Orakelkarten – Tarotkarten – Lenormandkarten

29:48
 
Teilen
 

Manage episode 302703421 series 2633165
Von Christine Raab | Achtsam & Glücklich | Yoga Meditation Energiearbeit, Christine Raab | Achtsam, and Glücklich | Yoga Meditation Energiearbeit entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Aloha und ganz herzlich Willkommen beim Yogisch By Nature Podcast. Mein Name ist Christine Raab und ich bin … ja was bin ich eigentlich? Das ist ja so die große Frage im Yoga oder in spirituellen Kreisen.

Wir definieren uns über unseren Beruf, über Beziehungen oder über solche Dinge wie Sternzeichen oder Human Design Typen.

Wenn ich dir darüber beschreiben würde wer ich bin dann wäre ich Yogalehrerin, Erzieherin, Natur-und Waldpädagogin, Energetische Masseurin, Energiearbeiterin,Gesundheitserzieherin, Coach, Mentorin, Tochter, Schwester, Ehefrau.

Und damit können wir schon voll ins heutige Thema einsteigen.

Orakelkarten, Lenormand- und Tarotkarten

Bild zum Blogpost und Podcast "Orakelkarten Tarotkarten Lenormandkarten)

Denn auch die können uns helfen Dinge einzuteilen, zu sortieren, eine Art aktuelle Bestandsaufnahme.

Unterschiede in den Karten

Tarotkarten folgen einem bestimmten System. Es gibt das große und das kleine Arkana. Du findest hier also im großen Arkana (22 „Trumpf“Karten) die bestimmten „Typen“ wie Hohepriester, Stern, Sonne, Mond, Tod, Narr, etc. und im kleinen Arkana (56 Karten) findest du, ähnlich wie bei Spielkarten, die vier verschiedenen „Farben“ (z. B. Stäbe, Münzen, Kelche und Schwerter) mit Zahlen.

Das Prinzip ist immer gleich aber die Motive können unterschiedlich sein. Sehr bekannt ist das „Raider-Waite“ Tarot, es gibt es aber, wie gesagt, mit allen möglichen Motiven. Göttinnen, Bäume, Edelsteine, es gibt ein Dali Tarot, und es gibt Decks mit Bezug zu bestimmten Themen wie Alice im Wunderland, Zauberer von Oz, usw.)

Orakelkarten sind einfach Karten mit bestimmten thematischen Motiven. Z.B. indische Götter, Göttinnen, Krafttier Orakel, Mond, Affirmationen, Chakren, usw.).

Die Anzahl ist nicht unbedingt festgelegt und es folgt keinem bestimmten System. Die Bedeutung der einzelnen Karte ergibt sich aus dem Motiv, also welche Göttin ist abgebildet, welches Tier ist auf der Karte.

Lenormandkarten folgen wiederum einem bestimmten System, also ähnlich wie Tarotkarten. Ein Deck hat aber wesentlich weniger Karten wie ein Tarot, nämlich idR nur 36 Karten. Es gibt auch Decks mit 54 Karten, die auf dem Tarot basieren).

Das Deck basiert auf Marie Anne Lenormand. Wie im Tarot gibt es auch hier feste Karten mit bestimmten Bedeutungen, also zb Frau, Herr, Reiter, Sterne, Schlüssel, Buch, Briefe, usw.

Alle Karten werden unter anderem zur Weissagung benutzt. Es gibt spezielle Legesysteme, die teilweise ähnlich und teilweise unterschiedlich sind. Im Grunde kann man natürlich alle Systeme benutzen um einfach intuitiv eine Karte zu ziehen und „Antworten“ auf Fragen zu erhalten.

Wie kannst du die Karten nutzen?

Fragen könnten z.B. immer sein:

Status Quo der aktuellen Situation, was brauche ich noch, was darf ich loslassen?

Was man aber immer Bedenken sollte:

Die Karten sind keine wirkliche Zukunftsvoraussagung, denn alles was wir machen ist: Die aktuelle Energie darzustellen.

Die Bilder sind als Metaphern zu verstehen, also Darstellung eines Anteils in uns oder um uns herum.

Wie nutze ich die Karten?

Tarotkarten aktuell tatsächlich noch gar nicht, weil mir das bislang immer zu komplex war. Ich habe mir aber gerade das Buch von Noemi … gekauft um in Tarot einzusteigen.

Lenormandkarten nutze ich selten, vor allem zu bestimmten Daten wie den Rauhnächten oder am Geburtstag weil ich damit meist eine komplette Legung mache. Ich bin da aber auch tatsächlich nicht so richtig gut drin und mache das nur für mich.

  • Kleine Info an der Stelle: Es wird dieses Jahr wieder einen Rauhnächte Tag bei mir im MOKSHA Studio geben. Außerdem gibt es meinen Rauhnächte Onlinekurs zu kaufen ab Oktober zum Frühbucherpreis. Da ziehe ich jeden Tag eine Karte für die Gruppe

Was ich am liebsten mache sind Orakelkarten ziehen zu bestimmten Fragen oder auch einfach eine Tageskarte. Hier lasse ich mich inspirieren diese Energie in den Tag mit einfließen zu lassen oder um über dieses Thema zu meditieren.

Das Spannende daran ist ja: Es passt immer.

Nun würde mich interessieren:

  • Nutzt du solche Karten?
  • Wenn ja in welchem Umfang?
  • Welche Erkenntnisse konntest du bisher daraus gewinnen?

Lass mich das gerne wissen und kommentiere mir unter meinem Instagram Post. Wenn dir die Folge gefallen hat gib mir gerne eine 5 Sterne Bewertung auf Itunes und teile die Folge auch gerne mit anderen.

Demnächst werde ich nochmal ausführlich über Krafttiere sprechen. Dazu gibt es bereits eine Meditation im Podcast (Podcast Folge No. 139) und auf Instagram kannst du ein Krafttier „ziehen“.

Bis zum nächsten Mal, alles Liebe & Namasté,

Christine

Shownotes:

Aus "Soulbeauty" wird "Yogisch By Nature". Neuer Name, neues Cover, gewohnt guter und vielseitiger Inhalt.

Bleib auf dem Laufenden und erhalte wöchentlich meine Seelenpost:

Trag dich direkt kostenlos ein: » Seelenpost

Podcast Yogisch by Nature - ehemals Soulbeauty

Um keine Folge zu verpassen kannst du hier abonnieren:

*Affiliate Links (was ist das?)

Transparenz & Disclaimer

Dieser Post gilt als Werbung, da ich sehr wahrscheinlich einige Verlinkungen im Beitrag habe, unter anderem Affiliate Links oder Links zu anderen Seiten. Bei (bezahlten) Kooperationen gebe ich das immer dementsprechend an, z.B. mit der Kennzeichnung "Anzeige" oder "Werbung" am Beginn des Beitrags. Meine Beiträge spiegeln allerdings immer ausschließlich meine eigene Meinung wieder, die nicht käuflich ist! Auf Grund der aktuellen, unklaren Regelung bezüglich Werbeposts muss ich das leider nochmal so umständlich hier schreiben. Danke für deine Verständnis!

Außerdem möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich lediglich Infos und Tipps mit dir teile, die meine eigene Erfahrungen wiederspiegeln. Ich gebe keine Heilversprechen und stelle keine Diagnosen. Solltest du psychische oder physische Krankheiten haben empfehle ich dir einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Der Beitrag Orakelkarten – Tarotkarten – Lenormandkarten erschien zuerst auf Holistic Mentoring | Yogisch By Nature.

158 Episoden