Angela Heck öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Tadaa, herzlich willkommen zu einer Premiere! Dies ist der Eröffnungspodcast einer brandneuen Reihe mit dem Titel: «Was sagt … über Angela». Ich lasse verschiedene Menschen, mit denen ich zu tun habe, zu Wort kommen und frei von der Leber weg über mich sprechen. Die grossartige Denise Sonderegger macht den Auftakt. Wie sie mich sieht, worin meine S…
 
Wir stärken unseren Körper, ernähren uns ausgewogen und gesund, büffeln Vokabeln und kennen zumindest die ersten drei Ziffern der Zahl π (Pi). Körperlich und geistig wachsen ist also völlig normal. Doch was ist mit der Seele?! Ich wünschte mir, dass systemische Arbeit ebenso selbstverständlich wird. Wir sollten unserer Seele unbedingt die Möglichke…
 
Mit unseren Sinnen nehmen wir Menschen eine ganz Menge auf: Informationen, Emotionen, Reize, Bilder und Eindrücke. Einige, so wie ich zum Beispiel, nehmen sogar mit jeder einzelnen Faser des Seins Informationen auf. Klar, dass uns das schon mal überfordern kann. Wie also damit umgehen? Den Umgang mit Reizen kann man lernen – so wie Kinder den Umgan…
 
Die einen drucksen rum und flüstern sie ganz verschämt, andere würgen diese vier Worten wie eine Portion Krötenschleim hervor. Nur die wenigsten können sich hinstellen und laut und vernehmlich sagen: «Hey, ich hab einen Fehler gemacht. Es tut mir leid.» Sich entschuldigen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von Grösse.…
 
Wir Menschen – die Helvetier*innen vielleicht sogar in besonderem Masse – sind darauf konditioniert worden, gemocht zu werden. Warum eigentlich? Es verlangt doch von niemand dir, dass dich alle mögen und dass du alle magst. Denn seien wir ehrlich: Everybody’s Darling ist meist auch Everybody’s Depp.Von Angela Heck
 
Ich gebe es offen zu: Was IT angeht, habe ich das Know-how einer Schmeissfliege. Gut gibt’s den Rolf, der mir mit bemerkenswerter Ruhe und als fachlich-menschlich hochkompetenter Erklärbär die Tücken der Datenschutzgeschichte und sonstige Daten-Finessen näherbringt. Rolf entstaubt verwaiste Webseiten, erweckt sie aus dem Dornröschenschlaf und hauch…
 
Wir Menschen stehen auf drei Beinen: Körper, Geist und Seele. Ist so. Und ich wünschte mir sehr, wir alle wären uns dessen viel mehr bewusst. So selbstverständlich wie wir Körper und Geist hegen, pflegen und achten, sollten wir endlich damit beginnen, auch das Intuitive in uns anzunehmen.Von Angela Heck
 
Ich mag bunt gemischte Blumensträusse mit vielen Farben, besonders Pfingstrosen. Schleierkraut? Och, nö. Aber andere lieben es und finden dafür Pfingstrosen öd. Würde jede und jeder einzelne von uns einen Blumenstrauss binden – keine zwei wären wohl identisch. Sie alle bestünden aus unterschiedlichen Blumen und würden in anderen Tönen leuchten. So …
 
Vor gut anderthalb Jahren haben Daniela und ich angefangen, miteinander zu arbeiten. In ihrem Job als Steuerberaterin muss sie logisch, straight und klar strukturiert denken – diese Vorgehensweise lässt sich jedoch nicht einfach auch im Persönlichen anwenden. Manchmal muss man bei sich selber eben ein «sowohl» wie auch ein «als auch» akzeptieren. G…
 
Helfen ist prinzipiell super, das Helfersyndrom eher nicht. Wer unter dem sogenannten Helfersyndrom leidet, schuftet, hilft und packt vor allem aus einem Grund mit an: um sich nachher für seine angebliche Selbstlosigkeit feiern zu lassen. Wie ist es bei dir? Hilfst du gerne und wenn ja, frag dich doch mal ganz ehrlich, warum du jemandem hilfst? Wel…
 
