Politikerin zu Olympischen Spielen und Corona: "Mache mir allergrößte Sorgen"

5:04
 
Teilen
 

Manage episode 298201054 series 10823
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die SPD-Sportpolitikerin Dagmar Freitag blickt angesichts der steigenden Corona-Neuinfektionszahlen in Tokio besorgt auf die Olympischen Spiele in der japanischen Hauptstadt. Es seien zumindest die Befürchtungen da, dass die Spiele zum Superspreader-Event werden könnten, sagte die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag im SWR. "Wir sehen schon jetzt, dass mehr als einhundert Infektionen im Bereich der Athletinnen und Athleten und der Betreuer aufgetreten sind." Nach allem, was sie bislang aus Tokio gehört habe, würden die Hygienekonzepte nur bedingt greifen. "Man hört beispielsweise von übervollen Shuttlebussen und von Journalistinnen und Journalisten, die sehr eng im Medien-Center beieinandersitzen. Ob das Hygienekonzept wirklich funktioniert, werden wir in drei Wochen wissen – bis dahin mache ich mir allergrößte Sorgen", so die SPD-Bundestagsabgeordnete im SWR-Tagesgespräch mit Florian Rudolph.

2027 Episoden