show episodes
 
Die Kultur- und Bildungsschiene auf FREIRAD. Umfangreiche Berichterstattung über das kulturelle Geschehen und das Bildungsangebot in Tirol. KulturTon will zu Debatten über dieses Angebot und Diskussionen anregen und solchen Raum geben. Ziel ist es, die Kulturlandschaft in Tirol in ihrer Vielfalt zu repräsentieren. Die Sendungen der Kultur- und Bildungsschiene werden unabhängig und autonom durch ein Team von Mitarbeiter_innen von FREIRAD gestaltet. Team: Benedikt Sauer, Andreas Ritsch, Anna G ...
 
#WirBildenZukunft ist eine Bildungsinitiative von Fridays For Future. Fridays For Future ist eine Graswurzelbewegung. Wir streiken die Schule, die Uni und den Job. Wofür? Die Klimakrise ist eine reale Bedrohung für die menschliche Zivilisation – die Bewältigung der Klimakrise ist die Hauptaufgabe des 21. Jahrhunderts. Wir fordern eine Politik, die dieser Aufgabe gerecht wird. Wir von Fridays for Future möchten auch in den aktuellen Krisenzeiten Verantwortung übernehmen. Wir möchten unseren T ...
 
Willkommen bei der ersten Folge der VIRTLANTIS Mystery Podcasts! In der ersten Rätselepisode geht es um den Umfang des Wortschatzes der englischen Sprache – und um die Chancen, die daran liegen, einen Teil dieses Vokabulars mit Hunderten von Millionen Menschen auf dem gesamten Planeten teilen zu können! Denn Englisch ist keine Fremdsprache mehr, sondern eine Kulturtechnik. Lehnen Sie sich zurück und lernen Sie ganz entspannt, mit den Kursen und dem Service-Angebot von www.virtlantis.com. Im ...
 
Loading …
show series
 
Studieren ist viel mehr als im Hörsaal zu sitzen, dicke Bücher zu wälzen oder Klausuren und Arbeiten zu schreiben. Die Psychologie-Studentin Maike Preissing verbrachte für ihre Master-Arbeit mehrere Wochen beim Stamm der Eipo, die im Hochland der Provinz Papua leben und in nur 45 Jahren die Entwicklung von einem steinzeitlichen hin zu einem nachste…
 
Uni Konkret Magazin heute mit Sarah von Karger und folgenden Themen: Vom Hörsaal ins Hochland Papuas Studieren ist viel mehr als im Hörsaal zu sitzen, dicke Bücher zu wälzen oder Klausuren und Arbeiten zu schreiben. Die Psychologie-Studentin Maike Preissing verbrachte für ihre Master-Arbeit mehrere Wochen beim Stamm der Eipo, die im Hochland der Pr…
 
Im Jahr 1969, also 30 Jahre nach der Arisierung des Besitzes von Julius Meisel, ist die Rückstellung an seinen Erben Marcel Meisel endlich abgeschlossen. Niko Hofinger, Mitarbeiter im Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, hat aus zwei dicken Ordnern aus dem Privatbesitz von Rudolf Brüll, der für viele jüdische Freunde und Bekannte Rückstellungen von I…
 
Für Kultur ist kein Geld mehr da, hieß es vor fast 13 Jahren, als mit der Krise der Hypobank das Land Kärnten mit dem ACHTFACHEN SEINES Landesbudgets verschuldet war. Das war der reale Hintergrund von NEBELMASCHINE, dem neuen Roman von Elena Messner, der in Sachen Theaterbetrieb in der Krise gerade in Pandemiezeiten traurige Assoziationen weckt. Wa…
 
Mit September hat Isabelle Brandauer die Leitung des Kulturamts der Stadt Innsbruck in einer Zeit großer Herausforderungen übernommen. Isabelle Brandauer ist Historikerin, leitet seit 2011 das „Tirol Panorama“ am Bergisel und koordinierte zuletzt auch das Maximilianjahr 2019. Michael Haupt hat sie Stunden vor der Ausgangsbeschränkung ins FREIRAD-St…
 