Fällt uns bei anderen eine (negative) Veränderung, eine bedenkliche Angewohnheit oder sonst etwas Ungewöhnliches auf: Soll man das jetzt ansprechen oder doch besser die Klappe halten? Die Sache ist ganz einfach: Prinzipiell ist es besser, nichts zu sagen. Wenn diese Menschen uns jedoch wirklich wichtig sind, dann kann man es versuchen – aber mit Re…
 
Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mein erstes Buch veröffentlicht. Wohoo, Bücher schreiben ist so toll! Am liebsten würde ich ja dauernd irgendwo hoch oben in einem Turmzimmer weit über den Klippen schreiben, aufs Meer gucken und meine Ideen entwickeln. Welche Ideen das sind, was mir beim Schreiben wichtig ist, wer mich dabei unterstützt und w…
 
Mein heutiger Gast ist Carola Wehn. Na, klingelt da was? Richtig, Carola war schon mal bei mir – unterdessen ist bei ihr aber so viel passiert, da musste ich sie einfach nochmals einladen! Carola arbeitet mit ätherischen Ölen und hat für sich herausgefunden, dass sie die Lösungsansätze, die sie von mir bekam, dank ätherischer Öle noch besser weiter…
 
Wir Schweizer essen immer und überall Käsefondue und Schokolade, haben unser Taschenmesser stets griffbereit, lieben das Jodeln, halten Kühe, sind stets neutral, pünktlich und penibel genau in dem, was wir tun. Zudem verniedlichen wir alles, indem wir einfach überall ein «-li» anhängen. Das sind wohl die gängigsten Vorurteile über unser Völkchen, d…
 
So banal wie es auch klingen mag: Am Anfang jeder Veränderung steht das Sich-Darauf-Einlassen. Lässt man sich nämlich gar nicht erst auf etwas (Neues, Anderes, Ungewohntes) ein, wird man nie rausfinden, was gewesen wäre, wenn … Ich zum Beispiel habe mich auf Yoga und die ketogene Ernährung eingelassen. Was das alles mit der Sicht nach innen zu tun …
 
Okay, jetzt wird’s für einmal ein bisschen abstrakt. Ist aber auch mal ok, oder? Es geht hier um das Karma und dessen Konti – sowohl positiv als auch negativ –, um den Neid, um die dem Menschen ureigene Schadenfreude, wenn anderen etwas in die Hose geht. Und es geht um das, was ich tue, wenn man mich richtig verletzt und auch um das, was du tun kan…
 
Eins möchte ich gleich vorneweg klarstellen: Intuition hat rein gar nix mit vermeintlichem Voodoo oder «Gspürsch mi» zu tun. Doch sind wir Körper, Geist und Seele – ein Trio, das zusammengehört. Daher wünschte ich mir, dass die Intuition als genauso wichtig erachtet wird wie Ernährung oder Bewegung. Mehr zu meinem brennenden Plädoyer für die Intuit…
 
Ich liebe, was Sibylle macht. 2015 hat sie die kleine Manufaktur «THE TINY FACTORY» gegründet und stellt mit ihren Mitarbeiterinnen das – ungelogen – geilste Granola der ganzen Welt her. In ihren köstlichen Produkten stecken ganz viel Liebe und Leidenschaft für das Gute. In unserem Gespräch erzählt sie, was ihr wichtig ist, wie sie die Arbeit mit m…
 
Angst ist der Oberbegriff für eine Vielzahl von Gefühlsregungen, die etwas mit Verunsicherung zu tun haben. Es gibt verschiedene Ängste. Reale Todesangst zum Beispiel fährt uns voll krass in die Knochen und schüttelt uns durch wie noch nichts zuvor. Manchmal fürchten wir uns auch einfach nur vor gewissen Situationen oder Veränderungen: Dann wehrt s…
 
Mit Stephanie bin ich seit einigen Jahren verbunden. Wer mir regelmässig zuhört, erinnert sich sicher, dass ich sie schon mal vor dem Mikro hatte und sie über unsere Zusammenarbeit und deren Auswirkungen befragt habe. Kürzlich sagte sie mir, dass sie heute ganz anders über ihre Erfahrungen sprechen würde. Bäm, wird sogleich eine Update-Folge aufgen…
 
Diesmal geht es um unser Ego und warum es die Krallen ausfährt, wenn wir vertraute Pfade verlassen. Doch das Ego kann trainiert werden wie ein Muskel. Man muss es einfach sachte und vorsichtig angehen. Am Ego arbeiten heisst auch, am Selbstbild schleifen. Was das alles mit der Wachstumsthematik zu tun hat und warum ich bei allen Veranstaltungen ein…
 
