Wdr Ohf öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Die Bio-Branche boomt. Verbraucher:innen interessieren sich zunehmend für die Herkunft ihrer Lebensmittel - und dafür, ob wo "bio" draufsteht auch wirklich "bio" drin ist. Für das ARD radiofeature war der Journalist Jörn Klare mit Lebensmittelkontrolleuren unterwegs, besuchte Legebetriebe und Gemüsebauern. Im Podcast erzählt er Palina Milling von B…
 
Eine Party mit zu viel Alkohol. Sex, an den sich die 16 jährige Sara nur noch bruchstückhaft erinnert, und am nächsten Morgen ein Foto im Netz. Wochen später wird Cybermobbing ihr Leben dramatisch verändern. // Von Sara Bjelke Refsbech und Anne Pilegaard Petersen / Danmarks Radio & WDR 2021/ www.radiofeature.wdr.de…
 
Es sollte den Louvre übertreffen: Hitlers "Führermuseum" in Linz. Die Bilder dafür kamen aus ganz Europa. Die zentrale Figur dabei war Hans Posse. Die nun vorliegende Auswertung seiner Reisetagebücher zeigt die Dimensionen dieses Kunstraubs. // Von Anja Reinhardt / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Anja Reinhardt
 
Aus den Augen, aus dem Sinn - nach diesem Motto ließen die Alliierten nach dem 2. Weltkrieg gewaltige Mengen Munition vor den deutschen Küsten versenken. Die Bergung der explosiven und hochgiftigen Altlast drängt - und sie wird teuer. // Von Maike Hildebrand / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Maike Hildebrand
 
Im Juli 2021 fanden auf Cuba bisher nie erlebte Massenproteste gegen die unerträglichen Lebensverhältnisse auf der Insel statt. Treibende Kraft dieses Volksaufstands gegen die Regierung sind die Kulturschaffenden. Warum gerade sie? // Von Peter B. Schumann / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Peter B. Schumann
 
Fußgänger sind die Schwächsten im Straßenverkehr: Bürgersteige sind zu eng, parkende Autos stehen im Weg, die Ampelphasen sind zu kurz, die Umwege zu lang. Wer zu Fuß geht, gilt als Störfaktor. Aber das ändert sich langsam. // Von Dieter Jandt und Claudia Kattanek / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Die Fahrradbranche boomt. Spätestens seit der Corona-Pandemie legen Städter sich zunehmend Räder zu - auch wenn das Radeln oft genug gefährlich ist: Wenn es überhaupt Radwege gibt, sind sie häufig zu schmal oder enden abrupt. // Von Dieter Jandt und Claudia Kattanek / WDR 2021/ www.radiofeature.wdr.de…
 
Busse und Bahnen sollen eigentlich die Alternative zum Auto sein - gerade in den Städten. Aber der ÖPNV ist keine reine Freude: Züge sind verdreckt, Tickets teuer, Buslinien werden gestrichen. Es geht aber auch anders. // Von Dieter Jandt und Claudia Kattanek / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Dieter Jandt und Kattanek Claudia
 
Schon UMTS war rekordverdächtig: Umgerechnet 50 Milliarden Euro brachte die Lizenz-Versteigerung für den Mobilfunkstandard dem deutschen Staat im Jahr 2000 ein. Nach 3G und 4G vervielfacht 5G jetzt die Datengeschwindigkeit. Es ist auch höchste Zeit. // Von Michael Brocker und Felix Schledde / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Der amerikanische Diplomat Henry Kissinger nannte den russischen Präsidenten Wladimir Putin einen "Charakter aus einem Dostojewski-Roman". Auch der Kreml bedient sich des Schriftstellers als nationale Ikone. Ist Dostojewski aktueller denn je? // Von Manuel Gogos / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.deVon Manuel Gogos
 
Während der Klimawandel immer größere Schäden verursacht, kommt die Verkehrswende nur in kleinen Schritten voran. Ausgerechnet große Metropolen versprechen sich mit ihren Plänen zum Ausbau des Radverkehrs eine Beschleunigung. // Von Felix Eichert / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Felix Eichert
 
Am 30. Oktober 1961 unterzeichnete die Bundesrepublik das Anwerbeabkommen mit der Türkei. In den Folgejahren kamen nicht nur sogenannte "Gastarbeiter", sondern mit ihnen auch Lieder, Bücher und Geschichten, die Stoff für Filme wurden. // Ferda Ataman und Johannes Nichelmann / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Während der Klimawandel immer größere Schäden verursacht, kommt die Verkehrswende nur in kleinen Schritten voran. Ausgerechnet große Metropolen versprechen sich mit ihren Plänen zum Ausbau des Radverkehrs eine Beschleunigung. // Von Felix Eichert / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Felix Eichert
 
