show episodes
 
Der Podcast für Andersdenker und Menschen die nicht Durchschnitt sein wollen ! Eure Business Bro's nehmen euch mit auf die Reise: ♦️ Niko aus den Staaten, der in Chicago aktiv ein Business aufbaut.♦️ Maurice aus Deutschland, der sich hier in Deutschland einen Namen gemacht hat. 💰Du denkst Erfolg, Reichtum und Glück ist Zufall. ✖️Dann liegst du falsch !💪Denn du kannst alles schaffen was du dir in den Kopf setzt. ⭐️Wir bitten dir Aha - Momente und sofort umsetzbare Tricks ⭐️Klingt das cool für ...
 
Loading …
show series
 
Das Preußen Anfang des 18. Jahrhunderts war bemüht, den großen Königshäusern Europas in nichts nachzustehen, es legte Wert auf Etikette und würdevolle Umgangsformen. Doch dann kam Friedrich Wilhelm I., der mit all dem brach. Seinen Imagewandel durchleuchtet Historikerin Barbara Stollberg-Rilinger in ihrem Vortrag.…
 
Am 6. Januar 2021 kam es in Washington, D.C. zum Sturm auf das Kapitol. Viele Menschen in den USA und im Rest der Welt waren schockiert. Wie sich diese Ausschreitung angekündigt hat, erklärt Politikwissenschaftler Torben Lütjen in seinem Vortrag.Von Deutschlandfunk Nova
 
Vertreter des so genannten Intelligenten Designs glauben, dass ein höheres Wesen die Erde und alle Lebewesen so geschaffen hat, wie wir sie heute kennen. Wie lässt sich diese Vorstellung mit guten Argumenten entkräften? Ein Vortrag des Genomforschers Michael Hiller.Von Deutschlandfunk Nova
 
Ein Spaziergang durch die Natur oder der Gesang von Vögeln kann uns ins Gleichgewicht bringen und uns regenerieren. Unser allgemeines Wohlbefinden hängt von der Biodiversität unserer Umgebung ab. Doch die ist in Gefahr. Ein Vortrag der Biologin Katrin Böhning-Gaese.Von Deutschlandfunk Nova
 
Bei Fans denken wir an Fußball oder Popstars, weniger an Gemälde oder Museen. Denn bisher galt, dass es für den Kunstgenuss eine ruhige Betrachtung braucht und keine leidenschaftlichen Gefühle. Doch das ändert sich gerade, wie der Kunsthistoriker Wolfgang Ullrich in seinem Vortrag erklärt.Von Deutschlandfunk Nova
 
Vom Recht gedeckte Meinungsfreiheit? Strafbarer Antisemitismus? Ob es wirklich so schwierig ist, das eine vom anderen zu unterscheiden, darum geht es in dem Vortrag des Rechtswissenschaftlers Lothar Zechlin und in dem daran anschließenden Kommentar des Referenten der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus, Daniel Poensgen.…
 
Vor 76 Jahren kam es zur ersten Kernwaffen-Explosion, dem sogenannten Trinity-Test. Keinen Monat später haben die USA Atombomben über die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki abgeworfen. In seinem Vortrag beschreibt der Radioökologe Georg Steinhauser die Geschichte atomarer Waffen von ihrer Erfindung bis heute.…
 
Eugenik hat auch menschliche Beziehungen und die Partnerwahl beeinflusst. Über den Einfluss dieser radikalen These auf zwischenmenschliche Beziehungen spricht die Historikerin Isabel Heinemann. Ihr Kollege Christoph Lorke, blickt in seinem Vortrag auf binationale Ehen in DDR und BRD.Von Deutschlandfunk Nova
 
Covid-19 als Fake oder Vertreter "dunkler Mächte", die Blut von Kindern trinken, um sich zu verjüngen – Verschwörungsdenker glauben an solche Mythen und leben in einer anderen Wirklichkeit. Literaturwissenschaftlerin Eva Horn versucht in ihrem Vortrag, das Denken dieser Gruppe zu verstehen.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die internationale Kunstausstellung Documenta wird aktuell von einer anderen Seite beleuchtet: Dabei geht es um den Bezug zur NS-Zeit in der Entstehungsgeschichte. Die Kunstforscherin Julia Friedrich und der Kunsthistoriker Wolfgang Brauneis berichten.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die resiliente Spielmacherin Veröffentlicht am 18. Juni 2021 Wer kennt sie nicht: Shary Reeves, die langjährige Moderatorin des WDR-Erfolgsformats „Wissen macht Ah!“. Klugscheißen mit Shary und Ralph – so lautete das Motto der beliebten Wissenssendung seit 2001. Kinder und auch viele Erwachsene lieben das Format bis heute. Shary verließ die Sendung…
 
