Ex-Biermösl Blosn) präsentiert seine persönlichen Lieblingstitel: vom Landler bis zum Blues, vom Jodler bis zum Rap. Und der obligatorische Mozart für die Volksgesundheit darf auch nicht fehlen. Stofferl lädt sich außerdem jedesmal einen Studiogast ein, dem er sechs Fragen zur Volksmusik stellt und ihn spontan zum Mitsingen bzw. Musizieren bringt.
 
Loading …
show series
 
Wir stellen die CD "Fränkische Sagen für Kinder...subba!" vor, die das BR-Studio Franken produziert hat. "Von listigen Bäckern, kleinen Holzfruln und schaurigen Teufelslöchern": Auf Burgruinen herrschen Riesen. Am Main spuken Winzerseelen. Von Autorin Julia Schölzel in Worte gefasst, witzig und farbenfroh werden zwölf Sagen aus Ober-, Unter-, und M…
 
Die Volksmusik im Allgäu - so wie wir sie heute kennen - wurde lange Jahre von der "Finkengruppe" und vor allem von Michael Fink geprägt. Am 16. Dezember 2021 ist Michael Fink verstorben. Evi Strehl hat mit seinen Söhnen Rainer und Michael telefoniert und einiges über die legendäre Finkengruppe erfahren.…
 
Stofferls Gast kommt aus dem Bayerischen Wald: Andreas Schmid wurde 2000 in Zwiesel geboren und spielt seit seinem fünften Lebensjahr Steirische Harmonika. Er tritt in Wirtshäusern, Kleinkunstbühnen und auf Festivals auf. Seine Wurzeln liegen in der traditionellen Volksmusik, er experimentiert mit Klassik, Jazz und Pop und schafft es mit seiner Mus…
 
Wenn eine Holledauerin und ein Oberaudorfer zusammenkommen und musikalisch und theaterbegeistert sind, dann wird nicht nur ein Ehepaar draus, sondern auch noch ein bayerisches Kabarettduo: Als "Mare und Miche" stehen sie seit 2005 gemeinsam auf Theater- und Musikbühnen und erfreuen ihre Zuhörer mit lustigen Sketchen sowie Liedern und Couplets aus B…
 
Wastl Fanderl war ein Sammler alter Volkslieder, seine Frau Lisl eine Handarbeitslehrerin, die sich für rare Strickmuster aus früheren Zeiten begeisterte. Sie fing an, im alpenländischen Raum Wadlstrümpfe und Muster zu sammeln. Daraus entstanden mehrere Bücher. Am 2. Februar wäre sie 100 Jahre geworden. Evi Strehl hat die Tochter, Monika, besucht u…
 
Passende Liedaufnahmen zur Karwoche gibt's seit 2009 von den Cantores Parsberg und dem Jura-Bläserquartett. Dr. Michael Roßkopf hat dazu im Opf. Volksmusikarchiv ein "Alltägliches Oratorium" gefunden. Das Gebets- und Gesangbuch hat der Priester Johann Georg Seidenbusch (1667-1729) verfasst. Roßkopf konnte das Arrangieren von Noten schon von den Tan…
 
Zu Gast bei Stofferl Well am 3. April ist die bayerische Kabarettistin und Schauspielerin Monika Gruber. Unzählig sind ihre Engagements wie z.B. bei der Iberl-Bühne, bei den Komikern des Bayerischen Fernsehens und in diversen Soloprogrammen. Sie gewann diverse Preise und spielte u.a. bei "München 7" mit. Ihre bayerische Aussprache passt sehr gut zu…
 
Die Zither ist die große Liebe von Uwe Schmid, den Evi Strehl in Pürgen bei Landsberg/Lech besucht hat. Obwohl ihm die Zithermusik als Bub gar nicht gefallen hat, fing Uwe 1969 Feuer, als ein Musikalienhändler ihm "Den Weg zum Herzen" von Georg Freundorfer auf der Zither vorspielte. Mit wenigen Unterrichtsstunden bei einer alten Dame brachte er sic…
 
Beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege endet eine Ära. Franz Schötz verabschiedete sich zum 31. Januar 2022 in den Ruhestand. Als Volksmusikberater und Volksmusikpfleger prägte er mit seinem Wissen und mit seiner Musikalität die bayerische Volksmusik 36 Jahre lang. Die meiste Zeit wirkte er in Niederbayern und der Oberpfalz. Franz Schötz ha…
 
Monsignore Fellner ist der "Austragspfarrer" der Wieskirche und kann viel erzählen über seine Kinder- und Jugendzeit, über seine Berufung als Geistlicher und über seine Liebe zur Musik, die ihm schon in die Wiege gelegt worden ist. Die gemütliche Bauernstube im Prälatenhaus neben der Wieskirche war ein schöner Ort für das Interview.…
 
Andreas Estner besucht den Akkordeonisten Hans Wiesholzer. Seine feinsinnige Spielweise und der dunkle, sonore Klang seines Akkordeons sind unverkennbar. Ebenso seine Stücke von feinen Weisen für den Kirchenraum bis zu schwungvollen Walzern und Polkas. In der Sendung "Servus" erzählen Hans Wiesholzer und seine kongeniale Gitarrenbegleiterin Gabi Re…
 