Roland M. Schernikau war Schriftsteller, Kommunist und schwule Diva. Als Kind verließ er im Kofferraum die DDR, als Erwachsener ging er zurück. 1991 starb er mit 31 Jahren. Heute ist er eine linke Pop-Ikone. Was macht seine Texte aktuell? // Von Johanna Tirnthal und Richard Pfützenreuter / WDR/ORF 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Deutschlands Rolle im US-Drohnenkrieg gegen den Terror in Afrika galt bisher als eher unbedeutend: Über den Luftwaffenstützpunkt in Ramstein würden nur Daten weitergeleitet. Doch Bettina Rühl fand heraus: Auf deutschem Boden werden auch Analysen erstellt und Entscheidungen über Angriffe getroffen. Im Gespräch mit Palina Milling erzählt die renommie…
 
Hilfe im Katastrophenfall, bei Elend und Hunger - unsere Kultur wirbt für Mitleid und Zuwendung. Was aber, wenn die Not größer ist als die Ressourcen, sie zu bekämpfen? Dann ist man gezwungen zu entscheiden, was eigentlich nicht zu entscheiden ist. // Von Bettina Rühl / WDR 2019 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Kinder, die in Sekten ausgebeutet werden, für Rituale, für sogenannte Kinderpornographie und -prostitution, ohne dass es jemand merkt - das klingt wie ein Verschwörungsmythos. Doch was Überlebende berichten, hält die Autorin aus guten Gründen für glaubhaft. // Von Beate Hinrichs / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Erstmals in Deutschland forderte ein Volksentscheid in Berlin die Vergesellschaftung großer privater Wohnungsunternehmen. Wie entstand diese Kampagne, die eine Mehrheit der Berliner Wähler:innen überzeugte und was kann sie erreichen ? // Von Erika Harzer und Paul Welch Guerra / DLF 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Sie jagen, retten, schützen: Gemeinsam bewältigen Hund und Mensch die schwierigsten Aufgaben. Was hat sie so eng zusammengeschweißt? Hunde sind geborene Teamplayer. Das liegt in ihrem wölfischen Erbe. Aber wie verwandelte sich der wilde Beutegreifer in einen willfährigen Helfer? // Von Jennifer Rieger und Frank Kaspar / WDR 2021/ www.radiofeature.w…
 
Hunde sind Beziehungsprofis. Mit ihrer Fähigkeit, auf unsere Gefühlslagen zu reagieren, erobern sie die Herzen vieler Menschen und empfehlen sich für völlig neue Aufgaben. Viele Menschen betrachten ihren Hund als besten Freund oder Familienmitglied. // Von Jennifer Rieger und Frank Kaspar / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Hunde haben das Zeug zum Star. Lassie oder Disneys Dalmatiner begeisterten Millionen, süße Welpen auf Instagram gehen viral - nicht immer zum eigenen Vorteil. Treue Augen, lustige Verkleidung, verblüffende Tricks sorgen für enorme Klickzahlen. Mancher Vierbeiner hat mehr Follower als seine Besitzer. // Von Jennifer Rieger und Frank Kaspar / WDR 202…
 
Die Wissenschaft arbeitet daran, die gesunden Lebensjahre des Menschen auszudehnen. Nun scheint sich ein Durchbruch abzuzeichnen. Im Selbstversuch testet die Autorin neue Anti-Aging-Ansätze. Und stößt dabei nicht nur an körperliche Grenzen. // Von Jessica Braun / DLF/WDR 2021 / ww.radiofeature.wdr.de…
 
Eine Initiative des Klimaforschers Hans Joachim Schellnhuber macht Furore: Das "Bauhaus der Erde" will den Baustoff Beton weltweit durch Holz ersetzen. Ist Holz als Baustoff eine Alternative zu Beton? // Von David von Westphalen / SWR 2021 / www.radiofeature.wdrVon David von Westphalen
 
Als wir uns beim Patenprojekt für Kinder psychisch kranker Eltern bewarben, hatten wir keine Ahnung, was uns erwartet. Der Kontakt mit dem Patenkind war anfangs wie ein Besuch in einer anderen Welt. Aufregend, befremdlich, herausfordernd. // Von Claudia Heissenberg / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Die Ausbeutung von osteuropäischen Arbeitskräften in Deutschland ist kein neues Thema, doch auch den Autor Charly Kowalczyk hat es erstaunt, wie gravierend die Auswirkungen sind und wie selten darüber berichtet wird. Für das aktuelle ARD Radiofeature dokumentierte er viele Geschichten der Betroffenen. Es habe lange gedauert, ihr Vertrauen dafür zu …
 
Hunderttausende Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Polen sind nach Deutschland gekommen, um der Armut ihrer Heimatländer zu entfliehen. Das deutsche Arbeitsrecht erlaubt Unternehmen und skrupellosen Netzwerken, sie dennoch auszubeuten. // Von Charly Kowalczyk / RB 2021Von Charly Kowalczyk
 
