show episodes
 
Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft bieten wir mit unserem Podcast "Nah dran - Der Mensch hinter dem Unternehmen" einen Einblick hinter die Kulissen der Wirtschaft. Unser Fokus liegt auf den Unternehmern, ihrer Persönlichkeit, ihrer menschlichen Seite. Wir wollen der Wirtschaft ein Gesicht geben, die Werte und Kultur der Zentralschweizer Wirtschaft anhand prägender Persönlichkeiten aufzeigen. Moderiert wird der Podcast von Andy Wolf und IHZ-Direktor Adrian Derungs.
 
S
Sternstunde Religion

51
Sternstunde Religion

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Die «Sternstunde Religion» ordnet ein, fragt nach und schafft Zusammenhänge – in Form von Dokumentarfilmen oder Gesprächen.
 
Loading …
show series
 
Mit der Schützenfestwoche auf der Luzerner Allmend ist das eidgenössische Schützenfest zu Ende gegangen. Höhepunkt war der Festtag am Samstag – mit Delegationen aus allen Landesteilen und hohem Besuch. Bundesrätin Viola Amherd hielt eine Festansprache. Weiter in der Sendung: * Unentschieden gegen den Meister: FCL wartet noch immer auf den ersten Si…
 
Die Zentralschweiz hat immer wieder Menschen angezogen, die auf der Suche nach Spiritualität und alternativen Lebensformen sind. Norbert Bischofberger besucht einen Zenbuddhisten, eine tierliebende Ordensschwester, eine Eremitin, «fliegende Yogis» und orthodoxe Christen. Das Felsentor unterhalb der Rigi hat sich zu einem Zentrum für Zenbuddhismus u…
 
Vor 20 Jahren gründeten Frauen im Kanton Schwyz das Frauennetz. Ihr Ziel: Den Frauenanteil in der kantonalen Politik steigern. Bislang ist das zwar nicht wirklich gelungen. Das Frauennetz will aber nicht aufgeben. Ein Gespräch zum Jubiläum. Weiter in der Sendung: * 600 Leute kamen an die Impfnacht im Luzerner Kantonsspital…
 
Eugen Drewermann zählt zu den umstrittensten und gleichzeitig bekanntesten Theologen im deutschen Sprachraum. Der 80-Jährige schaut als Kirchenkritiker und ehemaliger Priester auf ein bewegtes Leben zurück. Bis heute orientiert er sich am Einzelnen, die Institution hat das Nachsehen. Dass der Mensch doch endlich frei werde von seinen Ängsten, das g…
 
1994 hat Edgar Ott aus Unteriberg im Kanton Schwyz sein erstes Schwyzerörgeli gebaut. Heute beschäftigt er zusammen mit seiner Frau Heidi 14 Angestellte. Die traditionsreichen Instrumente verschickt Musik Ott inzwischen in die ganze Welt – unter anderem nach Japan und Korea. Weiter in der Sendung: * Beim Nationalliga A-Club Volley Luzern ist so zie…
 
Eine Covid-Impfung mitten in der Nacht - das ist heute möglich, an der Impfnacht im Kantonsspital Luzern: Von 20 bis 7 Uhr können sich Leute gegen das Virus immunisieren lassen, die während der üblichen Öffnungszeiten keine Gelegenheit dazu haben. Angemeldet haben sich bereits über 500 Personen. Weiter in der Sendung: * Der ehemalige wissenschaftli…
 
Emmen Dorf wird nicht mit einer Umfahrungsstrasse vom Durchgangsverkehr entlastet. Der Kanton Luzern und die Gemeinde Emmen prüfen nun Alternativen: So könnte zum Beispiel Tempo 30 eingeführt werden, um die Wohnqualität zu verbessern. Bis es soweit ist, dürfte es noch eine Weile dauern.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Sie gelten als Dreckschleudern, als Inbegriff der Luftverschmutzung: laute und schwere Lastwagen. Um dieses Image zu korrigieren – und aus Gründen des Umweltschutzes – setzt die Galliker Transport AG mit Sitz im Luzernischen Altishofen neu auf batteriebetriebene 42-Tonnen-LKW. Weiter in der Sendung: * Beim Stanser Industrieunternehmen Benpac warten…
 
