show episodes
 
Der Podcast für Dein ordentliches und aufgeräumtes Leben. Für mehr Zeit und Platz, Klarheit und Energie, Freude und Lebensqualität. Ich zeige Dir, dass Ordnung auch Spaß machen kann und gebe Dir Tipps & Tricks, wie auch Du Dein Leben ordentlich gestalten kannst. Du lernst Überflüssiges loszulassen, Ballast über Bord zu werfen und wie Du herausfindest, was Dich wirklich glücklich macht. Außerdem zeige ich Dir praktische Methoden zum Ordnung halten und wie Du sie für Dich umsetzen kannst.
 
Die plattdeutsche Morgenplauderei "Hör mal 'n beten to" gehört seit mehr als 60 Jahren zum Alltag in Norddeutschland. Hier werden die Wunderlichkeiten des Alltags betrachtet. So klingt es, wenn wir Norddeutschen uns selbst auf die Schippe nehmen - liebevoll bis spöttisch, selten mit dem Finger in schmerzenden Wunden, aber immer an Stellen, an denen wir kitzelig sind. Im Radio: werktags um 10.40 Uhr auf NDR 1 Welle Nord, um 10.40 Uhr auf NDR 90,3 und um 11.50 Uhr auf NDR 1 Niedersachsen.
 
Leckeres Gemüse direkt vom Balkon oder aus eurem Garten. Glückliche Hühner, die euch jeden Morgen mit einem frischen Bio-Ei verwöhnen und mehr Verbindung zur Natur in eurem Leben. In diesem Podcast zeige ich euch, wie viel Spaß das Homefarming macht. In jeder Folge erfahrt ihr, was ihr JETZT säen, pflanzen und ernten könnt und wie ihr die frischen Zutaten aus euren Beeten saisonal zubereiten, lagern oder haltbar machen könnt. Auch wenn ihr Anfänger seid und glaubt, keinen grünen Daumen zu ha ...
 
Du bist gerade von zu Hause ausgezogen und weißt zwar, was lecker schmeckt, aber nicht wie man´s kocht? Du musst deine Küche mit den notwendigen Werkzeugen bestücken und dabei auf den Preis achten? Dein Partner hat dich verlassen und seine ganzen Kochkünste mitgenommen und jetzt musst du an den Herd? Oder beschäftigst du dich auch einfach gern mit allen Thematiken rund um Kochen und Küche? Dann würde ich mich freuen, wenn du diesem Podcast dein Vertrauen schenkst…
 
1
130 Zentimeter

1
130 Zentimeter

Janina Nagel & Franziska Thiele

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
zwei KLEINWÜCHSIGE FRAUEN erobern die (Podcast) - Welt Janina (128cm) und Franzi (126cm) sind kleinwüchsige Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Sie haben die typischste Kleinwuchsform „Achondroplasie“. Trotzdem lassen sie sich davon nicht unterkriegen und möchten ihre Geschichten mit euch teilen. Es geht sowohl um negative Erlebnisse, wie Mobbing und die Sexualisierung von behinderten Frauen, aber auch positive Erfahrungen, die euch Zuhörern, Mut machen sollen.
 
Loading …
show series
 
Gesche Gloystein ist eine echte Pflanzen-Versteherin, also jemand, der scheinbar mit zwei grünen Daumen auf die Welt gekommen ist. "Kinnergoorn in 't Beet" Op mien Finsterbanken steiht allens voll mit lütte Potten. Neschierig kann ik al de ersten lütten, grönen Bläre sehn. Dat is de Kinenrstuuv för mien Gemöös. Dat warrt Tiet den Goorn to planen, m…
 
. Im August gibt es eine kleine Reihe von Episoden: Die Sommerimpulse. Heute möchte ich Dir eine Methode vorstellen, die ich gerne mit meinen Kundinnen & Kunden und Kursteilnehmer*innen nutze. Es geht darum, alle Ideen und To-Do’s sichtbar zu machen und damit meine ich nicht, sie auf irgendeinen Zettel zu schreiben. Ich bin gespannt, wie Dir die Id…
 
Wusstet ihr, wie lecker Gladiolen sind und warum Unkraut in euren Latte Macchiato gehört? In diesem Sommer-Special erweitern wir unseren Homefarming-Horizont und erfahren Leckeres und Überraschendes zu essbaren Blüten und Wildkräutern. Zu Gast ist Unkrautgourmet und Kräuterfachwirtin Marion Putensen. In der Lüneburger Heide betreibt sie Deutschland…
 
