show episodes
 
Der True-Crime-Podcast von nordbayern.de beschäftigt sich mit echten Verbrechen aus der Region. Jeden zweiten Freitag sprechen Lena Wölki und Franziska Wagenknecht mit den Gerichtsreporterinnen und Polizeireportern unseres Hauses über Taten, die sich in Nordbayern zugetragen haben. Folgt abgründe. auf Instagram @abgruende.crime
 
Sie werden es tun – und das nicht nur live auf der Bühne. Nachdem Atze Schröder und Till Hoheneder ihr erstes Live-Programm „Zärtliche Cousinen“ angekündigt haben, präsentieren sie nun ihren neuen Podcast: „Sehnsucht nach Reden!“ Till Hoheneder, Bestseller-Autor. Mitbegründer der neudeutschen Comedy-Schule (Till & Obel) und sein Freund Atze Schröder, der Bundestrainer und Weltmeister, erfüllen sich gemeinsam einen Traum und packen aus. Sie reden über Gott. Über die bekloppte Welt am Abgrund. ...
 
Leute, es ist soweit! Fussball MML Daily ist da. Wir ordnen für euch jeden Morgen die fußballerische Nachrichtenlage ein. Kurz, informativ und total subjektiv natürlich. Zusammengetragen von unserer eigenen Nachrichtenredaktion. Damit wir jetzt auch täglich die wichtigsten Nachrichten verpassen und noch mehr Teams mit unseren Prognosen in den Abgrund stürzen. Oder einfach: Eure tägliche Dosis MML. Immer Montags bis Freitags. 180 Sekunden. Fußballfachwissen pur. Viel Spaß! Produziert von Pods ...
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im stern-Crime-Podcast „Spurensuche“ helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Bei ihrer Arbeit geht es guten Kriminalisten nicht um Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis, sondern ums Verstehen. „Denn genauso wenig wie ein Herzinfarkt durch die eine letzte Zigarette ausgelöst wird, geschehen auch ...
 
Unterhaltungsshow am kreativ-informativen Abgrund – jeden Sonntag neu: Leon (Historiker) und Berti (IT-Ass) laden in ihre Welt aus abstrusen Diskussionen, innovativen Features, Ratespielen und tragikomischen Erzählungen ein. Enthält Meinungen und sporadisch helle Momente. Niveau irgendwo zwischen Hamburger Tiefebene und österreichischer Bergwelt (Schade: Wien liegt auch in Tiefebene). Einen hab ich noch: Empfohlen von Stummen für Taube – www.nervenwrack.de
 
Ein Wochenendtrip auf eine Insel. Eine Gruppe von Freunden, die Geburtstag feiert. Eine Fremde, die wortlos Umschläge mit Geld hinterlässt. Alte Konflikte, die wieder aufbrechen – und Geheimnisse, die nie ans Licht kommen dürfen … Der Fiction Podcast in 10 Folgen von Bestsellerautorin Melanie Raabe. Präsentiert von Hörverlag Serials. Mit Max Urlacher, Anne Müller, Andreas Pietschmann und vielen anderen.
 
Der etwas andere Brettspiel Podcast mit dem Blick über den Tellerand (...oder auch in den Abgrund...). Hier wird ausgesprochen, was andere nicht einmal denken würden. Stephan, Daniel, Chris und Selcuk quatschen ungeschönt über die Brettspiel Szene und alles was so dazu gehört. Spontan, erbarmungslos ehrlich und natürlich hoch emotional. Nichts für schwache Nerven. Live bei Twitch (https://www.twitch.tv/mplprn) und natürlich bei allen gängigen Streaming Plattformen und Podcatchern. https://me ...
 
Vor knapp vierundzwanzig Jahren verschwand in Minneapolis eine junge Frau namens Beverly Anderson. Sieben Tage nach ihrem Verschwinden wurde sie ermordet aufgefunden. Kurz darauf wurde eine weitere tote junge Frau entdeckt, auf dieselbe Art gestorben wie Beverly. Und sie ist nicht das letzte Opfer. Die Ermittler kamen bald dem Muster des Täters auf die Spur: Er entführte immer drei junge Frauen, im Abstand von drei Tagen. Jede ein Jahr jünger als die andere, jede innerhalb von sieben Tagen t ...
 
