show episodes
 
Das Gehirn ist ein ungeheuer komplexes Organ, und entsprechend komplex sind auch Krankheiten wie Alzheimer und andere Formen von Demenz, aber auch Parkinson, ALS und andere. Gemeinsames Merkmal dieser Erkrankungen ist, dass sie Nervenzellen schädigen und zerstören – und das bislang irreversibel. Am DZNE, dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, geht man diesem Problem mit modernsten Forschungsmethoden auf den Grund. Aber wo steht die Forschung aktuell? Welche Krankheitsmecha ...
 
Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für An- und Zugehörige von Menschen mit Demenz. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit - Radio wie früher für Menschen mit Demenz. Der Demenz-Podcast bietet ganz konkrete Unterstützung bei vielen Fragen von An- und Zugehörigen: Wie kann man sinnvo ...
 
Die Ringvorlesung im Wintersemester 2010/2011 zum Thema "Der Mensch und sein Gehirn" zeigt auf, wie neurowissenschaftliche Forschung verantwortlich eingesetzt werden kann und welche Auswirkungen sie auf unser Leben hat. Die "Ringvorlesung" ist die fakultätsübergreifende Vorlesungsreihe der LMU. Sie findet regelmäßig im Wintersemester zu einem aktuellen Thema statt.
 
Ob Medizin, Klimawandel oder Robotertechnologie – Wissenschaft geht uns alle an. "IQ – Wissenschaft und Forschung" berichtet in seinem aktuellen Magazin über Forschungstrends, Neuentdeckungen, Hintergründe zu Fragen, die unsere Gesellschaft bewegen. Gut recherchiert, verständlich erklärt. Jeden Tag auf’s Neue.
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Alles, was Menschen bewegt, wird hier diskutiert. Die Moderatoren und die Diskussionsgäste mit ihren authentischen Geschichten und ihrem Fachwissen prägen die Sendung.
 
Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften ...
 
Das Leben und die Gesundheit sind wertvolle, uns von Gott anvertraute Güter für die wir Sorge tragen müssen. Dabei helfen wir Ihnen mit Sendungen über Kneipp-Medizin, der Klosterheilkunde und der Heilkunde nach der Heiligen Hildegard von Bingen. Wir laden für Sie Ärzte, Heilpraktiker und Gesundheitsberater aus den verschiedensten Bereichen der Schul-, Volks- und Erfahrungsmedizin ein. Angesprochen werden dabei alle Krankheiten von A, wie Allergie bis Z, wie Zuckerkrankheit.
 
Yoga steht für die Verbindung. Eine Verbindung nach Innen zu dir selbst sowie nach Außen – zu allem, was dich umgibt! Jeden Montag erwartet dich eine neue Podcastfolge über das Leben auf und ganz besonders neben der Yogamatte. Erfahre neue Perspektiven, erkenne eigene blinde Flecken und beginne deine innere Landkarte, aus der du heraus auf die Welt blickst, hier und da neu für dich und dein Seelenwohl zu gestalten. Über Impulse von Coaching & Beratung, Yoga & Yin Yoga, Atemtherapie & Meditat ...
 
Loading …
show series
 
Und: Covid für Kinder weniger gefährlich als Grippe.Zudem: Wie Erdgaspipelines klimaneutral werden sollen. (00:00) Covid für Kinder weniger gefährlich als Grippe. Das Corona-Virus breitet sich derzeit stark aus bei den Kindern in den Schulen und Kindergärten. Wie besorgniserregend ist das? Die Meinungen gehen auseinander. Die Kinderärzte der Schwei…
 
In Afrika sind erst rund drei Prozent der Menschen geimpft. Im Dlf warnte die Medizinerin und WHO-Mitarbeiterin Fiona Braka, dass die niedrige Impfquote auch ein Risiko für die Entstehung neuer Varianten darstellt: "Wir müssen uns erinnern, dass niemand sicher ist, solange nicht alle sicher sind." Fiona Braka im Gespräch mit Lennart Pyritz www.deut…
 