Schon als Bub hat Stofferl Well von ihr Blockflöten gekauft - damals noch bei Musik Hieber am Dom. Dieses Geschäft gibt's schon lange nicht mehr, aber die gebürtige Münchnerin Evi Sebald ist immer noch als Musikalienhändlerin tätig. Natürlich wird auch zusammen musiziert - Evi kennt die Mozart-Vorliebe ihres Gastgebers und hat neben ihrer Querflöte…
 
Bayerische Unterhaltungsmusik der 1970er-Jahre erklingt heute in "Servus".Im Mittelpunkt steht der Akkordeonist, Komponist und Arrangeur Heinz Kulzer, der mit seinen Ensembles das Radioprogramm viele Jahre geprägt hat. Andreas Estner unterhält sich mit Irmi Schwab, die mit Heinz Kulzer musiziert hat, und Max Huber vom "Goldenen Tal" in Narring.…
 
Matthias Pürner, geboren 1990 in Trostberg im Chiemgau, studiert im Bachelorstudiengang Volksmusik mit Hauptfach "Steirische Harmonika" an der Hochschule für Musik und Theater in München. Neben traditioneller alpenländischer Volksmusik liegt sein Fokus auf der Erkundung unterschiedlichster Genres von Klassik über Jazz bis hin zu Popmusik.…
 
Die Hanneli-Musig begibt sich auf eine Abschiedstournee und geht dann in den Ruhestand. 20 Jahre lang haben die 6 Musikanten einen musikalischen Schatz zum Klingen gebracht: Den Nachlass von Hanny Christen (1899-1976), der eine Sammlung von 11.874 (!) Tanzmelodien umfasste. Evi Strehl hat den Mitgründer Ueli Mooser und seine Frau Chatrina angerufen…
 
Lore Hock wird als "Humorgranate aus dem Spessart" bezeichnet und darf den "Frankenwürfel" sowie den "Schlappermaulorden" ihr eigenen nennen. Mit Energie, Frohsinn und Lebensfreude erzählt das temperamentvolle Ehepaar aus Unterfranken in schönstem Waldaschaffer Dialekt aus seinem Leben.Von Evi Strehl
 
Aus der württembergischen Nachbarschaft kommt Wulf Wager und seine "Spundlochmusig" samt ihrer CD "G'lüschtig" mit schwäbisch-alemannischer Tanzbodenmusik. Sechs begeisterte Volksmusikanten aus Altenriet, Owen-Teck, Schömberg im Schwarzwald, Deilingen, Bissingen an der Teck und Nusplingen haben sich der traditionellen Volksmusik des Ländles verschr…
 
IWE, AFFE, UNTE, OI - so heißt die neue Kinderlieder-CD des Bezirks Oberpfalz, die BR Heimat-Redakteurin Evi Strehl in einem Telefonat mit Dr. Tobias Appl vorstellt. Der Oberpfälzer Bezirksheimatpfleger schildert die Entstehung der interessanten Scheibe, die nicht nur zum Anhören und Mitsingen für Kinder gedacht ist, sondern auch Erwachsene ansprec…
 
Das 2002 im Zweijahresrhythmus gegründete Zitherfestival in Waakirchen erfreute sich immer großer Beliebtheit. Wegen der Coronakrise musste das für 2020 geplante Zither-Festival um ein Jahr verschoben werden und fand im Herbst 2021 in der Grundschule Waakirchen statt. Gäste waren diesmal Prof. Wilfried Scharf aus Österreich, Manuel Kuthan aus Glonn…
 
Veronika Laußer lebt in Wiesenfelden mit Mann Andreas und den drei Söhnen Florian, Sebastian und Johannes. Mittelpunkt ist die Oma, Rosi Schmid aus Donaustauf, die schon seit 60 Jahren gesanglich unterwegs ist: Mit ihrer Schwester Renate als Geschwister Glas, danach mit Mann und Tochter als Dreigesang Familie Schmid und jetzt als Familien-Sechserge…
 
Rupert Schauer aus dem Chiemgau, Ziachspieler bei der Frasdorfer Tanzlmusi und mit seiner Harfe u.a. als Harfentrio Fischer-Schauer unterwegs, braucht den musikalischen Ausgleich. Als Steuerberater beschäftigt er sich tagsüber zwangsläufig mit Zahlen. Seine musikalische Wunschliste für diese beiden SERVUS-Stunden enthält einen schönen Querschnitt d…
 
Volksmusikreferent Elmar Walter stellt "Bayerischer Dreiklang. Das Liederbuch" vor. Von den Seminaren "Bayerischer Dreiklang" der vergangenen 50 Jahre gingen viele Impulse für die Volksmusikpflege in Bayern aus. Außerdem geht's mit Daniela Sandner vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege um Perchten und Silvesterbräuche. Info zum Liederbuch: "…
 
Wir wiederholen eine Sendung aus dem Dezember 2016: Zu Gast bei Evi Strehl waren Maximilian Schnurrer (+) und Ingid Leser aus dem Landkreis Tirschenreuth. Der gebürtige Waldsassener Max Schnurrer hat 2012 die Heilige Nacht (von Ludwig Thoma) in eine Stiftländische Fassung umgeformt, weil diese Geschichte in der nördlichen Oberpfalz nicht in oberbay…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login