«Geld ist nicht alles im Leben.» Das sagt kein asketisch im Wald lebender Mönch, sondern Dr. Jan-Philip Schade, Partner bei Kaspar&, einem innovativen digitalen Vermögensverwalter. Die Jungunternehmer von Kaspar& sind allesamt superschlaue, mathematische und analysestarke Köpfe und hatten vielversprechende Karrieren im Bankensektor. Hatten – im let…
 
Wisst ihr, mich nervt ja das Wort «grossartig» ganz enorm. Gross und artig? Gross sein bedeutet, dass man in einer Ausdehnung, einer Richtung oder auch im Umfang einen bestimmten Durchschnittswert übertrifft. Das geht auf verschiedene Arten: finanziell, IQ-mässig, in Zentimetern gemessen … etc. Und artig? Artig ist, wenn man (meist ein Kind), sich …
 
Das Ego ist eine tolle Sache. Er erhält uns – durch Nachdenken, Zaudern und Risiken abwägen nämlich – am Leben, wenn wir selbiges aufs Spiel setzen und neue Hobbys wie Bungeejumping, Klippenspringen oder Seiltanzen in schwindelnder Höhe ausprobieren wollen. Blöderweise lässt es uns auch zögern, wenn wir in anderen, ungefährlichen Lebensbereichen ne…
 
Karin ist «Fotonomadin» – als Reise- und Naturfotografin zeigt sie den Betrachtenden ihrer Bilder die Natur so, wie sie sie sieht und macht für alle sichtbar, was ohne ihr achtsames Auge womöglich gar nie gesehen worden wäre. Wer mir auf Facebook folgt, ist ihren wunderbaren Bildern bereits begegnet.…
 
Hach, ich liebe sie, die Liebe! Das Tolle an ihr: Sie ist so herrlich unberechenbar. Sie schlägt ein – und zu – wo immer sie will. In dieser Angelegenheit entscheidet das Herz ganz allein, der Kopf hat da nur sehr wenig zu melden. Das ist echt schön. Allerdings gibt’s einen Haken, aber den haben ja allen guten Sachen. Die Liebe setzt erstens Selbst…
 
In diesem Interview trifft Coach auf Coach. Julia hat ihren Traumberuf – und ihre Berufung – im Live-Coaching im Businesskontext gefunden. So coacht sie SportlerInnen und Businessleute der «Generation why», die sich vor allem mit Veränderungsthemen beschäftigen. Sie unterstützt diese dabei, sich mit (Erfolgs-)Druck und Daseinsfragen auseinanderzuse…
 
Ich weiss ja nicht, wie es dir geht, aber wenn mich jemand – ohne mich überhaupt zu kennen – ungerecht behandelt, dann weiss ich irgendwie nie, wie ich damit umgehen soll. Befindet man sich in so einer Lage, sind es da zwei Fragen, die man sich stellen muss. Welche das sind und warum es sich nicht lohnt, eine Pissnelke zu werden – richtig, das erfä…
 
Der Titel sagt’s aus: In diesem Podcast geht es um Dankbarkeit. Das ist eigentlich eine Herzensangelegenheit. Und doch gibt es auch die Dankbarkeit im Kopf, für mich eine wichtige Vorstufe zur «richtigen» Dankbarkeit, die – einmal verspürt – etwas unvergleichlich Energievolles, Wunderbares ist. Wer intuitiv dankbar ist, geht die Dinge einfach ander…
 
Nein, hier geht’s nicht um die Bucket List, sondern um diejenige Liste, an der man sich orientiert, was oder wer man zu sein wünscht und wie die Lebensgestaltung aussehen soll. Echt wichtig ist, dass es sich dabei um deine eigene, ganz persönliche Liste handelt und nicht um eine, die zu befolgen man von dir erwarten dürfte, weil du diese oder jedes…
 
Letztes Jahr sind mein Partner und ich zusammengezogen, ergo gab’s da ein paar Dinge, die doppelt vorhanden und somit bei uns nicht mehr gebraucht wurden. Die habe ich dann auf dem Facebook-Markt angeboten. Der Umgangston, der da herrscht – ich sag nur: «Heilig’s Blechle!»Von Angela Heck
 
