169: Zweitzeugen

33:51
 
Teilen
 

Manage episode 289625867 series 2554993
Von Easy German and Das Team von Easy German entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Vor fast 80 Jahren endete der Nationalsozialismus. Heute leben nur noch wenige Zeitzeugen, also Menschen, die den Holocaust persönlich erlebt haben und ihre Erinnerungen noch selbst erzählen können. Der Verein ZWEITZEUGEN dokumentiert diese so wichtigen Geschichten und ermutigt junge Menschen dazu, sich mit der NS-Zeit, Antisemitismus und Rassismus auseinanderzusetzen. Wir sprechen mit Ksenia Eroshina, die die Bildungsarbeit des Vereins leitet.

Transkript und Vokabeln

Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership

Thema der Woche: Zweitzeugen

Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes!

Transkript

Cari:
[0:15] Hallo!
Manuel:
[0:16] Hallo!
Cari:
[0:17] Manuel, ich bin sehr aufgeregt, denn wir haben heute wieder einen Gast.
Manuel:
[0:23] Ja, ich bin auch aufgeregt. Ich habe sie nur sehr kurz kennengelernt, gerade beim Technik-Check.
Cari:
[0:28] Dann gehen wir mal direkt ins Thema rein und ich begrüße unseren Gast. Willkommen, Ksenia!
Ksenia:
[0:33] Hi, ihr zwei!
Cari:
[0:35] Hallo Ksenia. Ksenia, wir haben uns, ich habe eben mal überlegt, vor ungefähr fünf Jahren bei Angela Merkel kennengelernt, oder?
Ksenia:
[0:46] Genau. Im Biergarten des Kanzleramtes in Berlin.
Cari:
[0:50] Ja. (Wow!) So, Manuel, was denkst du jetzt? Woher kennen wir uns? Sind wir wichtige politische Persönlichkeiten?
Manuel:
[0:59] Also, ja, ich … man kann da auch einfach so ein Bier trinken, ich habe da auch schon mal ein Bier getrunken, als ich mein Praktikum im Bundestag gemacht habe. Aber weiß ich nicht, was habt ihr da gemacht?
Cari:
[1:08] Tatsächlich waren wir beide bei einer Veranstaltung, wo es um ehrenamtliches Engagement ging und wo wir gemerkt haben, dass wir beide … also, wir haben uns gar nicht so viel da unterhalten, muss ich ehrlich gesagt sagen, Ksenia. Aber wir haben uns, unsere Organisationen haben sich angenähert und wir machen beide Bildungsarbeit. Und Ksenia ist heute hier, nämlich als Vertreterin der Organisation "Zweitzeugen". Und ich war damals schon sehr beeindruckt von eurer Arbeit und freue mich sehr, dich jetzt hier zu Gast zu haben.
Ksenia:
[1:42] Dankeschön.
Cari:
[1:43] Ksenia, was ist denn das Projekt Zeitzeugen eigentlich? Zweitzeugen, Entschuldigung.
Ksenia:
[1:48] Genau. Zweitzeugen ist ein Verein mit ganz vielen Mitarbeitenden. Und wir erzählen in analogen, aber seit 2020 auch digitalen Bildungsprojekten aus der Zeit des Nationalsozialismus. Das heißt, wir erzählen sehr persönlich und auch einfühlsam, teilweise auch emotional von Begegnungen mit Holocaust-Überlebenden. Und ja, erzählen sie als Zweitzeug*innen weiter, die Geschichten, die wir von den Zeitzeug*innen kennenlernen. Und wir möchten diese bewahren und wir möchten vor allem junge Menschen für historischen, aber auch aktuellen Antisemitismus und Rassismus sensibilisieren und sie auch ermutigen, die Geschichten als zweite Zeitzeug*innen, als zweite …ja, Zeug*innen, als Zweitzeugen, wie wir es nennen, weiterzugeben und auch selbst aktiv zu werden, dabei auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Support Easy German and get interactive transcripts, live vocabulary and bonus content:
easygerman.org/membership

220 Episoden