Frank Jakobs führt die Hörer und Hörerinnen in die Kunst der ostfriesischen Teezeremonie ein. Ein Stück Zucker gehört zum guten Ton. "Teetied" Ik bün Oostfrees dör un dör. Un nich blot dat Land hier is mooi. Ok de Traditionen. To 'n Bispill Teedrinken. Ostfriesische Gemütlichkeit hält stets ein Tässchen Tee bereit. Und zwar für elk un een, de up Vi…
 
Diesmal berichtet Gerd Spiekermann von seiner USA-Reise wieder aus seinem Hotelzimmer. In Boston beklagt er sich über die Tücken der modernen Bezahl-Technik. "You're welcome" Hi guys un Moin, Moin ut Boston. De Lüüd hier in Amerika, dat heff ick ja al'n paarmal seggt, dat sünd fründliche Minschen, de Di ook geern helpen doot. Un wenn Du denn mit di…
 
Es ist sowieso schon mal nicht schön, im Zahnarztstuhl zu sitzen, aber wenn dann auch noch die Technik ausfällt, dann verliert sogar Ines Barber fast die Nerven. "Schuumtüüg" Piep piep piep piep piep - boah, wat’n greesig Ton! Hört sik an as'n fiese Alaarm. Is ok Alaarm. Ik sitt bien Teendoktersch un mutt lang, richtig lang dat Muul oprieten un mie…
 
"De Ieswagen-Mafia" "Wat för Kinner goot is, dat is för grootte Lüüd ok nich slecht" So in de Art seggt se dat in'ne Reklaam. Man wenn Du dat 'n lüttbeten ännerst, heet dat: "Nich allens, wat as Kind goot weer is ok för Erwassene goot." Un dor meen ik gor nich Wiehnachten, Achterbahn fohren oder Zuckerwatt mit. Nee, veel konkreter: De Ieswagen. Wat…
 
"Vun Vagels un Worms" Dat gifft Weeken, in de ick 70 oder mehr Stünnen an arbeiden bün. Un ick mutt seggen, wat dat ni jüst de Weeken sünd, de ick an leevsten heff. In de dorsten Weeken stoh ick op, wenn dat buten noch düster is, wat eegenti överhaupt ni to mien Metabolismus passt. Vör halvi teihn, kann man mi nömli an un för sick nix frogen, op da…
 
Der Sommer ist da – und zwar so richtig. Wir haben Mitte Juli, es ist warm draußen und es regnet wenig. In den Nachrichten ist von Hitzerekorden die Rede und das ist für unser Gemüse, das Obst und vor allem die Hühner im Garten eine echte Herausforderung. Deshalb sprechen wir heute über das richtige Gießen, denn beim Wässern kann man tatsächlich ei…
 
"Mest un Löpel" Hi guys un Moin, Moin ut Boston. Mien Fro un ick, wi logeert ja tomeist up disse Reis in lütte Apartments, de wi övert Internet anhüürt. As wi us hier in Boston so'n beten inricht harrn, muss ick doch feststellen, dat in de Kökeneck twee Tellers, twee Tassen un twee Gobeln weern, overs Löpels un Mesten: Fehlanzeige. Hett woll use Ap…
 
"Ne goode Stünnen" Dag ok, hier is de Klappmuul-Momsen. Ik hebb jüst’n beten Tiet, ne goode Stünnen, denn mööt mien Achtermann un ik los. Un nu weet ik nich, wann dat is, wann wi los mööt. Wo lang is denn ne Stünnen noch good un wann ward de schlecht? Weet ji dat? Man seggt dat jümmers eenfach so vör sik henn un geiht dorvon ut, dat all dat weet. D…
 
. Ich war am Wochenede auf der Hochzeit einer guten Freundin. Es war so ein wundervoller Tag und ich hab mich sehr gefreut, sie durch diesen Tag zu begleiten. Ein rundum schönes und gelungenes Fest. Und wie es so ist auf Festen, wo man nur wenige Menschen kennt, ergaben sich einige interessante Gespräche. Mein Freund saß nach dem Essen draußen und …
 