Australiens verheerende Waldbrände 2019/2020 haben viel mehr CO2 freigesetzt als bisher vermutet. Rauchpartikel aus den Feuern düngten das Meer; es kam zu Algenblüten in tausenden Kilometern Entfernung. Solche Effekte könnten in Zukunft eine immer größere Rolle im Klimageschehen spielen. Von Volker Mrasek www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell H…
 
Laien im Weltall - Mission "Inspiration4" startet / Deutscher Zukunftspreis 2021 - Wer hat eine Chance auf den "Innovations-Oscar"? / Der letzte Wald von Bangladesh - Schutzkonzepte zwischen Ökologie und Interessen der Bewohner.Von Stefan Geier, Johannes Roßteuscher, Jenny von Sperber
 
Manch ein Büroarbeiter hat seinen Arbeitsplatz seit rund anderthalb Jahren nicht mehr gesehen. Homeoffice ist angesagt, pandemiebedingt. Und viele Menschen wollen auch danach mehr von zu Hause aus arbeiten. Dass das aber nicht unbedingt im Interesse der Unternehmen liegen dürfte, zeigt nun eine US-Studie. Von Thomas Reintjes www.deutschlandfunk.de,…
 
Die Europäische Kommission will die Zahl der für die Tiermedizin zugelassenen Antibiotika reduzieren: Viele Krankheitserreger haben Resistenzen entwickelt. Mikrobiologe Michael Schloter fordert im Dlf dagegen vor allem eine Reduzierung der Massentierhaltung und bessere Bedingungen für die Tiere. Michael Schloter im Gespräch mit Arndt Reuning www.de…
 
Ein Astrobiologie-Team berichtet in einem Fachjournal, auf drei Meteoriten mehr als nur Aminosäuren nachweisen zu können: Die Mitglieder sind überzeugt, damit das erste extra-terrestrische Eiweiß entdeckt zu haben. Doch nicht alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler teilen diese Ansicht. Von Guido Meyer www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuel…
 
Kinder, Alte, Ungeschützte - Impfen gegen die vierte Welle / CO2-Bilanz des E-Autos - Verbesserung in kleinen Schritten / Aaskäfer auf der Suche - Wie weit reisen sie für einen Kadaver? / Sternenschnuppen, Planeten und Goldener Henkel - Sternenhimmel September.Von David Globig, Birgit Magiera, Dorothee Rengeling, Yvonne Maier
 
Die Impfquote in Deutschland stagniert: Erst 62 Prozent der Gesamtbevölkerung sind vollständig geimpft. Doch das ist zu wenig, um die vierte Welle vor dem Winter zu brechen. Wer sind die Ungeimpften und was sind ihre Gründe, sich nicht impfen zu lassen? www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Ist dir in den letzten Wochen aufgefallen, wie dünnhäutig dir die Menschen begegnen? Gereizt, aggressiv, angespannt und unter Druck? Dafür braucht es gar nicht mal Covid oder das muntere Impfthema, um laut zu werden und die Energie durch verschiedene Meinungen aneinander zu reiben. Es reicht, wenn du einfach in der Bahn sitzt, dich durch den Straße…
 
Und: Kautschuk aus Löwenzahn. Zudem: Ausgesummt. Insektenschwund in der Schweiz Forscher kämpfen für neue Gentechnik Gentechnik hat keinen guten Ruf, schon gar nicht, wenn es um Lebensmittel geht. Forscher und Forscherinnen fordern aber immer vehementer, dass man vor allem die «neue» Gentechnik, das Genome Editing, anders bewerten müsse: Sie helfe …
 
Bei den Raumkapseln zur ISS kann die europäische Raumfahrt nicht mithalten. Ganz anders sieht es beim Thema Daten aus dem All aus. So soll es bald weitere Grundlagen für eine faktenbasierte Klimapolitik geben - und die ESA will Vorreiter beim Thema Raumfahrtschrott werden. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login