Ich stelle hier eine gewagte These auf: Wer nur verkopft denkt, nutzt seine Gehirnkapazitäten weniger intelligent als jene, die Körper, Geist und Seele miteinbeziehen. So. Man pfähle mich – oder höre mir erstmal zu, wie ich diesen Gedanken weiter ausführe. Es geht mir dabei um das ganzheitliche Denken. Sind nämlich alle Kanäle, Klappen und Synapsen…
 
Möchtest du wissen, was ich mir selber zu Weihnachten geschenkt habe? Ich verrate es dir: Annette. Respektive ein Potentialoskop von ihr. Spoiler: Jep, das ist so gut, wie es klingt. Annette beschäftigt sich mit der fernöstlichen Lehre der fünf Elemente sowie mit chinesischer Astrologie und Feng Shui.…
 
Die Seele hat Geduld. Und sie kennt viele Wege und Arten, sich bei dir bemerkbar zu machen. Und je konsequenter du sie ignorierst, desto happiger könnten dich ihre Ohrfeigen treffen. Nehein, das ist keine Drohung mit wackelndem Zeigefinger, sondern eine Tatsache. Darum: Es ist wichtig, dass du dir selber wichtig bist. Nimm dir Zeit für dich.…
 
Wir Menschen können eigentlich ganz viel. Doch möchten wir auch lernen, dieses Wissen richtig umzusetzen? Und wenn ja: Wie leicht fällt es uns? Puh, schwierige Frage. Wir sind nicht in allem gleich gut – zum Glück! Gewisse Dinge fallen uns leicht, weil wir sie gerne tun. Einige Sachen können wir zwar gut, mögen sie aber nicht. Kurz, was ich sagen m…
 
Menschen in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten ist eine meiner liebsten Beschäftigungen. Wie verhalten sie sich, wie interagieren sie miteinander? Sehr aufschlussreich. Toll finde ich, wenn ich sehe, dass viele sich ihre kindliche Seite bewahrt haben – auch andere Erwachsene können sich genauso über den Anblick einer Schaukel oder eines Marien…
 
Hach, ich liebe Senf, allem voran der würzige scharfe Dijon-Senf. Ich mag ihn auf meinem Käsebrot, gerne auch zwischen Blätterteig und Wiener Würstchen. Aber sonst? Nein: nicht in meiner Suppe, nicht in meinem Erdbeerjoghurt – und schon gar nicht in meinem Leben. Will heissen: Ich mag es nicht, wenn mir jemand ungefragt Ratschläge aufs Auge drückt.…
 
Nach den kostenintensiven Festtagen sowie mehreren unvermeidbaren Rechnung fallen viele bereits Anfang Jahr ins Januarloch. Doch das muss nicht zwangsläufig so sein und überhaupt – wer sagt uns, ob wir uns im Loch befinden? Die Bank, die Werbung, man? Nein, die Antwort ist genauso kurz wie wichtig: nur wir selber.…
 
Herzlich willkommen zu meinem allerersten Podcast im Jahr 2021 und das gleich noch unter neuem Titel! «Intuition to go» heisst das Kind nun. Warum? Weil mir die Intuition sosehr am Herzen liegt, dass ich nicht nur letztes Jahr ein Buch darüber geschrieben habe, sondern auch hier ausführlich darüber sprechen möchte.…
 
Virus hin, Corona her: 2020 war ein echt geiles Jahr für mich. Obwohl ich im März alle meine Offline-Kunden auf einen Schlag verloren habe, empfinde ich diese Ausbremsung im Nachhinein als ungeheures Geschenk. Ich habe in dieser Zeit noch vielmehr wichtige Entscheide aus dem Bauch heraus getroffen, was sich als wahrer Segen erwiesen hat – beruflich…
 
Jetzt stehen sie direkt vor der Tür, die Weihnachtstage. Ich wünsche dir von Herzen schöne, erholsame und in jeder Hinsicht wunderbare Feiertage voller Liebe, Wärme, Respekt und ehrlicher Zuneigung. Nun, eigentlich wünsche ich dir das alles natürlich nicht nur jetzt, so am Jahresende und weil man sich das um diese Zeit einfach wünscht – nein, vielm…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login