Guido Schönenberger fand in Zypern seinen «Ort der Ruhe»

15:57
 
Teilen
 

Manage episode 293694809 series 1284494
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Dreissig Jahre sass Guido als Chauffeur eines Limousinen Dienstes einer Schweizer Bank hinter dem Steuer. Mit 52 Jahren liess er sich früh pensionieren. Es war Zeit, sich eine Oase der Ruhe zu suchen, sagt der heute 69-Jährige: «Hier auf Zypern geht alles viel gemächlicher zu und her.» Guido Schönenberger und seine Lebenspartnerin Elisabeth Renz haben sich vor siebzehn Jahren ein Stück Land im Norden von Zypern gekauft und einen Bungalow mit Sicht aufs Meer gebaut. Das Paar lebt in der kleinen Ortschaft Kumyali, im türkischen Teil des Landes. Der Alltag, sei weniger hektisch als in der Schweiz, sagt Guido Schönenberger: «Hier kann man die Seele so richtig baumeln lassen.» Als Chauffeur einer Schweizer Bank, hatte er in der Vergangenheit kaum eine freie Minute. Trotz Ruhe immer in Aktion Heute geniesst Guido Schönenberger sein Leben als Pensionist. Er gibt aber zu, eigentlich hätte er immer was um die Ohren: «Ich bin ein Tausendsassa. Wir haben einen grossen Garten und da gibt es immer was zu tun.» Seine Frau Elisabeth Renz müsse dementsprechend immer wieder die Handbremse ziehen: «Wenn ich mir mal was in den Kopf gesetzt habe, dann ziehe ich es durch!» Es sei halt ein anderer Stress als in der Schweiz.

285 Episoden