Aktuell, satirisch, quer - das wöchentliche Magazin mit Christoph Süß. Die Themen der Woche, das Wichtigste für Bayern und das Universum, bekommen Sie bei quer, der Sendung mit dem beliebten "dürfen die das?"-Faktor. Hier erhalten Sie die komplette quer-Sendung wöchentlich als Video-Podcast.
 
„NANI?! – Der Anime Talk“ mit Viet und Jolina ist da um euch mit frischen Dosis Anime zu versorgen! Sowohl Season-Reviews als auch Themenspezifische Folgen wie z.B. Shounen, Magical Girl und natürlich das Nachmittagsprgramm von RTL 2, erscheinen im vierwöchigen Rhythmus, um euch durch die vielfältige Welt der Animes zu führen und euch mit heißen Empfehlungen und frischen Sichtweisen zu beglücken!
 
read the game ist ein Fußball-Stammtisch. In digital, denn: Hier wird kein Bier ausgeschenkt, sondern Daten. Diese dafür frisch gezapft zum aktuellen Spieltag und schmackhaft serviert. Im Dialog betrachten wir die Phänomene des Spiels. Wer profitiert am meisten vom Zufall? Warum regiert so oft das Chaos? Wer bestimmt den Rhythmus des Spiels? Wie müsste es eigentlich stehen? Wer sorgt in den Mannschaften dafür, dass die Kirsche erobert wird und am Ende im Netz zappelt. Denn “entscheidend is a ...
 
Ein Kultur in Zeiten von Corona Podcast aus München. Peter Arun Pfaff und Hardy Funk fragen sich zusammen mit wechselnden Gästen aus Kultur und Szene, Politik und Wissenschaft, was die Kultur aus dem Lockdown gelernt hat, was wir durch den Lockdown über die Kultur gelernt haben und wie wir mit der Kultur den Lockdown wieder verlernen. Bald geht's los, bleibt auf Empfang!
 
Loading …
show series
 
Das Hochwasser hat neben Tatkraft und Solidarität in einigen Fällen auch die schlechten Seiten der Menschen zutage gefördert. Anwohner und Behörden berichten von "Schaulästigen", Dieben, Betrügern und vermeintlichen Behördenmitarbeitern, die Desinformation über angebliche weitere Flutwellen verbreiteten. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesells…
 
Mit 27 Messerstichen hingerichtetIm Juli 2019 richtete ein 32-Jähriger seinen fünf Jahre jüngeren Nebenbuhler grausam zu. Er prügelte ihn nieder, erstach ihn und ließ ihn in einem Waldstück bei Lauf a. d. Pegnitz im Nürnberger Land liegen. Vor Gericht stellt sich heraus: Er mordete im Auftrag seiner Geliebten und hätte auch noch deren Ehemann getöt…
 
Donald Trump habe etwas Wahnsinniges an sich, sagt Michael Wolff, Autor des Buches „77 Tage. Amerika am Abgrund: Das Ende von Trumps Amtszeit.“ Ernüchternd nimmt er in seinem schon dritten Trump-Buch die letzten Tage der Präsidentschaft Trumps unter die Lupe.
 
Die Stadt Buczacz in der heutigen Ukraine wurde über Jahrhunderte zwischen verschiedenen Mächten hin- und hergezerrt. Mit einer Konstante: Juden wurden bedroht, vertrieben oder ermordet. Omer Bartovs Studie ist zugleich Analyse und Gedenkbuch. Von Fabian Wolff www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
Nach eineinhalb Jahren beendet der so genannte Ibiza-Untersuchungsausschuss in Österreich seine Arbeit. Das Gremium sollte herausfinden, ob die Regierung in den Jahren 2017 bis 2019 käuflich war. In den Ermittlungen zeigten sich tiefe Abgründe, die ein Antikorruptions-Volksbegehren veranlasst haben. Von Stefan Ozsvath www.deutschlandfunk.de, Hinter…
 
Tadschikistan, Usbekistan und Turkmenistan sind direkte Nachbarn Afghanistans und fürchten die Kämpfe an ihren Grenzen. In den säkularen Ex-Sowjetrepubliken erstarkt zudem der Islamismus. Ihre Strategie: Sie wollen den Nachbarn wirtschaftlich einbinden und so auch die Taliban in die Pflicht nehmen. Von Edda Schlager www.deutschlandfunk.de, Hintergr…
 
