Ist Deutschland 2030 ein anderes Land? Was die Ampel plant – und was es taugt

27:58
 
Teilen
 

Manage episode 307986544 series 2605780
Von Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
F.A.Z. Podcast für Deutschland

Leben wir in zehn Jahren in einem anderen Land? Im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP steht immer wieder das Jahr 2030 - bis dahin soll sich die Windkraft im Land mehr als verdoppeln, soll es keine Kohlekraft mehr geben, bis dahin sollen hohe Investitionen erfolgen. Und: Gesellschaftspolitisch sieht der Vertrag manches vor. Die Abgabe von Cannabis an Erwachsene soll möglich werden, ein neues Einwanderungsrecht will man beschließen. Der Staat soll endlich digital werden - und in seinen Prozessen grundlegend reformiert werden.

Alles zusammen: Das Versprechen eines „Modernisierungsjahrzehnts“. Das müssen wir uns genauer anschauen. Der Ökonom Jan Schnellenbach über die Finanzierung der Vorhaben und was das für die Wirtschaft bedeutet, mit dem Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte sprechen wir über den gesellschaftspolitischen Aufbruch, den die Ampel ankündigt - dazu gibt es Einschätzungen von den Fachleuten aus der FAZ-Redaktion.

F+ https://www.faz.net/aktuell/das-beste-von-fplus/

Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie unter faz.net/podcast.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Podcast? Dann melden Sie sich gerne bei podcast@faz.de

595 Episoden