Sich mit fremden Federn schmücken - wir Menschen tun es, Tiere können das nicht. Müssen sie auch nicht, weil sie schon durch ihre natürlichen Farben und Muster attraktiv auf potenzielle Partner wirken. Ein Vortrag der Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard.Von Deutschlandfunk Nova
 
Schottland hat gewählt. Und die Scotish National Party (SNP) hat bei der Parlamentswahl Anfang Mai 2021 die absolute Mehrheit um nur einen Sitz verfehlt. Ob es jetzt zu einem neuen Unabhängigkeitsreferendum kommt, ist allerdings alles andere als ausgemacht. Der Historiker Holger Nehring über eine Geschichte der Uneinigkeit.…
 
Die Scientists for Future haben sich als Reaktion auf die Schülerbewegung Fridays for Future gegründet, um sie mit wissenschaftlichen Argumenten zu unterstützen. Der Theologe Andreas Kubik-Boltres erklärt, wie vernünftig die Forderungen von Fridays for Future sind. Der Chemiker Marco Beeken geht der Umweltgefahr duch Stickoxide auf den Grund.…
 
Seit zehn Jahren herrscht Bürgerkrieg in Syrien. Der Konflikt ist längst kein regionaler mehr, verschiedene Staaten haben in diesen zehn Jahren militärisch in Syrien eingegriffen. Welche Regeln das Völkerrecht für eine Intervention vorsieht, erklärt Völkerrechtlerin Paulina Starski.Von Deutschlandfunk Nova
 
Sophie Scholl hat Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur geleistet und wurde dafür hingerichtet. Woher sie ihre Kraft genommen und was sie geprägt hat, erklärt die Historikerin und Scholl-Biografin Maren Gottschalk in ihrem Vortrag.Von Deutschlandfunk Nova
 
Plantagenarbeit in den amerikanischen Südstaaten? Die globale Geschichte der Sklaverei ist mehr als das. Historiker Andreas Eckert zeichnet sie nach – von der Antike bis ins 21. Jahrhundert. Sklaverei gab es fast überall auf der Welt. Es gibt sie bis heute.Von Deutschlandfunk Nova
 
Der spielerische Visionär Veröffentlicht am 26. April 2021 Wenn sich Bürgerinnen und Bürger in der Millionenstadt Berlin eigenständig organisieren, um nachbarschaftliche Initiativen oder Städteplanung per Bürgerinitiative zu betreiben, ist oft ein Architekt laotischer Herkunft ganz vorne mit dabei. Im persönlichen Umgang fällt auf, wie offen, versp…
 
Menschenverachtende Songtexte und gewaltverherrlichende Ästhetik – Rechtsrock ist eng mit der gesamten rechten Bewegung verwoben. Rechtsextremismusforscher Christoph Schulze erläutert, welche Funktion Rechtsrock für die extreme Rechte erfüllt.Von Deutschlandfunk Nova
 
Gemütlich im Café zu sitzen und am Laptop zu arbeiten: vor der Corona-Pandemie war das für uns selbstverständlich. Doch diese Form zu arbeiten ist vergleichsweise neu. Wie sie ihren Anfang genommen hat – darüber berichtet der Medienwissenschaftler Stefan Udelhofen.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die #BlackLivesMatter- Proteste wurden wesentlich von schwarzen Frauen organisiert, aber schwarz-feministische Kritik hat eine lange Tradition. In ihrem Vortrag gibt Vanessa Thompson eine Einführung in die Geschichte des schwarzen Feminismus – vom Widerstand gegen die Sklaverei bis zur transnationalen Vernetzung schwarzer feministischer Bewegungen …
 
Die Französische Revolution kennt jeder, aber nur zwei Jahre später gab es eine weitere Revolution – und zwar in der französischen Kolonie Haiti. Dort malochten damals 400.000 schwarze Sklaven für knapp 30.000 weiße Grundherren. In ihrem Vortrag beschreibt Jeanette Ehrmann, wie die Revolution das Politische dekolonisierte.…
 