Seit Jahren leiden die Anwohnerinnen und Anwohner der dicht befahrenen Seetealstrasse in Emmen unter dem starken Verkehr. Kanton und Gemeinde prüften darum eine Umfahrungsstrasse. Nun ist aber klar: Daraus wird nichts - die bestehende Strasse soll dafür aufgewertet werden. Weiter in der Sendung: * Die Luzerner Staatsanwaltschaft bringt eine Mutter …
 
Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) stellt die Förderung junger Kulturtalente auf neue Beine. Bis dahin erhielten sie Geld für ihre Projekte. Neu sollen sie ihren tatsächlichen Bedürfnissen entsprechend gefördert werden: Nebst monetären Beiträgen mit Mentoraten, Workshops oder besserer Vernetzung. Weiter in der Sendung: * EV Zug kippt in der Gruppen…
 
Nach seiner Sitzung «extra muros» in Luzern traf sich der Bundesrat zum Austausch mit der Bevölkerung im Verkehrshaus. Viel Dankbarkeit war zu hören, und wenn, dann nur leise Kritik. Vor dem Verkehrshaus protestierte eine Gruppierung von Massnahmenkritikerinnen und -kritikern. Weiter in der Sendung: * Online-Coronaselbsttests fürs Zertifikat sind i…
 
Der Bundesrat tagt zum ersten Mal seit der Pandemie wieder «extra muros» - im Verkehrshaus in Luzern. Dabei trifft er die Bevölkerung zum Apero. Eine unbewilligte Kundgebung von massnahmenkritischen Kreisen fand im kleinen Rahmen, begleitet von einem Sicherheitsaufgebot, statt. Weiter in der Sendung: * Nach Bootsunfall: vermisster Mann tot aus Zuge…
 
In einschlägigen Chat-Foren rufen Corona-Massnahmenskeptiker dazu auf, vor dem Verkehrshaus zu demonstrieren – denn dort trifft sich heute der Bundesrat zu einer Sitzung. Die Luzerner Polizei sagt, sie werde die Sicherheit des Bundesrats zusammen mit der Bundespolizei gewährleisten. Weiter in der Sendung: * Altdorf rechnet mit einem Minus von über …
 
Wer ohne Impfung ins Ausland in die Ferien geht, muss sich bei der Heimkehr auf Corona testen lassen. Die Kantone der Zentralschweiz kontrollieren diese Tests nicht alle gleich streng. Weiter in der Sendung: * In der Papierfabrik in Perlen brannte es vergangene Woche, deswegen fehlt nun das Papier für diverse Zeitungstitel * Morgen besucht der Bund…
 
Morgen trifft sich der Gesamtbundesrat zu einer Sitzung in Luzern und lädt dann die Bevölkerung ein zu einem Apéro im Verkehrshaus. Das mitten in den besucherstarken Herbstferien - und in einer Zeit, in der Drohungen gegen Bundesrat zugenommen haben. Weiter in der Sendung: * Die Zugerland Verkehrsbetriebe testen ein neues Ticketsystem - die gesamte…
 
Der Luzerner Regierungsrat lehnt eine Forderung aus SP-Kreisen ab, den Steuertarif zu senken. Er will stattdessen auf eine Senkung des Steuerfusses setzen. Dies entlaste den Mittelstand zu wenig, so die Meinung der SP. Profitieren würden vorwiegend Menschen mit höheren Einkommen. Weiter in der Sendung: * Die staatspolitische Kommission des Luzerner…
 