Eine Student*innen-Gruppe der FH Kufstein organisierte ihm Rahmen ihres Masters die Ausstellung „Portraits of LGBTQIA+ Members“ im November 2020 in der FH Kufstein. Gezeigt werden Portraits von homosexuellen/transgender/non-binären/bisexuellen/… Personen, die Ihre Erfahrungen in der Community mittels einer Audio-Aufnahme (QR Code am Bild) mit den B…
 
Uni Konkret Magazin diesmal mit Filip Malenica und folgenden Themen: Q+ You – Für mehr Diversität & Inklusion – Studierendenprojekt zum Thema LGBTQIA+ Eine Student*innen-Gruppe der FH Kufstein organisierte ihm Rahmen ihres Masters die Ausstellung „Portraits of LGBTQIA+ Members“ im November 2020 in der FH Kufstein. Gezeigt werden Portraits von homos…
 
Innsbrucks Alternativkinos Leokino und Cinematograph wurden von Dietmar Zingl ins Leben gerufen. Nun übergibt er an seine Nachfolgerin, Tanja Helm. Im Beitrag erzählt über die Anfänge, aber auch über Abkoppelungsschwierigkeiten. Musik von Daniel Riccabona Der Beitrag wurde im Rahmen des KulturTons vom 19.10.2020 ausgestrahlt. ———————————- Die Zukun…
 
Das alternde Immunsystem und seine verminderte Reaktion auf Impfungen ist Teil der Forschungsarbeit am Institut für Biomedizinische Alternsforschung der Universität Innsbruck. Die Wissenschaftlerin Birgit Weinberger erklärt heute im Studio die Zusammenhänge. Das Interview wurde im Rahmen des KulturTons vom 19.10.2020 ausgestrahlt.…
 
Diesmal mit Andreas Ritsch und folgenden Themen: Wenn die Impfung nicht mehr gut wirkt Das alternde Immunsystem und seine verminderte Reaktion auf Impfungen ist Teil der Forschungsarbeit am Institut für Biomedizinische Alternsforschung der Universität Innsbruck. Die Wissenschaftlerin Birgit Weinberger erklärt heute im Studio die Zusammenhänge. Verä…
 
„Zur Erinnerung daran, wozu wir Menschen fähig sind.“ (Gedenktext) Am Gelände der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt Hall in Tirol (heute Landeskrankenhaus Hall) wurde kürzlich eine Gedenkstätte für 360 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche errichtet. Sie waren während des Nationalsozialismus direkt von Hall aus in die Tötungsanstalt Hartheim oder…
 
Ein neues Semester an der Universität beginnt. Und für viele wird es diesmal das erste sein. Alles neu, alles anders? Auf was müssen sich Studierende im Hinblick auf die Corona-Maßnahmen konkret einstellen? Wie läuft die Lehre ab? Welche Maßnahmen und Einschränkungen gelten am Campus? Wo können sie sich informieren? Die ÖH Innsbruck und die Univers…
 
Verschwörungstheorien begleiten die Menschheit seit Jahrhunderten. Krisenzeiten befördern ihre Entstehung noch zusätzlich, wie wir seit Beginn der Corona-Krise deutlich beobachten können. Der Historiker Claus Oberhauser von der Universität Innsbruck beschäftigt sich seit Jahren mit der Geschichte von Verschwörungstheorien. Im Gespräch mit Melanie B…
 
Wissenschaft, Forschung und Studentisches Heute mit Filip Malenica und folgenden Beiträgen: Informiert ins Studium Ein neues Semester beginnt. Und für viele wird es diesmal das erste sein. Alles neu, alles anders? Auf was müssen sich Studierende im Hinblick auf die Corona-Maßnahmen konkret einstellen? Wie läuft die Lehre ab? Welche Maßnahmen und Ei…
 
Ein Studiogespräch mit Anna Schöpfer vom Institut für Ökologie der Uni Innsbruck Am 27.09.2020 ist Weltflusstag. Um auf die Einzigartigkeit der Fließgewässer in Tirol aufmerksam zu machen, veranstaltet die Westösterreichische Biologenvereinigung das Flussfest am Inn und an der Sill in Innsbruck. Schließlich gibt es über 5000 Fließgewässer in Tirol …
 
Safer use und Schadensminderung beim Drogenkonsum – Studiogast: Manuel Hochenegger (Z6 Drug Checking/Berater) In der Drogenarbeit Z6 kann man Beratung anonym Substanzen zum testen abgeben, bei denen man nicht sicher sein kann, dass sie keine Streckmittel oder andere gefährliche Substanzen enthalten. Drug Checking ist vertraulich, anonym und kostenl…
 
