show episodes
 
L
Lesungen

1
Lesungen

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2: Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Erfundene und wahre Geschichten, gelesen von namhaften Schauspielern wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.
 
K
Krimikiste

1
Krimikiste

Caro Kruse

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Der Audiopodcast “Krimikiste” wurde im November 2007 gegründet. In loser Reihenfolge erscheinen Buch-, Hörbuch-, und Film-Besprechungen als Audiodateien, mit einer Hörzeit von etwa vier bis sieben Minuten. Das Projekt erwirtschaftet keinen Gewinn. Die Auswahl der Titel geschieht nach den Vorlieben der Redaktionsmitglieder – mit kostenfreier Unterstützung der Verlage.
 
"Kapitel Eins" ist ein Podcast über gute Bücher, interessante Bücher und gelegentlich auch mal über schlechte Bücher, die trotzdem (oder gerade deswegen) interessant sind. Alle 14 Tage reden der Autor und Übersetzer Falko Löffler und der Journalist Jochen Gebauer über einen Roman, den sie gelesen haben. Und weil Kapitel Eins nicht diskriminiert oder bei Genre-Literatur elitär die Nase rümpft, kann es sich bei diesem Roman um buchstäblich alles handeln: vom aktuellen Krimi-Bestseller über den ...
 
Einen Überblick über die neuesten Bücher bekannter Autoren geben Sabine Zaplin, Knut Cordsen und Roana Brogsitter jeden Mittwoch in B5 aktuell. Doch die Rezensenten beschränken sich nicht nur auf die Stars des Literaturbetriebs. Sie präsentieren auch unbekannte, aber lesenswerte Autoren, stellen interessante Sachbücher vor und informieren über bemerkenswerte Taschenbücher.
 
Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber.
 
4 Buchtipps in 20 Minuten. Karla Paul & Günter Keil pitchen ihre Lieblingstitel – kurz, prägnant und extrem unterhaltsam. Die Must-Reads der Neuerscheinungen, persönliche Favoriten aus der Backlist und Interviews aus der Literaturbranche! Long Story Short ist eine Kooperation mit der Penguin Random House Verlagsgruppe. Süddeutsche Zeitung Podcast-Tipp des Monats: "Neuerscheinungen und alte Titel, Stimmungsdrücker und Gesellschaftsromane oder Tagebücher übers Gärtnern - prägnant und in locker ...
 
Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber. In diesem Podcast bieten wir Ihnen einen Mitschnitt der ganzen Sendung.
 
Der Audiopodcast “Krimikiste” wurde im November 2007 gegründet. In loser Reihenfolge erscheinen Buch-, Hörbuch-, und Film-Besprechungen als Audiodateien, mit einer Hörzeit von etwa vier bis sieben Minuten. Das Projekt erwirtschaftet keinen Gewinn. Die Auswahl der Titel geschieht nach den Vorlieben der Redaktionsmitglieder – mit kostenfreier Unterstützung der Verlage.
 
Hier im Podcast findet ihr Kinderbücher und Bilderbücher zum Hören und Staunen. Autoren lesen aus ihren Büchern vor, Illustratoren verraten, wie sie Figuren zum Leben erwecken, und Sprecher lassen uns in fantastische Welten abtauchen. Macht euch also gefasst auf Lesungen, Hörproben, Hörbücher in ganzer Länge und tolle Gespräche zu euren Lieblingshelden wie Petronella Apfelmus, Greg Heffley von Gregs Tagebuch, der Spinne Widerlich – und natürlich auch zu ganz neuen Helden. Besucht uns auch ge ...
 
L
Literaturclub

1
Literaturclub

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Im «Literaturclub» werden jeweils vier bis fünf Neuerscheinungen besprochen und diskutiert. Immer am literarischen Puls der Zeit.
 
P
Papierstau Podcast

1
Papierstau Podcast

Robin Schneevogt, Meike Stein, Anika Falke

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Papierstau Podcast ist eine unabhängige, privat produzierte Show von und für Literaturliebhaber*innen. Hier gibt es Neuigkeiten und Debatten aus der Welt der Literatur sowie Buchtipps auf die Ohren: Persönlich, nah und unverfälscht stellen Robin, Meike und Anika wöchentlich drei Bücher vor, geben profunde Einblick in Inhalte und Hintergründe der Werke.
 
B
BuchZeichen

1
BuchZeichen

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
«BuchZeichen» macht Lust aufs Lesen, ist Rettungsring im Büchermeer und bietet gute und intelligente Unterhaltung. «Buchzeichen» stellt Autoren und Büchermenschen vor, erzählt Geschichten aus und über Bücher oder gräbt Perlen aus: Vom Bestseller über die Sportlerbiographie, vom Reisebericht bis zum Klassiker hat alles Platz.
 
s
sexy & bodenständig

1
sexy & bodenständig

Till Raether und Alena Schröder

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Till Raether und Alena Schröder schreiben Bücher und journalistische Texte. In ihrem Entlastungs-Podcast für Autor*innen reden sie darüber, was am Schreiben schwierig ist und wie man es sich leichter macht. Mehr unter: www.tillraether.de www.beschreiber.de/alena-schroeder/ Intro und Outro: "Superstars Emerge" by Doxent Zsigmond
 
Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, weil sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. Die Literaturagenten auf radioeins wissen, welche Bücher der geneigte radioeins-Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor. Auf ganz unterschiedliche Weise. Sie streiten sich über ein Buch, das der eine mag und der andere nicht. Sie sprechen mit Autoren über deren Bücher oder treffen sich mit ihnen an besonderen Orten oder machen ...
 