"Mit Jack un Büx" Nu in Sommer geiht dat Heiraten jo wedder los. Un ik bruuk een Antogg üm heel dörch de Saison to kamen. Bither heff ik ümmer mien Kledaasch vun de Abi-Ball nahmen. Ik pass dor noch rinn, ümmerhen! Aver: dat is de Antogg, de ik in de letzten Johren op wirkli jede Fier an harr. Offizielle Empfang, 80te Geburdsdag, Schoolball vun de …
 
Wir haben Bekannte, Kollegen, Nachbarn, Mitchristen, Vereinskameraden – haben wir auch Freunde?! Die einen sehnen sich nach Freundschaft, andere halten sie für völlig überbewertet. Unser kurzer Textabschnitt aus der Apostelgeschichte beschreibt eine Begegnung, aus der dann mehr wird, sehr viel mehr! PredigerTraugott Hopp ThemaFreunde für’s Leben?! …
 
Frank Jakobs denkt an herrlich analoge Zeiten zurück und darf der Plattenspieler und Papas Vinylsammlung natürlich nicht fehlen. "Platten hören" Moment maal. (Platte auflegen knistern) Hört ji dat? Dat is en Schallplaat. De Vörgänger van de CD. Ik hebb ok noch en Plattenspöler, daarmit ik de olle Hannes Flesner CDs ... ähh ... Platten van mien Olle…
 
Ralf Spreckels ist ein Fan von interessanten Worten, die er wie Souvenirs aus fremden Ländern mit zu sich nach Hause nimmt. "Hawaiianisch" Mathias hett vun sien Hawaiiurlaub wat mitbröcht. Keen vun de hawaiitypischen Geschenken, nee, he hett mi 'n Woort mitbröcht. En wunnerbor Woort! Op hawaiianisch. Un dat heff ik nu in't Ohr un warr dat nich mehr…
 
Annie Heger macht sich über drei ganz banale Haushaltsgegenstände Gedanken. "Dree Saken" Maal en echt banaal Thema vandaag. Achtung: Wat hebbt Duschkoppen, Kloschöttels un Fensters gemeensaam? Richtig, se sünd al dree Dinge, de wi elke Dag bruken. Hier un ok güntsied an d' anner Kant van de Atlantik in de USA! Man dat sünd ok dree Dinge, de in Amer…
 
Hi guys un Moin, Moin ut de USA. Wat hefft se us vör de Reis all wohrschaut vör dat Eten in Amerika: Burgers, Burgers un nochmol Burgers. Is gor nich wohr: wenn du to Middag, to‘n Lunch in een Lokal geihst, denn findst du up de Kort natürlich Burgers, man ook Sandwiches un jümmers wedder Cesar Salad, Salat mit Hähnchenstücken, Keeskrömels un Cesar …
 
Helge Albrecht war selbst nie ein Punk, aber er kennt sich mit Vertretern dieser schrillen Gattung von Jugendkultur trotzdem sehr gut aus. "Punks not dead" Ratte, Locke un Holger weern mal Punker. Man nu sünd se in de Johren kamen. Ratte harr mol een Iro. Aver nu hett Ratte nich mehr so veel Haar. Dat is een beeten nervig, wiel bi em de Haarutfall …
 
Es hätte ein gemütlicher Kurzurlaub werden können, mit Besichtigung all der historischen Sehenswürdigkeiten. Doch als Paulus nach Athen kommt schlägt sein Herz für die Menschen dort… PredigerTraugott Hopp ThemaGott? Unbekannt – aber da! ReiheDas Geheimnis einer lebendigen Gemeinde Datum13.07.2022 Länge30:24 BibelstelleApostelgeschichte 17, 16-40 Tr…
 
. Heute gibt es eine kleine Mini-Idee für Dich, doch so klein sie erstmal erscheint, so groß kann sie im Ernstfall werden. Denn Du hast bestimmt auch im Freundes- oder Kollegenkreis schon mal so eine Geschichte gehört, dass im Urlaub die Papiere geklaut wurden. Und dann ist das Dilemma groß – sofern Du nicht zumindest Kopien von Personalausweis, Pa…
 
Die Freude über Urlaub, Sommer, Sonne Strand und Meer hat Kerstin Kromminga dazu inspiriert ein Gedicht vorzutragen. "De Sümmer" De Sümmer kummt, gerade recht De heel Familie geiht dat schlecht, Wi bruuken Ferien, Meer un Sand, Un Sünnschien, Holidays an`n Strand. De letzten Joar, de hebbt us schafft. Doar is dat letzte Quentchen Kraft Rut as bi de…
 
