Download the App!

show episodes
 
Redemutig! ist der Podcast für alle, die immer wieder auf der kleinen oder großen Bühne stehen und ihr Gegenüber mit Worten bewegen möchten. Hier erfahren Sie, wie Sie nicht nur den Kopf, sondern auch das Herz Ihrer Zuhörer erreichen und Ihren eigenen Redestil entwickeln. Machen Sie Ihren Auftritt: natürlich erfolgreich!
 
Loading …
show series
 
28 | Wenn vermeintliche Nettigkeit die Wirkung raubt Die Gefahr, in die Höflichkeitsfalle zu tappen, lauert immer da, wo Sie unbedingt alles richtig machen wollen. Um nur ja niemandem auf die Füße zu treten, formulieren Sie plötzlich vorsichtiger als sonst, vermeiden Klartext und sprechen mit angezogener Handbremse. Keine Frage, ein verbindliches M…
 
27 | 5 Kniffe, wie Sie nicht mehr in die Geschliffenheitsfalle tappen Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Sie über Ihr eigenes Redemanuskript stolpern? Gibt es Passagen, die Ihnen einfach nicht flüssig über die Lippen kommen? Oder merken Sie, dass Sie irgendwie hölzern sprechen? Dann sind Sie möglicherweise in die "Geschliffenheitsfalle" getappt! S…
 
26 | Wie Sie sprachlich und menschlich clever Orientierung bieten. Die Welt steht Kopf. Wie schaffen Sie es, im Gespräch mit Ihren Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern die so nötige Sicherheit zu vermitteln? Welche kommunikativen Verhaltensmuster sind förderlich und welche sorgen beim Gegenüber für Widerstand? Diese Impulse helfen Ihnen, Hal…
 
25 | Fünf Gedanken, wie wir kommunikativ zusammenrücken Gerade in turbulenten Tagen brauchen wir den Austausch mehr denn je! Es geht darum, Verbindungen zu schaffen, auch wenn der persönliche Kontakt nicht möglich ist. Wie uns das am besten gelingt? Dazu teile ich in dieser Episode fünf Gedanken: Lasst uns (noch mehr) aufeinander zugehen! Lasst uns…
 
021 | 5+1 Kniffe, wie Sie auf die Schnelle das Beste aus Ihrem Vortrag herausholen Gute Vorträge brauchen Zeit. Zeit für die Vorbereitung, um einen stimmigen roten Faden auszutüfteln, uns zu überlegen, wie wir unsere Themen am besten rüberbringen und eine Präsentation zu basteln, die das Publikum bei der Stange hält. So der Idealfall. Würde uns da …
 
020 | Redeschablone für Ihren Einstieg Ein guter Redeeinstieg ist der erste Eindruck, den Sie auf Ihrer Bühne hinterlassen. Da wundert es nicht, dass die Liste der Dos und Don‘ts für die ersten Vortragsminuten entsprechend lang ist. So lang, dass der eine oder die andere Vortragende auf der Suche nach DEM gelungenen Start auch schon mal das Handtuc…
 
019 | Wie Sie unbeabsichtigte "Du Depp"-Momente vermeiden Mit einem Vortrag auf Augenhöhe erreichen Sie Ihr Publikum. Im Eifer des Gefechts kann es allerdings passieren, dass Sie plötzlich überheblich rüberkommen, obwohl Sie es gar nicht sind. Eine vertrackte Situation ist das. Denn sobald Teilnehmer das Gefühl haben, nicht wirklich ernst genommen …
 
018 | Wie Sie gelassener über sich selbst sprechen Es gibt zig Gelegenheiten, bei denen wir uns vorstellen und ein paar Sätze über uns selbst sagen dürfen: im Meeting mit neuen Kollegen, im Seminar, beim Netzwerktreffen, im Vorstellungsgespräch … Aber auch wenn Vorstellungsrunden fest zum beruflichen Alltag gehören, lassen sie bei vielen Menschen d…
 
017 | Fünf Muntermacher für Ihren nächsten Auftritt Normalerweise sorgt der körpereigene Adrenalinschub dafür, dass Sie bei Ihren Auftritten hellwach sind. Dennoch gibt es Momente, in denen Ihnen eher nach Nickerchen denn nach Präsentation zumute ist? Augenblicke, in denen Sie schlapp sind und sich nicht richtig konzentrieren können, weil Sie viell…
 
016 | Wie Sie in 5 Schritten eine Teilnehmerunterlage in eine überzeugende Präsentation verwandeln Handout und Präsentation sind zwei Paar Schuhe: Während eine Teilnehmerunterlage möglichst selbsterklärend sein sollte, funktioniert der Foliensatz für Ihren Auftritt im Idealfall nur mit Ihnen als RednerIn. Sie hauchen den Charts Leben ein. Die Reali…
 
015 | So kommen Sie auch bei Dauerrednern zu Wort. Sie sitzen in einem Ihrer Meetings und haben schon ein paar Mal Anlauf genommen, um Ihren Wortbeitrag loszuwerden. Aber keine Chance: Die Kollegen reden ohne Punkt und Komma. Frustrierend ist das! In dieser Episode erfahren Sie, wie Sie Dauerquassler zum Schweigen bringen und sich elegant Gehör ver…
 
014 | Wie Sie Worthülsen erkennen und mit Leben füllen Sie tummeln sich auf Websites, in Unternehmensbroschüren, Produktpräsentationen und Vorträgen … Worthülsen! Wie Sie leeren Aussagen auf die Schliche kommen und glatte, oberflächliche Botschaften in überzeugende Storys verwandeln, darum geht es in dieser Episode. So hat verbaler Nebel ganz besti…
 