Früher war das Tessin ein Auswanderungsland. Dann kamen Aussteiger, Künstlerinnen und Touristen. Seither gilt der Südkanton als Eldorado für Suchende. Norbert Bischofberger besucht einen Ashram, trifft eine Heilerin und lässt sich von einem Bauern keltische Steinkreise erklären. Auf der Suche nach Arbeit und Erfüllung kommen Menschen vom Süden wie …
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Matthias und Raphael Bachmann, Co-Geschäftsleiter der Confiseur Bachmann AG. "Wir schauen uns an und wissen was der andere denkt", das sagen die beiden Brüder und Co-Geschäftsführer der Confiseur Bachmann AG über sich. Seit einem viertel Jahrhundert führen Sie eine der führenden Bäckerei-Confiseri…
 
Der Nahostkonflikt hat einen Tiefpunkt erreicht. Antisemitische Übergriffe und das Erstarken rechtspopulistischer Bewegungen in Europa nehmen immer mehr zu. Hat der Dialog ausgedient? Oder ist das Engagement für das Jüdisch-Muslimische, für ihr Zusammengehören, dringlicher und notwendiger denn je? Im Mai eskalierte die Stimmung in Jerusalem. Währen…
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Rafael Bieri, Geschäftsleiter und Verwaltungsratspräsident der Bieri Tenta AG. Die Bieri Gruppe agiert als Zentralschweizer Hersteller von Planenstoff-Lösungen. 1936 als Schlauchweberei in Grosswangen gestartet ist die Bieri Tenta AG heute innovativer Hersteller von LKW-Planen, Trennsystemen oder …
 
Einmal mehr sind es Bilder des Schreckens: Zu Tausenden versuchen Menschen am Flughafen Kabul vor der Machtübernahme der islamistischen Taliban zu fliehen. Was vor 20 Jahren mit einem furchtbaren Terroranschlag in New York begann, endet in einem instabilen, religiös politisierten Mittleren Osten. +++ Die Sendung wurde am 27. August 2021 aufgezeichn…
 
«Wunschkinder» werden sie genannt. Für eine Leihmutterschaft verpflichtet sich eine Frau meist gegen Bezahlung, das Kind eines anderen Paares auszutragen. Immer mehr Eltern kommen mit Hilfe einer Leihmutter zum eigenen Kind. In der Schweiz ist das Vorgehen verboten und hochumstritten. Weil Abraham und Sara unfruchtbar sind, zeugt Abraham mit der Sk…
 
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann sagt, durch seine Krankheit sei er ein anderer geworden. Zweimal ist er fast gestorben, nun ist er 70 Jahre alt. Olivia Röllin spricht mit dem streitbaren Intellektuellen über Schreiben als Ressource, die Kraft der Träume und seine Liebe zu Katzen. Seine literarischen Themen kreisen oft um seine Familie…
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Raphael Stocker, Geschäftsleiter Stocker Stahl AG. Mit gerade mal 29 Jahren übernahm Raphael Stocker im Jahr 2012 die Stocker Stahl AG in vierter Generation. Das Familienunternehmen mit Sitz in Rothenburg LU bietet Produkte in den folgenden vier Kompetenzcenter an: Stahl und Metalle, Rohre, Bewehr…
 
Nachrichten, Zeichen, Botschaften aus dem Jenseits zu erhalten – es ist eine faszinierende Vorstellung. Menschen mit besonderen «medialen» Fähigkeiten bieten an, Botschaften von Verstorbenen zu übermitteln. Was passiert da genau, und wie sind diese Praktiken zu bewerten? Ein Streitgespräch. Der Wunsch, mit verstorbenen Lieben in eine Verbindung zu …
 
Milo Rau ist Theaterregisseur, Filmemacher und Aktivist. In seinen Arbeiten prangert er immer wieder ausbeuterische Verhältnisse an. Sein neuestes Werk, der Kinofilm «Das Neue Evangelium», zeigt die Passion Christi und verbindet sie mit dem Flüchtlingselend in Süditalien. Bereits zwei Jesus-FiIme wurden im süditalienischen Matera gedreht: In den 60…
 