Dürre in Deutschland, Waldbrände in Australien und Wirbelstürme in den USA – einige Auswirkungen der Klimakrise sind offensichtlich. Im Meer verläuft die Klimakrise eher schleichend und im Verborgenen. Von ihrer Wirkung auf die Meerestiere berichtet die Biologin Anne Sell.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die Klimakrise ist für journalistisch Arbeitende eine ziemliche Herausforderung. Der Kommunikationswissenschaftler Michael Brüggemann erklärt, woran das genau liegt. Aus dem Bemühen um Objektivität, kann ein Problem werden, sagt er.Von Deutschlandfunk Nova
 
Dass es in Comics nicht immer um muskelbepackte Superhelden geht, zeigen einige aktuelle Graphic Novels, die sich mit dem Älterwerden und Sterben beschäftigen. Wie sie diese Themen grafisch umsetzen, erklärt Literaturwissenschaftlerin Irmela Marei Krüger-Fürhoff.Von Deutschlandfunk Nova
 
In Comics wird sofort klar, welche der weiblichen Figuren die Heldin und welche die Übeltäterin ist: Die Darstellung ihrer Körper verrät es. Medienwissenschaftlerin Véronique Sina erklärt in ihrem Vortrag, mit welchen Techniken Actionheldinnen zu hypersexualisierten Stereotype werden.Von Deutschlandfunk Nova
 
Als neu gewählter Präsident der USA steht Joe Biden vor großen Herausforderungen. Es ist kein einfaches Erbe, das ihm sein Vorgänger Donald Trump hinterlassen hat. Was es für Biden nun konkret zu tun gibt, erörtert Politikwissenschaftler Stephan Bierling in seinem Vortrag.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die Polizei soll Straftaten verhindern und aufklären. Zunehmend aber gerät die Exekutive selbst in den Fokus. Wie oft überschreitet sie gewaltsam das, was ihr der Gesetzgeber als Grenze setzt? Die Juristin und Kriminologin Laila Abdul-Rahman über Forschung zu Anzeigeverhalten und Strafverfahren in solchen Fällen.…
 
Frauen ejakulieren. Texte, Quellen und Belege dazu gibt es seit Jahrhunderten. In den medizinischen Lehrbüchern und unserem allgemeinen Verständnis von Körper und Sexualität der Frau sei das aber noch immer nicht verankert, sagt die Kulturwissenschaftlerin Stephanie Haerdle und klärt auf.Von Deutschlandfunk Nova
 
Die Greenfluencerin Veröffentlicht am 03. März 2021 Wir hören in dieser Episode Domitila Barros. Der Sozial- und Politikwissenschaftlerin gelang ein außergewöhnlicher Bildungsaufstieg: heraus aus einer armen Favela in Brasilien bis zum Master an der FU Berlin. Heute coacht die 36-Jährige Unternehmen zu Kommunikations- und Nachhaltigkeits-Themen. Da…
 
Welche Folgen hat die Pandemie für unsere Gesellschaft? Dieser Frage gehen in dieser Hörsaal-Ausgabe ein Jurist und ein Biologe nach. Der Staatsrechtler Horst Dreier kritisiert, der gesetzliche Rahmen sei bei der Pandemie-Bekämpfung zumindest anfangs überdehnt worden. Der Virologe Thomas Mettenleiter stellt "One Health" als Konzept einer effektiver…
 
Kontaktregeln, Ausgehverbote, Reiseeinschränkungen – die Pandemie fordert uns allen ganz schön viel ab. Besonders jüngere Menschen leiden psychisch unter den Maßnahmen, zeigen Studien. Und die Art, wie unsere Städte gebaut sind, befördert die negativen Effekte. Zwei Vorträge über die Folgen von Lockdown und Co. – und über Möglichkeiten, sie abzumil…
 
Anfang Januar 2021 hat Twitter den Account von Donald Trump gesperrt. Die Aktion hat deutlich gemacht, wie viel Macht private Plattformen haben. Medienrechtler Karl-Nikolaus Peifer erklärt in seinem Vortrag, was das Netz mit der Meinungsfreiheit macht.Von Deutschlandfunk Nova
 
Donald Trump hat in seiner Amtszeit einen neuen Politikstil geprägt: den Trumpismus. Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller erklärt, wie sich der Trumpismus entwickelt hat. In seinem Vortrag beschreibt er die Schwachstellen des politischen Systems in den USA, die Donald Trump geholfen haben.Von Deutschlandfunk Nova
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login