#TrailTypen - Carlos Andres Franco - Run for Ukraine

57:50
 
Teilen
 

Manage episode 333714099 series 2508273
Von Sascha Rupp, Sascha Rupp | Podcast über Trail Running, and Spannende Interviews mit echten TrailTypenn entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Dieser Beitrag wurde am 7. Juli 2022 veröffentlicht und zuletzt am 31. Oktober 2022 von Sascha aktualisiert

Carlos Andres Franco fand 2019 durch einen Schicksalsschlag 2019 zum Laufsport und zu einem anderen Leben. Als der ehemalige Fußballer und Projektmanager eines Tages aufwachte und auf einem Auge blind war, begann seine Reise zu sich selbst allerdings erst mal mit einem Ärztemarathon. Körperlich kerngesund, war für Carlos klar, dass sein stressiger Lebensstil wohl der Auslöser für seine teilweise Blindheit war und so beschloss er das zu ändern. Seitdem ist er dem Laufen verfallen und schätzt das natürlich, pure Erlebnis, das wir Läufer wohl alle in der einen oder anderen Form kennen.

2021 machte sich Carlos auf den Weg sich seinen Traum Europa von Norden nach Süden zu durchqueren zu erfüllen. Nach 53 Tagen auf den Beinen, 2500 Kilometern, 8 durchquerten Ländern beendet er seinen Lauf von Oslo nach Madrid vorzeitig an der Grenze zu Spanien. Auch wenn Carlos das im Gespräch als Niederlage bezeichnet, ist das, wenn wir ehrlich sind, natürlich eine unglaubliche Leistung.

Am 04.07.22 bis 20.07.22 bricht Carlos nun zu seinem nächsten Projekt auf, über das wir in dieser Episode gesprochen haben. Er will 1000 Kilometer von Flensburg nach Konstanz, einmal von Nord nach Süd durch Deutschland laufen, um für die Aktion Deutschland hilft Spenden für die Kriegsopfer in der Ukraine zu sammeln. Als wären es nicht schon fordernd genug 1000 Kilometer durch Deutschland zu laufen und einen Kinderwagen vor sich herzuschieben, wird Carlos ohne eigenes Geld unterwegs sein und somit auf die Hilfe von Menschen entlang seiner Route angewiesen sein. Schon bei seiner Tour durch Europa durfte er am eigenen Leib erfahren, wie hilfsbereit fremde Menschen sein können und so hofft er auch dieses Mal auf viele tolle Begegnungen. Wer Carlos unterstützen möchte, sollte mal einen Blick auf seine Route werfen und ihm auf Facebook und Instagram folgen, dort wird er uns unterwegs auf dem Laufenden halten. Vielleicht kommt er auch in euer Gegend vorbei.

Über Spenden freut sich Carlos selbstverständlich auch, denn es gilt das 5000 € Spendenziel zu erreichen!

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/aktiv-helfen/interaktiv-helfen/starte-deine-spendenaktion/meine-spendenaktion/?cfd=df1cy#cff


Diese Episode wurde seit ihrer Veröffentlichung bereits 1.654 Mal heruntergeladen.

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung bei Apple Podcast oder Spotify freuen!

So findest du den Trail Running Podcast!

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/TrailrunnersDog
Folge mir auf Twitter
https://twitter.com/trailrunnersdog
Folge mir auf Instagram
https://www.instagram.com/trail_running_podcast

Werde Unterstützer des Trail Running Podcast!

Unterstütze mich auf Steady
Der Trail Running Podcast auf Steady
Dieser Podcast nutzt Ultraschall.fm und Studio Link

Schon bald in deinem Podcatcher!

"Eva-Maria Sperger über Mentaltraining" erscheint am 1. Dezember 2022 um 06:00 Uhr und hat 4 Kapitelmarken, unter anderem "Eva-Maria Sperger über Mentaltraining und Achtsamkeit", "3 praktische Tipps" .
Episodenlänge: 0:58:01
Aufnahmedatum: 16.11.2022
Gastgeber: Sascha Gast: Eva-Maria Sperger
Du möchtest diese Episode schon früher hören? Dann werde doch Unterstützer bei Steady!


Der Beitrag #TrailTypen - Carlos Andres Franco - Run for Ukraine - TRP161 erschien zuerst auf TrailRunnersDog.

Kapitel

1. Intro (00:00:00)

2. Carlos Andres Franco - Run for Ukraine (00:00:48)

3. Outro (00:56:02)

180 Episoden