Seit fast anderthalb Jahren befindet sich die Welt kollektiv im Krisenmodus. Die nicht enden wollenden Massnahmen zur Pandemie-Bekämpfung erzeugten zunehmend Resignation und Frust. Durchhalteparolen sollen über eine Durststrecke hinweghelfen. Was aber, wenn das Streckenende nicht in Sicht ist und gewaltige Herausforderungen existenzielle Ängste her…
 
Jede Zeit hat ihre eigenen Erklärungsmodelle für Naturkatastrophen, technische Katastrophen, Krankheiten und Seuchen. Allen gemeinsam ist, dass sie stets einen gesellschaftlichen Wandel auslösen. Wie hat die Schweiz solche Katastrophen bewältigt? Eine filmische Annäherung in drei Beispielen. Der gewaltige Bergsturz von Goldau (SZ) reisst 1806 fast …
 
Shintō – Weg des Göttlichen oder der Götter – gilt als wichtigste Religion Japans. Beseelte Wesen, Leben im Einklang mit der Natur, Verehrung der Ahnen und mysteriöse Rituale prägen die von manchen eher als nationale Identität, denn als Religion bezeichnete Lebenswelt der Japanerinnen und Japaner. Japan erscheint westlichen Besuchenden oft als Myst…
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Claudia Mattig, Geschäftsmitinhaberin und Group CEO der Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner. Das Treuhand- und Revisionsunternehmen Mattig-Suter und Partner besteht seit über 60 Jahren. Claudia Mattig führt das Unternehmen, welches nebst dem Kanton Schwyz auch Sitze im Wal…
 
Bald ist er 100 Tage im Amt: Der Churer Bischof Joseph Maria Bonnemain. Er gilt als Brückenbauer und soll die zerrütteten Verhältnisse im Bistum wieder kitten. Olivia Röllin spricht mit Bischof Bonnemain über seine Liebe zum Film, die Ähnlichkeit von Medizin und Theologie und natürlich Gott. Zwei lange Jahre dauerte die Vakanz am Bischofsstuhl in C…
 
Unrein und gefährlich? Bis heute wird die Menstruation gesellschaftlich tabuisiert. Dabei spielen religiöse Reinheitsvorstellungen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Längst überholt geglaubte Vorstellungen stigmatisieren noch immer den Prozess des Menstruierens. Was steht hinter diesem Phänomen? Gross war der Aufschrei in den sozialen Medien, als…
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Adrian Steiner, CEO der Thermoplan AG in Weggis. 1974 gegründet, gehört die Thermoplan AG heute in der Entwicklung und Produktion von Kaffeevollautomaten zu den Weltmarktführern ihrer Branche. Seit 2009 lenkt Adrian Steiner als CEO die Geschicke des Weggiser Unternehmens. Steiner war bereits vor s…
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Philipp Kronenberg, CEO bbv Software Services AG. bbv Software Services ist ein Schweizer Software- und Beratungsunternehmen mit rund 300 Expertinnen und Experten, die alle ein Ziel verfolgen: Gemeinsam die Visionen ihrer Kunden verwirklichen. Der in Zofingen AG aufgewachsene Philipp Kronenberg is…
 
Im aktuellsten IHZ-Podcast «nöch dra» begrüssen wir Adrian Achermann, CEO der Beutler Nova AG. Beutler Nova, übrigens ein Unternehmen der Schuler Gruppe, zukunftsorientiert und innovativ tätig ist beweist unter anderem die Auszeichnung durch den IHZ-Innovationspreis 2016. Bereits 1995 hat das Unternehmen aus Gettnau LU den Anerkennungspreis im Rahm…
 
Seit sechs Jahren ist Adrian Affentranger CEO der Diwisa Distillerie Willisau AG. Der gelernte Koch und studierter Lebensmitteltechnologe war bereits vor der Übernahme mehrere Jahre im Unternehmen tätig. Genuss und Geselligkeit sind nicht nur Attribute, welche die Diwisa Ihren Kundinnen und Kunden bieten möchte, es sind auch Werte die dem dreifache…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login