Sabine Oertelt-Prigione, warum braucht es geschlechtersensible Medizin?

29:33
 
Teilen
 

Manage episode 302361718 series 1537182
Von Redaktion www.deutschlandfunknova.de and Deutschlandfunk Nova entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Lange wurden Frauen in medizinischen Studien nicht berücksichtigt. Dabei spielen Geschlechter-Unterschiede in der Medizin eine wichtige Rolle – biologisch und soziokulturell. Sabine Oertelt-Prigione setzt sich dafür ein, diese Unterschiede genauer zu erforschen und hat die deutschlandweit erste Professur für geschlechtersensible Medizin angetreten.

291 Episoden