Ende letzten Jahres vom Stadtsenat beschlossen und im Juli im Gemeinderat präsentiert, nimmt der Kulturentwicklungsprozess in Innsbruck an Fahrt auf. In einem 10-jährigen Prozess soll gemeinsam mit den Akteur*innen der Kulturszene eine umfassende Strategie erarbeitet werden. Im Kulturgespräch live zu Gast bei Michael Haupt sind die Vizebürgermeiste…
 
Die Corona-Krise hat viele Kultureinrichtungen hart getroffen. Ein schnelles Umdenken war und ist überlebenswichtig. Auch für die Tiroler Landesmuseen, vor allem in der Kulturvermittlung. Wir treffen uns heute mit Katharina Walter von der Besucherkommunikation, die uns erzählt: wie Führungen in Zeiten von Corona stattfinden können und was ein spezi…
 
Die vergangenen Monate waren pandemiebedingt hart. In der Krisensituation waren Dinge möglich, die einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen. Wie geht’s also der Demokratie in der Krise? Kritische, wissenschaftlich fundierte und auch vorsichtig-optimistische Antworten liefern Eva Lichtenberger (ehem. Europarlamentarierin und Österr. Nationalrätin (…
 
eute mit Hemma Übelhör und folgenden Beiträgen: Chemische Rätsel und Überraschungen unseres Lebenselixiers Wasser Wissenschaftler*innen rund um Thomas Lörting vom Institut für Physikalische Chemie der Uni Innsbruck untersuchen spezielle Zustände von Wasser. Ein Beitrag von Melanie Bartos vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Uni Innsbruck Biss mit…
 
Marie Blum wurde am 5. September 1943 im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau geboren und dort am dritten Tag ihres Lebens ermordet. Marie Blum – ich lege meinen Namen ab, um ein Jahr lang den deinen für dich zu tragen. (Marie Blum, performatives Denkmal, 2020/21) Seit Jänner dieses Jahres trägt die Performance-Künstlerin Esther Strauß den Namen …
 
Die Transferstelle ist die Vernetzungsplattform der Universität Innsbruck. Sie hat die Aufgabe den Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Während der Corona-Krise rückte die Arbeit von Wissenschaftler*innen verstärkt ins öffentliche Bewusstsein. Ein Gespräch mit der Leiterin der Transferstelle Sara Matt-Leubner wie ma…
 
Uni Konkret Magazin heute mit Hemma Übelhör und folgenden Themen Wissenschaftskommunikation in Krisenzeiten Die Transferstelle ist die Vernetzungsplattform der Universität Innsbruck. Sie hat die Aufgabe den Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Während der Corona-Krise rückte die Arbeit von Wissenschaftler*innen vers…
 
Während der pandemische Ausnahmezustand in anderen Lebensbereichen Hoffnung auf positive Veränderungen geweckt hat, stellen Rückschritte in den Geschlechterverhältnissen eine der verheerendsten Krisenfolgen dar, mit denen wir uns beschäftigen müssen. Das machen wir kurzerhand philosophisch, soziologisch und ökonomisch, mit illustren Stimmen: Marlen…
 
Ziel der Transferstelle ist es, die Bedeutung der Universität Innsbruck als Impulsgeber*in für die Region, als Partner*in für die Wirtschaft und als Wissenspool für die Gesellschaft zu stärken. Sara Matt-Leubner erzählt, was die Transferstelle genau macht und lädt Menschen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ein, sich an diese zentrale un…
 
Studierende der Architektur an der Universität Innsbruck verwischen mit der interaktiven Ausstellung „Space Oddity“ vom 6.7. – 2.8. 2020 im öffentlichen Raum die Grenzen zwischen realem und digitalem Raum. Plakatsäulen im Innsbrucker Stadtzentrum dienen ihnen als Ausstellungsfläche. Zu Gast im Studio ist Clemens Plank vom Institut für Gestaltung/st…
 