Die deutsch-deutsche Mauer hat sich in die Leben unzähliger Menschen in Ost und West eingegraben. In der ARD Doku "Wir Kinder der Mauer" von Kristin Siebert kommen Menschen zu Wort, die unmittelbar vom Mauerbau und Teilung geprägt wurden. „Wir wollten uns absetzen von Dokumentationen, wo Zeitzeugen nur Stichwortgeber für die politische Großwetterla…
 
Der Staat Kalifornien hat Activision Blizzard verklagt - und die Anschuldigungen sind erschütternd. Sexismus, Belästigung und systematische Benachteilung von Frauen sollen bei Blizzard jahrelang Alltag gewesen sein, während die Chefetage Bescheid wusste und wegsah. Die Enthüllungen traten eine Lawine los: Von streikenden Mitarbeitern über Solidarit…
 
Was Eltern und Großeltern im Zweiten Weltkrieg erlebt und getan haben, kann noch Kinder und Enkel prägen. Denn die Traumata wurden oft nicht aufgearbeitet, sondern weitervererbt. Für die nachfolgenden Generationen kann das eine große seelische Last sein. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Die Deutsche Post hat noch immer etwas von einem Monopolisten: Sie dominiert das Geschäft bei Brief- und Paketzustellung. Von der Coronakrise hat das Unternehmen kräftig profitiert. Doch über Arbeitsbedingungen und Portoerhöhungen wird heftig gestritten. Reformen fielen bisher klein aus. Von Mischa Ehrhardt www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören…
 
Der Band "Spools" von Matthias Göritz versammelt eher melancholische Gedichte. In ihnen wirken einschneidende Erfahrungen aus der Vergangenheit zwar fort, aber das lyrische Ich findet seine Auswege in der Dichtung. Von Björn Hayer www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Den Männerklöstern fehlt der Nachwuchs, nur noch 30 Novizen gibt es deutschlandweit. Auch die Benediktiner von Stift Neuburg müssen sich Gedanken über ihre Zukunft machen – der Altersdurchschnitt liegt bei 74 Jahren. "Ich weigere mich, das Kloster für tot zu halten", sagte der Obere Benedikt Pahl im Dlf. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesells…
 
Es ist das Kleinste unter den großen Filmfestivals Europas: Die Filmfestspiele von Locarno. Berühmt für seine abendlichen Open Air Filmvorführungen auf der mittelalterliche „Piazza Grande“ vor mehreren tausend Zuschauer. Zu sehen sind hier vor allem erste Werke des filmischen Nachwuchs. 2021 gibt es auch eine neue Leitung: Unter dem Italo-Schweizer…
 
Barack Obama feiert am 4. August seinen 60. Geburtstag. Der ehemalige US-Präsident legt mit seiner Frau Michelle eine zweite Karriere als Medienunternehmer hin. Durch erfolgreiche Produktionen für Netflix und Spotify könnten sie zu den weltweit wichtigsten Influencern werden, meint ARD-Korresopondentin Julia Kastein.…
 
Schiff kieloben, Trümmerberge, zerstörte Häuser - ein Jahr nach der gewaltigen Explosion im Beiruter Hafen ist deren Zerstörung weiter sichtbar. Viele der rund 300.000 Menschen, die obdachlos wurden, können noch immer nicht zurück. Hinzu kommt eine schwere Wirtschaftskrise - und ein erstarrtes politisches System. Von Björn Blaschke www.deutschlandf…
 
„Jeden Morgen wache ich in einem Haus auf, das Sklaven erbaut haben“, sagte Michelle Obama vor 5 Jahren auf den Parteitag der Demokraten. Das Weiße Haus gilt vielen in USA als Symbol der Freiheit und ist einer der meisten besuchten Touristenorte. Dieses Haus verbirgt aber auch eine dunkle Seite und Obama erinnerte daran. Auf ihre Worte hin begann d…
 
In Indien werden seit längerem immer mehr Straßen, Plätze und sogar ganze Städte umbenannt: Bekanntestes Beispiel ist Mumbai, das bis 1996 unter dem aus der englischen Kolonialzeit stammenden Namen „Bombay“ bekannt war. Doch inzwischen geht es nicht nur um das koloniale Erbe, sondern die hindu-nationalistische Partei von Ministerpräsident Modi will…
 