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen. Deshalb verraten wir, welche Lektüre sich wirklich lohnt. Michael Lange, Dagmar Röhrlich und Ralf Krauter sind das Sachbuchtrio des Deutschlandfunks. Sie screenen alle Neuerscheinungen, trennen die Spreu vom Weizen und geben regelmäßig aktuelle Lesetipps: Von A wie Astrophysik bis Z wie Zebrafisch.
 
Loading …
show series
 
Ein Gespräch mit Andreas Platthaus vom F.A.Z.-Stand auf der Frankfurter Buchmesse Im August hat die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse ihren neuen Roman "Dunkelblum" veröffentlicht. Am Stand der F.A.Z. spricht sie mit Andreas Platthaus über ihr Buch. "Dunkelblum" von Eva Menasse ist bei Kiepenheuer & Witsch erschienen, hat 528 Seiten und …
 
Holly Golightly würde diese Folge lieben: Hula Hoop und Lessing, ein Host mit FOMO und Partys voller Manuskripte. Leider hatte Katharina weder Sonnenbrille noch Perlenkette dabei - das Frühstück im Holly-Golightly-Style schmeckt trotzdem. Über den Bestseller herrscht diesmal (endlich!) einhellige Begeisterung, zumal ein sterbender Hund als Metapher…
 
Ein Gespräch mit Fridtjof Küchemann am F.A.Z.-Stand der Frankfurter Buchmesse Wie können Kinder einen wertschätzenden Umgang mit Unterschieden lernen? In ihrem neuen Buch "Erziehung zur Vielfalt" zeigt die Soziologin Nkechi Madubuko Grundsätze für Eltern, Erzieher und Lehrer auf – mit Blick auf den Umgang mit rassistisch motivierter Ausgrenzung, ab…
 
Wer aus Fužine kommt, hat schon verloren: In seinem Debütroman "Tschefuren raus!" erzählt der slowenische Autor Goran Vojnoviæ eine rasant-berührende Coming-of-Age-Geschichte aus der Vorstadt von Ljubljana.Rezension von Julia Schröder.Aus dem Slowenischen von Klaus Dieter OlofFolio Verlag, 272 Seiten, 22 EuroISBN 978-3-85256-837-9…
 
Anderthalb Jahre stand die Welt durch die Corona-Pandemie still. Die Rückkehr zur „Normalität“ ist schwierig, die Krisen, die sichtbar wurden, noch lange nicht bewältigt. Wie haben Autorinnen und Autoren zum Beispiel auf die Blüte von Verschwörungstheorien reagiert? Und wie verarbeiten sie die politischen Maßnahmen? Michael Reinartz gibt am 3. Tag …
 
"nachtundtag" heißt der Blog von Nicole Seifert, in dem sie sich ausschließlich mit Literatur von Frauen beschäftigt. Nun hat sie ein Buch vorgelegt, mit dem sie sich mit den ganzen negativen Zuschreibungen beschäftigt, mit denen Literatur von Frauen bis heute abgewertet wird. Denn Literatur von Frauen wird bis heute seltener verlegt, besprochen un…
 
Ein Gespräch mit Sandra Kegel am F.A.Z.-Stand auf der Frankfurter Buchmesse In "Besichtigung eines Unglücks" nimmt Gert Loschütz ein historisches Eisenbahnunglück zum Ausgangspunkt seines neuen großen Liebes- und Zeitgeschichtsromans. Sandra Kegel hat den Autor zum Gespräch am Buchmesse-Stand der F.A.Z. getroffen. "Besichtigung eines Unglücks" von …
 
In unserer Reihe "Die Überlesenen" - in der es um zu Unrecht vergessene Autorinnen geht - stellen wir Ihnen Karin Michaëlis vor. Die dänische Schriftstellerin war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts berühmt und ungemein produktiv: Ungefähr 60 Romane und Erzählungen hat Karin Michaëlis ge­schrieben. Fast immer geht es bei ihr um das Verhältnis…
 
Über den Protest gegen die Präsenz rechter Verlage auf der Frankfurter Buchmesse diskutierten René Aguigah, Leiter des Ressorts Literatur im Deutschlandradio, und die Schriftstellerin Sharon Dodua Otoo mit Büchermarkt-Moderator Jan Drees. Von Nora Karches www.deutschlandfunk.de, Büchermarkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Michael A. Meyer war lange Jahre Internationaler Präsident des Leo Baeck Institutes. Jetzt legt er eine detailreiche Biographie über den liberalen jüdischen Theologen Leo Baeck vor: eine spannende Schlüsselfigur des deutschen Judentums in der Zeit des Nationalsozialismus und des Holocaust.Rezension von Conrad Lay.Aus dem Englischen von Rita SeußC.H…
 