Uni Konkret Magazin mit Laurin Mauracher und folgenden Themen: Space Oddity: Architektur-Ausstellung im öffentlichen Raum Studierende der Architektur an der Universität Innsbruck verwischen mit der Ausstellung „Space Oddity“ vom 6.7. – 2.8. 2020 im öffentlichen Raum die Grenzen zwischen realem und digitalem Raum. Plakatsäulen im Innsbrucker Stadtze…
 
Kulturbuddys sind Freiwillige, die Kulturpassbesitzer*innen helfen Hürden zu überwinden und mit Einzelpersonen oder Kleingruppen eine Veranstaltung im Bereich Kunst und Kultur in Tirol besuchen. Sie fungieren als Türöffner*innen ins kulturelle Leben, leisten Gesellschaft, helfen, erläutern oder sind einfach nur da. Mit Juli startete ein neues Proje…
 
Am 6. Juni 2020 protestierte Innsbruck in großer Zahl für ein klares „Nein“ zu Rassismus, nachdem der gewaltsamen Tod von George Floyd weltweit eine Welle der Solidarität auslöste. Die Solidaritätskundgebung zu Black Lives Matter setzte damit ein starkes, friedliches Zeichen für Zusammenhalt und Vielfalt. Auch in Tirol leiden viele Menschen tagtägl…
 
Uni Konkret Magazin heute mit Filip Malenica und folgenden Themen: Bist du ein Kulturbuddy? – Studiogästin: Jenny Illing (unicum:mensch) Kulturbuddys sind Freiwillige, die Kulturpassbesitzer*innen helfen Hürden zu überwinden und mit Einzelpersonen oder Kleingruppen eine Veranstaltung im Bereich Kunst und Kultur in Tirol besuchen. Sie fungieren als …
 
What does it mean to teach Peace and Conflict Studies in Iraq? This is a main question of the Research Project that has been developed by various partners in Innsbruck and Iraq. These partners are the Iraqi Al Amal Association, the United Nations Development Programm, nine Universities across Iraq, the Iraqi Ministery for Higher Education and Scien…
 
Mobilität im Wandel, auch nach dem Coronavirus? Leere Autobahnen, keine Flugzeuge am Himmel, ausgestorbene Bahnhöfe – so war es zumindest in den ersten Wochen der Quarantäne durch Corona. Für die Verkehrswissenschaft sind die Verkehrsbeschränkungen der letzten Wochen besonders interessant. Stephan Tischler vom Arbeitsbereich für Intelligente Verkeh…
 
Auch Männer beschäftigen sich mit ihrem Aussehen und der Faktor, der viele von ihnen beschäftigt, ist ihr Haar. Gerade diese Unsicherheit wird dann von verschiedenen Unternehmen ausgenutzt. Heutzutage gibt es zahllose Produkte, die die Regeneration oder den Haarwachstum garantieren. Gleichzeitig sind diese angeblichen Heilmittel praktisch nutzlos, …
 
Leere Autobahnen, keine Flugzeuge am Himmel, ausgestorbene Bahnhöfe – so war es zumindest in den ersten Wochen der Quarantäne durch Corona. Für die Verkehrswissenschaft sind die Verkehrsbeschränkungen der letzten Wochen besonders interessant. Stephan Tischler vom Arbeitsbereich für Intelligente Verkehrssysteme am Institut für Infrastruktur der Uni …
 
Uni Konkret Magazin Mobilität im Wandel, auch nach dem Coronavirus? Leere Autobahnen, keine Flugzeuge am Himmel, ausgestorbene Bahnhöfe – so war es zumindest in den ersten Wochen der Quarantäne durch Corona. Für die Verkehrswissenschaft sind die Verkehrsbeschränkungen der letzten Wochen besonders interessant. Stephan Tischler vom Arbeitsbereich für…
 
„Die Krise fördert das soziale Ungleichgewicht und seine Folgen und darüber sollte man jetzt sprechen“, sagt Silke Meyer, Professorin für Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck, in einem aktuell erschienen Dossier „Zeit für Entscheidungen“ in dem sich Forscher*innen der Universität Innsbruck Gedanken machen über Corona und Gesellschaft…
 
Das KulturTon UniKonkretMagazin mit folgenden Themen: Utopie des Lockdown – Gespräch mit Silke Meyer „Die Krise fördert das soziale Ungleichgewicht und seine Folgen und darüber sollte man jetzt sprechen“, sagt Silke Meyer, Professorin für Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck, in einem aktuell erschienen Dossier „Zeit für Entscheidung…
 