Menschen aus der Medienbranche würden auf Demos gezielt ins Visier geraten, warnt die Journalistengewerkschafterin Renate Gensch. Nachdem ihr Kollege Jörg Reichel bei illegalen "Querdenken"-Protesten in Berlin angegriffen worden ist, ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören b…
 
Die ARTE-Doku ,,Im Fadenkreuz der Machthaber“ zeigt auf, mit welchen Tricks Autokraten und Populisten weltweit bürgerliche Freiheiten unter Druck setzen. Für Antje Boehmert, Producerin der Doku, ist dies eine Mahnung, für die Bürgerrechte einzustehen und die Zivilgesellschaft zu stärken.
 
Der Balaton war besonders zur Zeit des Sozialismus ein legendärer Urlaubsort. Noemi Kiss spürt in ihren Novellen einem untergangenen Lebensgefühl nach. Und der ungarische See entpuppt sich nicht nur als Sehnsuchts-, sondern auch als Schicksalsort. Von Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Wer würde sich nicht gern die ganz großen Fragen beantworten lassen? Die Möglichkeit gibt es nun: Mit „I am (VR)“ hat Susanne Kennedy beim Kampnagel-Festival ein virtuell begehbares Orakel geschaffen. Dabei, sagt die Regisseurin, sagen unsere Fragen viel mehr über uns aus, als die Antworten das je könnten.…
 
Gekauft, gezockt...und ausgezogen? Was erwartet euch in dieser FolgeDer gezockt, gekauft, getauscht Wochenrückblick u.a. mit Alubari, Caylus, Ankh, Unsettled, Maestro Leonardo, Die of the Dead, Cascadia,…u.v.m. Abonniert den Podcast und verfolgt ihn jeden Donnerstag um 19 Uhr live auf Twitch.https://www.twitch.tv/mplprn Noch mehr Brettspiel Wahnsin…
 
Keine Stadt in der DDR lag der innerdeutschen Grenze so nah wie Sonneberg. Ins bayerische Neustadt sind es nur zwei Kilometer. Seit 1990 liegt Sonneberg wieder mitten in Deutschland und hat seine Chancen genutzt. Die Verletzungen aus Diktatur und Transformation wirken aber weiter, auch über Generationen hinweg. Von Henry Bernhard und Michael Watzke…
 
Vor genau 40 Jahren begann MTV im US-amerikanischen Kabelfernsehen zu senden, der Durchbruch folgte erst knapp zwei Jahre später mit „Thriller“ von Michael Jackson. „Da hatte man zum ersten Mal einen Künstler, wo sich das Musikalische mit dem Körper und der Choreografie verband“, sagt Popjournalist Jens Balzer im Gespräch mit SWR2 Kultur Aktuell. E…
 
Opioidkrise, MeToo-Debatte, Auswirkungen des Klimawandels und der Digitalisierung: Das ist der Hintergrund der zehn Geschichten im Buch "Daddy" der US-Autorin Emma Cline. Oft geht es um Menschen, die kurzzeitig an einem Promileben teilhaben dürfen. Von Meike Feßmann www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Dumpfbacken mit Glatze und Springerstiefel – das Klischee des typischen Faschos. Medienforscher Simon Strick räumt mit dieser Vorstellung auf. Der "digitale Faschismus" der Gegenwart zielt auf die Breite der Gesellschaft und ihre Gefühle. Von Ingo Arend www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
Immer mehr autoritäre Regime folgen einem Trend, der "Transnational Repression" genannt wird - Unterdrückung über nationale Grenzen hinweg. Das konstatiert die amerikanische Denkfabrik "Freedom House". Die Türkei sei dabei führend, was Verschleppungen von missliebigen Dissidenten angeht. Von Susanne Güsten www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören …
 
Ereignisse wie die Pandemie oder die jüngsten Unwetter-Katastrophen stellen unsere Vorstellung von Kontrolle und Kausalität infrage, sagte der Soziologe Armin Nassehi im Dlf. Davon sei auch das Prinzip der Individualversicherung betroffen: Wie lassen sich Schäden dieser Art künftig versichern? www.deutschlandfunk.de, Themenportal Gesellschaft Hören…
 