Ein Gespräch mit Joachim Müller-Jung am F.A.Z.-Stand auf der Frankfurter Buchmesse Dirk Brockmann will unser Wissen über Komplexität nutzen, um kommende Krisen zu meistern. Sein neues Buch "Im Wald vor lauter Bäumen. Unsere komplexe Welt besser verstehen" Dirk Brockmann will unser Wissen über Komplexität nutzen, um kommende Krisen zu meistern. Im G…
 
Khuê Pham wurde als Kind vietnamesischer Migranten in Berlin geboren. Lange wollte die Journalistin sich nicht mit ihren Wurzeln beschäftigen. Nun legt sie einen autobiografisch geprägten Roman vor, in dem es um Identität und die vietnamesische Geschichte geht. Moderation: Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04…
 
Ein Gespräch mit Elena Witzeck am F.A.Z.-Stand der Frankfurter Buchmesse Jenny Erpenbeck erzählt in ihrem neuen Roman von einer folgenreichen Liaison in der untergehenden DDR. Die Autorin ist mit "Kairos" am Buchmesse-Stand der F.A.Z. zu Gast und stellt das Buch im Gespräch mit Elena Witzeck vor. **"Kairos" von Jenny Erpenbeck ist Ende August im Pe…
 
Äußerliches verweist auf Inneres: In Bei Daos Jugenderinnerungen zeigen Räume und Landschaften die früh erfahrene Angst des chinesischen Dichters. Sein Buch "Das Stadttor geht auf" weist weit über die Jahre von Maos blutiger "Kulturrevolution" hinaus. Von Marko Martin www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Lin…
 
Der Briefwechsel zwischen Gretha und Ernst Jünger liefert nicht nur Einblicke in das Privat- und Alltagsleben eines Paares, sondern ist auch ein zeitgeschichtliches und literarisches Dokument ersten Ranges. Aus den knapp 2000 überlieferten Schreiben haben Anja Keith und Detlev Schöttker 350 Briefe aus den Jahren 1922 bis 1960 ausgewählt und erläute…
 
Mit „Schwund“ beweist Tatjana Kruse, dass sie nicht nur Krimödie, sondern auch Thrillmödie kann! Leichen pflastern dieses Buch, der Bodycount steigt stetig, während das zusammengewürfelte Team aus Ermittlerinnen und Ermittlern versucht, herauszufinden, warum die quer über Deutschland verteilten Toten so auftauchen, wie sie auftauchen. Frühere Serie…
 
Mit „Schwund“ beweist Tatjana Kruse, dass sie nicht nur Krimödie, sondern auch Thrillmödie kann! Leichen pflastern dieses Buch, der Bodycount steigt stetig, während das zusammengewürfelte Team aus Ermittlerinnen und Ermittlern versucht, herauszufinden, warum die quer über Deutschland verteilten Toten so auftauchen, wie sie auftauchen. Frühere Serie…
 
Ein Gespräch mit Tilman Spreckelsen am F.A.Z.-Stand auf der Frankfurter Buchmesse "Ein deutscher Stummfilm" heißt Felicitas Hoppes Nibelungen-Buch im Untertitel. In dieser Sonderfolge des Bücher-Podcasts stellt die Autorin es am Buchmesse-Stand der F.A.Z. vor – im Gespräch mit Tilman Spreckelsen. "Die Nibelungen. Ein deutscher Stummfilm" von Felici…
 
"Sweetland", so heißen die Insel vor Neufundland und einer der letzten Bewohner, der nun umgesiedelt werden soll, weil die Infrastruktur für die Regierung nicht tragbar ist. Michael Crummeys eindrucksvoller Roman ist eine Elegie des Verschwindens. Unter dem Motto "Singular Plurality" ist Kanada Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse 2021 und Micha…
 
Auch in diesem Jahr gibt es Ärger, weil rechte Verlagen auf der Frankfurter Buchmesse vertreten sind. Die Schwarze Autorin Jasmina Kuhnke hat deswegen die Vorstellung ihres Buches auf der Buchmesse abgesagt. Die Debatte um die Teilnahme solcher Verlage an der Frankfurter Buchmesser ist aber schon sehr viel älter, wie Johannes Ehsan Fischer herausge…
 
Die Buchmesse in diesem Jahr beginnt gleich mit einem Boykott. Die Schwarze Autorin Jasmina Kuhnke wollte in Frankfurt ihr erstes Buch "Schwarzes Herz" vorstellen, in dem sie von Gewalt und Rassismus erzählt. Aber diesen Auftritt hat sie abgesagt mit der Begründung, dass rechte Verlage an der Messe teilnehmen könnten und sie sich daher nicht sicher…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login