#373: Wie groß ist das Nachwuchsproblem von WWE?

1:27:25
 
Teilen
 

Manage episode 285499395 series 2399913
Von HEADLOCK - Der Pro Wrestling Podcast / Olaf Bleich entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Ein überaltertes Roster, stagnierende Charaktere und immer dieselben Stars im Main Event: Hat WWE ein Nachwuchsproblem oder liegen die Schwierigkeiten ganz woanders? Der WWE Royal Rumble 2021 war eine tolle Veranstaltung. Allerdings warf das Großereignis auch eineFrage auf: Hat WWE ein Nachwuchsproblem? Im Schnitt waren die Teilnehmer nämlich rund 40 Jahre alt und auch das Elimination-Chamber-Match von RAW rund um Drew McIntyre fühlt sich wie eine Reise in die Vergangenheit an. Gelingt es WWE nicht mehr, neue Stars zu kreieren? Worin sind diese Probleme begründet und wird sich daran in Zukunft was ändern? Headlock-Host Olaf Bleich lädt zur Diskussion und analysiert mit David Kloss von mann.TV und Ex-YouTuber Kai die Entwicklungen. Können Wrestler wirklich zu alt sein oder hängt es allein von der Charakterentwicklung ab? Wieso leidet auch NXT unter ähnlichen Problemen? Im Anschluss an das Hauptthema beantworten die Drei wieder eure Fragen zum Thunderdome, zum Wechsel von Metehan zu NXT UK, Chris Jericho bei WWE und Alberto Del Rio.

450 Episoden