Abseits politischer Klimaschutz-Lautsprecher wird effektiv gehandelt.In der 89. Folge von „bto 2.0 – der Ökonomie-Podcast mit Dr. Daniel Stelter“ geht es um konkreten Klimaschutz in Deutschland. Nach der Hochwasserkatastrophe überbietet sich die Politik mit immer anspruchsvolleren Zielen. Besser wäre es, von jenen zu lernen, die effizient und effek…
 
Vor zehn Jahren startete das Digitalradio einen neuen Anlauf: DAB+ wurde aus der Taufe gehoben und hat es - trotz vieler Vorzüge - bis heute schwer, sich durchzusetzen. Denn noch während das terrestrische Digitalradio entwickelt wurde, trat das Internet weltweit seinen Siegeszug an. Von Stefan Fries und Annika Schneider www.deutschlandfunk.de, Hint…
 
Jean-Pierre Wils hat lange für selbstbestimmtes Sterben geworben, doch das entsprechende Urteil des Bundesverfassungsgerichts sieht er skeptisch. Der Philosoph warnt davor, den Tod zum authentischen Projekt im Sinne einer letzten Emanzipation zu stilisieren. Von Stefanie Mueller-Frank www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Philippe Toussaint widmet sich auch in seinem neuen Roman "Die Gefühle" dem Labyrinth der Brüsseler EU-Bürokratie. Erneut versucht er, private Krisen eines EU-Beamten mit politischen Notsituationen zu verknüpfen. Das Ergebnis: intelligente Unterhaltung. Von Sigrid Löffler www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter…
 
Die einen pochen auf Meinungs- und Kunstfreiheit, die anderen wollen das Recht am eigenen Werk bewahren. Der Streit um das Urheberrecht auf digitalen Plattformen besteht seit vielen Jahren. Ein entsprechendes deutsches Gesetz soll nun den Interessen aller Beteiligten gerecht werden - und ist doch wieder umstritten. Von Peggy Fiebig www.deutschlandf…
 
Die Statue des „Solidarność-Paters“ und Walesa-Beichtvaters Jankowski in Danzig musste weg. So entschieden sich drei Männer, die sie sanft aus dem Sockel stürzten, um sie nicht zu zerstören: „Wir wollten nicht gegen die Denkmalästhetik protestieren, sondern nur die Statue wegräumen“, erklärt einer der Männer, die mit dieser Aktion auf das Verhältni…
 
„Die Wahrheit steckt in der Minderheit“ sang Prince oder besser gesagt, singt er heute, denn 5 Jahre nach seinem Tod erscheint posthum ein neues Album: „Welcome 2 America“. Mit den Songs richtet der Sänger den Schweinwerfer auf verschiedene Problematiken der amerikanischen Gesellschaft: Fake News, Rassismus und die Schere zwischen Arm und Reich. 20…
 
Die Schauspielerin Scarlett Johansson verklagt den Filmkonzern Disney.Dabei geht es um die die Veröffentlichung des Marvel Films „Black Widow“, in dem sie die Hauptrolle spielt – Johansson wirft Disney Vertragsbruch vor, weil der Konzern den Film gleichzeitig im Kino und auf der eigenen Streamingplattform Disney+ veröffentlicht hatte.…
 
Seit Teenagertagen sind der Psychoanalytiker Irvin D. Yalom und seine Frau Marilyn Yalom ein Paar. Als bei ihr im Alter Krebs diagnostiziert wird, beginnen sie gemeinsam zu schreiben. Das Resultat, "Unzertrennlich", ist eine finale Liebeserklärung. Von Carsten Hueck www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Alles ist elektrisch Sternengeschichten Folge 453: Das elektrische Universum und das mächtige Gefühl des Staunens In den Sternengeschichten habe ich auch immer viel von der historischen Entwicklung der Astronomie erzählt. Weil es spannend ist, weil es interessant ist zu wissen, wer wann was herausgefunden hat und vor allem wie. Dadurch lernt man nä…
 
Billie Eilish hat sich auf ihrem zweiten Album „Happier than ever“ nicht neu erfunden – und das ist eine gute Nachricht. Mit ihrem Bruder arrangiert Eilish in gewohnter Manier aktuelle Sounds aus Quellen wie Jazzstandards und den Beatles. Die Markenzeichen von Eilishs Musik werden so eher noch verfeinert.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login