show episodes
 
"Walls Don´t Lie" (WDL) hält die Biografie von Menschen fest, die Graffiti und Stylewriting in den letzten 30 Jahren stilistisch und kulturell geprägt haben und einen Teil ihrer Sozialisation durch Hip Hop erfahren haben. WDL ist ein unabhängiges und unkommerzielles Projekt zur historischen Dokumentation eines künstlerischen Phänomens. Zu jeder Folge erscheint eine Musikplaylist und eine Fotoauswahl mit Arbeiten der Gäste. Alle Folgen und Infos findet ihr auf www.wdl.rocks
 
Hier gibt die 6-fache Buchautorin und “Trainerin des Jahres” Tatjana Lackner coole Rhetorik-Tipps. Klar, umsetzbar & hundertfach erprobt. Im "Talk mit Tatjana" hingegen lädt sie Gäste zum Talk. 1994 gründete Tatjana Lackner DIE SCHULE DES SPRECHENS in Wien. Diese ist zu einer Institution auf dem Sprechermarkt geworden. Viele Profisprecher-, Moderatoren- & Trainerkarrieren haben hier begonnen. Die Absolventen der Sprecherausbildung (m/w) sind die besten Referenzen und legen ON AIR Zeugnis übe ...
 
In "Orlando. Eine Biographie" geht es um Macht, Posen und Konventionen. Virginia Woolf reflektiert die Stellung der Frau, die Aggression des Britischen Empire und die machtpolitischen Gründe der Geschichte. Dabei demontiert sie satirisch Stand, Status, Geschlecht und Geschichtsschreibung. Für die schillernde Figur Orlando stand ihre Freundin Vita Sackville-West Modell, eine adelige Abenteurerin. Aus dem Englischen von Gaby Hartel / Mit Gabriel Raab, Vera Weisbrod, Wiebke Puls, Paul Herwig, B ...
 
Loading …
show series
 
Statt „Impffreude“ etabliert sich gerade der Begriff „Impfneid“ – wie konnte das denn geschehen, wo doch endlich Besserung der Lage in Sicht ist? Wir sprechen mit Philosoph Nils Markwardt und Autorin Berit Glanz über Neiddebatten und Privilegienstreits. Von Christine Watty und Emily Thomey www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: …
 
Der Oscar-Gewinner "Der Rausch" erzählt von dem Versuch, sich dauerhaft glücklich und kreativ zu trinken. Welche Rolle spielt Rausch in unserer Gesellschaft? Wir fragen den Maler Nils Ben Brahim und den Politikwissenschaftler Robert Feustel. Von Christine Watty und Johannes Nichelmann www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19.01…
 
In der Pandemie haben sich einige Künstler neu erfunden. Danger Dan von der Antilopen Gang sitzt jetzt solo am Klavier statt auf der großen Bühne zu rappen. Politisch waren seine Texte oft, aber noch nie so wortgewaltig und provokativ wie auf dem neuen Album "Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt".…
 
Es gibt mächtige Wortkombinationen. Wie manipuliert uns der „normative Indikativ“? Warum arbeitet die Werbung mit so vielen Imperativen? Selbst mit einem vordergründig vagen Konjunktiv lassen sich Menschen beeinflussen. Diese drei Aussageformen helfen unserer Rhetorik auch grammatikalisch auf die Sprünge.…
 
Ohne Zweifel gehört Bond Truluv bondtruluv zu den Innovationstreibern in der zeitgenössischen Graffiti Art. Ob Augmented Reality, Illusionsmalerei oder skurrile Sprühwerkzeuge: es gibt kaum einen Bereich in dem der Aerosol Art Agent nicht für Impulse sorgt. Aber ist das überhaupt noch Graffiti? Und was ist Graffiti eigentlich? Im Interview mit dem …
 
Eine TV-Doku zeigt, wie das Personal einer Intensivstation um das Leben von Covid-19-Patienten kämpft. Welche Rolle spielen Bilder von Kranken und Sterbenden in einer Pandemie? Wir fragen Filmkritiker Bert Rebhandl und Historikerin Annette Vowinckel. Von Christine Watty und Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19…
 
Mietendeckel, Pflegejobs, Altersarmut. Der Klassenkampf ist zurück in der Debatte – gesprochen wird über Herkunft, Identität und große Unterschiede. Worum es genau geht, erklären Filmemacherin Julia Friedrichs und Publizist Arno Frank. Von Emily Thomey und Johannes Nichelmann www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Wir haben sie fast jeden Tag in der Hand und wissen doch recht wenig über unser Lieblings-Tool! In der ersten Ausgabe unserer „What about…?!“ Special-Reihe zerlegen wir deshalb eine “Spraycan” in ihre Bestandteile und zeichnen ihre – teils wirklich verrückte - Geschichte nach. Wir erfahren, warum es eigentlich „kein Style ohne Lindal“ heißen müsste…
 
Es gibt nichts zu beschönigen am desolaten Zustand für die Kulturwelt während der Pandemie. Wir haben dennoch bei Simone Buchholz, Andres Veiel, Johann König und Nuran David Calis nach ihren guten Erfahrungen gefragt. von Christine Watty und Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
50 Jahre Frauenstimmrecht, 50 Jahre echte Demokratie – oder? Ganz so einfach ist es dann doch nicht. In der neuen Folge unseres Podcasts spricht Nadia Brügger mit Karin Huber vom Verein Avanti Donne über demokratische Teilhabe, die politischen Rechte von Menschen mit einer Be_Hinderung und den Ableismus in unserer Gesellschaft. Das hier ist die let…
 
Manifeste, Petitionen, Kommentare: Überall geht es aktuell um die Maßnahmen der Bundesregierung gegen Corona. Welche Aspekte des Lebens in einer Pandemie sollten uns sonst noch so beschäftigen? Wir fragen die Publizistin Carolin Emcke. Von Christine Watty und Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Lakonisch Elegant Hören bis: 19.01.2038 04:14 …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login