Der kleine Giftzwerg aus Nachbars Garten meldet sich wieder zu Wort und stänkert rum. Und Gerrit Hoss hört einfach zu, was er zu sagen hat. "De Gaarndwarg - Gaarnpartys" Pssst, hier, ik bün dat wedder mal. De Gaarndwarg. Ik heff ja dat Geföhl, dat jedeen in sien Gaarn jüst dorbi is, de letzten twee Jahren optohalen: Un wenn de Gaarn ok blots Handdo…
 
Kochshows im Fernsehen sind in Mode, haben viele Fans. Thomas Lenz Unterhaltungsgeschmack treffen sie allerdings so gar nicht. "Kaken is langwielig" Gifft Utsagen, mit de katapulterst du di automatsch in't Adsied! Bispeel: Kaken is langwielig! Wat hett mi nülich en Bagasch vun Frünnen scheef ankeken, as ik dat seggen ded. Wi weern inladt, hebbt set…
 
Unser Urlauber und "Hör mal 'n beten to"-Auslandsreporter Gerd Spiekermann berichtet wieder aus Amerika: Diesmal geht es um Begrüßungs- und andere Alltagsfloskeln. "Engelsch spoken" Hi guys oder Moin, Moin ut Amerika. Tja nu sünd wi al acht Weken in Uncle Sam sien Land ünnerwegens, overs över de Snackeree hier mööt ick mi doch noch jümmers wunnern.…
 
Man könnte sagen Frank Jakobs kommt in diesem Stück vom Regen in die Traufe und das ist noch lange nicht alles, was ihm widerfährt. "Keddenreaktschoon" Letzens is mi weer klaar worden wat en Kettenreaktion is. Ik seet noch in 't Büro un do fung dat an to geten. Dat Regen as ut Emmers. Mann, denk ik, dat is ja en Ding, un maak noch mit mien Handy so…
 
. Wenn Du einen Balkon, Garten, Kleingarten oder eine Dachterrasse hast, dann ist diese Episode für Dich. Denn ich spreche über einige Ideen, wie auch Du Deine grüne Oase zu einem Lieblingsplatz machen kannst. Ich möchte Dich dazu einladen, genauer hinzuschauen. Egal ob Blumentöpfe oder Deko, alte Pflanzen oder Windlichter, die Lichterkette oder Ga…
 
Eben noch war seine Welt in Ordnung – doch dann fällt mit einem Ereignis seine Welt zusammen. Weiterleben – scheint ihm keine Option zu sein. Doch auf einmal sagt einer: „Tu’s nicht!“. Und er findet einen Weg in einen Neuanfang. Eine biblische Erzählung – nicht nur für damals… PredigerTraugott Hopp ThemaTu’s nicht! Letzter Ausweg – Selbsttötung? Re…
 
. Es ist jetzt 8 Jahre her, es war der 01.07.2014, mein erster Tag in Freiheit möchte ich mal sagen. Für mich war es die beste Entscheidung, denn dadurch haben sich so viele tolle Möglichkeiten für mich eröffnet. Mut tut gut! Denn wäre ich nicht mutig gewesen, würdest Du jetzt vermutlich nicht meinen Podcast hören. Und das wäre doch schade, oder? I…
 
Früher nannte man es Dia-Abend, heute guckt man sich die Bilder auf einem mehr oder weniger smarten Gerät an. Im Prinzip die gleiche Chose, meint Ralf Spreckels. "Reisebiller" Kannst du di noch an de schönen Dia-Avende erinnern? Fröher! Afwesselnd hell, düster, hell. Ritsch, Ratsch! Vöriges Johrhunnert! As Tant Lene al na 5 Minuten inslööp. Dat löp…
 
Gerrit Hoss unternimmt eine Reise auf ein stilles Örtchen, das voller Überraschungen steckt. "In Japan hen na Tante Meier" Wenn en mal kott na Tante Meier hen mutt. Ja dor maakt wi hier in Düütschland ja nich so'n Buhei üm. Schnackt en halt nich grootardig över. Un dat Ambiente op so en Klo - egal ob Tohuus, Autobahnraststätt oder Büro - is bi ja e…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login