Im vergangenen November 2019 fand das Pornfilmfestival Berlin zum wiederholten Male statt. Marian Wilhelm traf dort Paulita Pappel. Die gebürtige Spanierin ist Pornoproduzentin, Regisseurin und Darstellerin. Außerdem kuratiert und organisiert sie das Festival mit. Ein Gespräch über Vorurteile, politische Dimensionen von Porno und queer cinema. Ein …
 
Die Corona-Krise hat alle Bereiche unseres Lebens in eine beispiellose Ausnahmesituation versetzt, natürlich auch die Wissenschaft. Der Organisationsforscher Leonhard Dobusch von der Uni Innsbruck hat gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen in Österreich und Deutschland rasch reagiert und einen umfassenden Online-Kurs zum Thema Krisenbewältigung und…
 
Uni Konkret Magazin Online-Kurs: Organizing in Times of Crisis: The Case of COVID-19 Die Corona-Krise hat alle Bereiche unseres Lebens in eine beispiellose Ausnahmesituation versetzt, natürlich auch die Wissenschaft. Der Organisationsforscher Leonhard Dobusch von der Uni Innsbruck hat gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen in Österreich und Deutsch…
 
#WirBildenZukunft Im Rahmen unserer Webinarreihe hatten wir am 25. März 2020 Daniel Bröckerhoff zu Gast. Er ist freier Journalist beim ZDF, wo er unter anderem die Sendung heute + moderiert. Gemeinsam mit ihm, haben Helena und Joscha über Fake News und Verschwörungstheorien gesprochen. Gerade im Bereich Klima kursieren diese sehr häufig. Daniel hat…
 
Am Telefon: Johannes Rüdisser vom Institut für Ökologie der Universität Innsbruck Fest steht, dass die Corona-Krise unser Leben und die Gesellschaft insgesamt massiv beeinflusst. Aber wie wird das Ökosystem durch die aktuellen Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus beeinflusst? Wie reagieren Wildtiere auf den Rückzug des Menschen in die Isolation…
 
Im Gespräch: Matthias Fink, Generalsekretär der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino. Die Corona-Krise wirkt wie ein Rückschritt im europäischen Integrationsprozess. Grenzen, die als überwunden galten, manifestieren sich wieder in der Lebensrealität und den Köpfen der Europäer*Innen. Vor allem anfängliche Alleingänge der Nationalstaaten und ein Man…
 
Uni Konkret Magazin Wie verändert sich die Umwelt durch die Corona-Krise? Am Telefon: Johannes Rüdisser vom Institut für Ökologie der Universität Innsbruck Fest steht, dass die Corona-Krise unser Leben und die Gesellschaft insgesamt massiv beeinflusst. Aber wie wird das Ökosystem durch die aktuellen Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus beeinflu…
 
Das Veranstaltungsverbot im Zuge der sogenannten Corona-Krise hat auch viele Kulturinitiativen und Einzelkünstler*innen kalt erwischt. Die TKI – Tiroler Kulturinitiativen, die Interessensgemeinschaft der Tiroler Kulturinitiativen, arbeitet seit Wochen quasi ausschließlich zum Thema Covid-19. Erarbeitet Informationspakete für die Mitglieder und lobb…
 
Lust auf eine kleine Radioreise? Heute kommt Post aus Italien: Einmal aus dem Sehnsuchtsort und einmal aus dem Erinnerungsort, mit schönen, schwierigen und verstörenden Landschaftsbildern. „Post aus Italien“ hieß eine Lesung von Regina Hilber und Peter Hodina, die Ende Jänner 2020 im Innsbrucker Claudiasaal stattfand. Die Veranstaltung war eine Koo…
 
Die Ötztaler Ache ist einer der letzten freifließenden Gletscherflüsse Österreichs. Von der breiten Öffentlichkeit unbemerkt wird nun ein Wasserkraftwerk errichtet. Der plötzliche Baubeginn inmitten der Corona-Krise stößt auf heftigen Protest bei Umweltorganisationen und Anrainer*innen. Marieke Vogt vom Verein „WET – Wildwasser erhalten Tirol“ hat …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login