013 | Wie Sie Ihre Botschaft greifbar machen Gut gewählte Gegenstände helfen Ihnen, Ihre Aussagen zu untermauern: Ihre Botschaft schwebt dann nicht mehr ausschließlich in Form von Worten durch den Raum, sondern wird für das Publikum im wahrsten Sinne des Wortes greifbar. In dieser Episode lernen Sie drei Kniffe kennen, mit denen Sie Ihr Anschauungs…
 
012 | Wie Sie klare Grenzen setzen Ein deutliches Nein gehört mitunter zu den größten Herausforderungen. In dieser Episode erfahren Sie, warum es oft so schwer fällt, Grenzen zu ziehen und wie Ihnen Klartext künftig leichter über die Lippen geht. Sie ertappen sich manchmal dabei, dass Sie Ja sagen, obwohl Sie Nein meinen? Diese drei Impulse helfen …
 
011 | Was tun, wenn Sie gefühlt gegen eine Wand reden? „Was mache ich denn eigentlich mit Jaja-Sagern?“, wollte kürzlich ein Workshopteilnehmer wissen. Eine spannende Frage! Während es jede Menge Tipps und Kniffe gibt, wie Sie Ja-aber-Sager wieder einfangen können, sieht die Ausbeute für den Umgang mit Jaja-Kandidaten eher mau aus. Dabei können die…
 
010 | Pflaster für die Rednerseele. 2008 … kurz nach der Lehman-Pleite. Als Vertriebsdirektorin einer Investmentgesellschaft bin ich zu einem internen Vortrag bei einer Bank eingeladen. Was als normales Berater-Meeting beginnt, geht schnell in eine Raubtierfütterung über: Da wird Frust abgelassen, kritisiert und persönlich angegriffen, wie ich es n…
 
009 | Jetzt bloß nicht einschüchtern lassen ... Sie warten in einem Meeting oder in einer Veranstaltung auf Ihren Aufritt. Gut gelaunt … bis zu dem Augenblick, als einer Ihrer Vorredner auf die Bühne kommt und ein Vortragsfeuerwerk loslässt. Das Publikum ist voll dabei, nur Sie werden gefühlt immer kleiner. Ihr innerer Kritiker meldet sich zu Wort:…
 
008 | Raus aus der Routine! Viele Vorträge im Geschäftsleben laufen nach Schema F ab: Da präsentieren Redner jede Menge Zahlen, Daten, Fakten, greifen auf die immer gleichen PowerPoint-Folienschlachten zurück und passen sich selbst in Sachen Redestil ihrem Umfeld an. Einfach weil man es schon immer so gemacht hat. Weil Vortragende denken, dass Zuhö…
 
007 | Wie Sie souverän mit Pannen umgehen! Vortragspannen und Versprecher können Ihre Präsentation auflockern und echte Sympathiepunkte bringen. Trotzdem ist es im Fall der Fälle oft gar nicht so einfach, „Ja“ zu sagen zu den eigenen Missgeschicken. Schleicht sich der Fehlerteufel ein, ist das meistens vor allem eines – ärgerlich. Kein Wunder, dass…
 
006 | Rein in den Kopf und rauf auf die Bühne Ihr Vortrag steht. Sie haben sich nicht nur Gedanken gemacht, welche Kernbotschaft Sie transportieren möchten, sondern wissen auch, mit wem Sie es zu tun haben und was Ihr Publikum wohl von Ihnen erwartet. Nun gilt es, sich die Inhalte bestmöglich einzuprägen und Sicherheit zu gewinnen, damit Sie am Tag…
 
005 | Wie Sie mit Freude statt Angst vor Ihr Publikum treten. Nach einem meiner Vorträge meldet sich eine Dame zu Wort. „Meine Zuhörer mögen mich!“, zitiert sie die Redemut-Karte. „Das kann doch nicht das Ziel sein. Ich will gar nicht jedem gefallen!“ Recht hat sie. Dieser Impuls zielt nicht darauf ab, dass wir zu Everybody’s Darling werden. Es geh…
 
004 | Das "3,2,1-Ommm"-Programm für entspanntere Auftritte Ein gelungener Auftritt lebt davon, dass Sie als Rednerin/Redner voll präsent sind. Genau DAS ist allerdings gar nicht so einfach, wenn vor und nach Ihrem Vortrag das pure Leben tobt. In dieser Episode erfahren Sie, warum es sich lohnt, vor Ihren Auftritten einen Moment innezuhalten und kur…
 
003 | Aber was, wenn nicht? Es liegt auf der Hand: Je mehr Sie sich für Ihr Thema begeistern, desto eher werden Sie auch Ihre Zuhörerschaft für sich gewinnen. Im Businessumfeld kann es allerdings immer wieder Augenblicke geben, in denen Sie Themen präsentieren müssen, die ihnen nicht liegen oder hinter denen Sie nicht zu 100 Prozent stehen. In dies…
 
002 | 5 Fragen gegen negatives Kopfkino In dieser Episode verrate ich Ihnen, was ich am Berg über das Grübeln gelernt habe. Sie erfahren, warum es sich lohnt, das negative Kopfkino immer mal wieder bewusst zu unterbrechen … und vor allem, wie Ihnen das gelingt. Diese 5 Fragen helfen Ihnen, der Grübelei ein Schnippchen zu schlagen: Welchen Mehrwert …
 
001 | Echt sein und natürlich reden In dieser Episode erfahren Sie, weshalb es auf der Bühne so schnell passieren kann, dass wir uns von unserem eigenen Ich verabschieden und in den „ich-bin-jetzt-seriös“-Modus schalten, warum Sie sich das Leben damit unnötig schwer machen und wie Sie aus dieser Seriositätsfalle ganz schnell wieder hinauskommen bzw…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login