Als einzige Spezies begnügt sich der Mensch zum Bau seiner Behausungen nicht mit den in der Natur vorgefundenen Baumaterialien. Er grillt Kalk zu Zement, dem Ausgangsprodukt für den Beton, aus dem unsere Städte, Talsperren und Bahntrassen entstehen. Dabei werden jedes Jahr ca. vier Milliarden Tonnen CO2 frei. Welche Alternativen gibt es? // Von Uwe…
 
Die Meere düngen, damit sie mehr Klimagas aufnehmen? Das Kohlendioxid aus der Luft filtern und ins Gestein pressen? Oder Aerosole in die Stratosphäre sprayen, damit Sonnenstrahlen reflektiert werden und die Erwärmung gebremst wird? Was ist von solchen Vorschlägen zum Climate-Engineering zu halten? // Von Uwe Springfeld / WDR 2019 / www.radiofeature…
 
"Seefahrt tut Not"- der seit römischer Zeit geltende Wahlspruch des Menschen, der Horizonte überschreiten will - oder im eigenen Überlebensinteresse muss - findet heute seine Entsprechung in der Forderung , die Menschheit müsse zur "interplanetarischen Spezies" werden, wenn sie auf Dauer überleben will. Ein Wettrennen zum Mars hat schon begonnen. /…
 
Vor 50 Jahren tourte Günter Grass durchs Land und trommelte für Willy Brandt. Jetzt reisen Künstler und Intellektuelle durch den Nordosten der Republik. Sie werben für keine Partei, sondern wollen eine Debatte um die Zukunft der Demokratie anzetteln. // Von Mathias Greffrath / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Zur Zeit wechseln so große Vermögenswerte den Besitzer, wie noch nie: rund 400 Milliarden Euro pro Jahr, durch Erbschaften. Besteuert wird das kaum, legale Tricks sorgen obendrein dafür, dass die Allgemeinheit leer ausgeht. Ist das gerecht? // Von Heiner Wember mit Frank Christian Starke / WDR 2019/2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Der Hackerangriff auf den Bundestag und auf Angela Merkels Computer beginnt mit einer Phishing-Mail. Wer klickt, lässt die Hacker rein. Sie klauen 16 Gigabyte an ver-traulichen Daten. Schnell haben Sicherheits-Experten einen Verdacht: Arbeiten die Ha-cker für den russischen Geheimdienst?Von Hakan Tanriverdi
 
Die Hacker von APT28 fliegen in die Niederlande - für eine riskante Operation vor Ort. Sie wollen offenbar eine internationale Organisation hacken, die den Gift-Angriff auf den russischen Ex-Agenten Sergei Skripal untersucht. Doch was die Hacker nicht ahnen: Sie werden selbst beobachtet.Von Hakan Tanriverdi
 
"Ich habe niemals, an keinem Menschen und zu keinem Menschen einen Mord befohlen...". Hermann Göring, Hitlers Luftwaffenchef, verteidigte sich mit diesen Worten vor dem Nürnberger Kriegsverbrechertribunal, das vor 75 Jahren, am 1. Oktober 1946, sein Urteil fällte. // Von Jochanan Shelliem / SWR/WDR 2006 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Wie jagt man Hacker? IT-Sicherheitsexperte Werner beobachtet weltweit Cyberangriffe, darunter auch den "DNC-Hack", mit dem der US-Wahlkampf beeinflusst wurde. Werner ist überzeugt: Die Gruppe hat auch den Bundestag angegriffen. Bekannt werden die Hacker unter den Namen ATP28 oder Fancy Bear.Von Hakan Tanriverdi
 
Anfang September 1941 begann die Blockade Leningrads durch die deutsche Wehr-macht. Unter den Belagerten war auch die Dichterin Olga Bergholz, die zur prominenten Stimme des Widerstands wurde. Dabei war sie alles andere als eine Linientreue Anhängerin Stalins.Von Anouschka Trocker /Margarita Breitkreiz
 
Zum Thema Online-Kampagnen recherchiert Peter Kreysler seit mehr als fünf Jahren. Für das aktuelle ARD Radiofeature über digitale Stimmungsmache im Wahlkampf ist es ihm gelungen, einige der berüchtigsten britischen PR-Agenturen zu besuchen. Undercover als Wahlkampfmanager gelingt ihm ein seltener Einblick in ihre Geschäftsmethoden. Im Gespräch mit …
 
Im Superwahljahr 2021 rüsten alle Parteien digital auf und investieren große Summen in den virtuellen Wahlkampf. Zunehmend mischen auch internationale PR-Profis mit. Ihr Versprechen: über digitale Stimmungsmache Wahlsiege zu generieren. // Von Peter Kreysler / NDR 2021Von Peter Kreysler
 
Der Golfkrieg 1991 war ein Krieg der Lügen. Noch nie hatten sich die elektronischen Medien auf einen Konflikt so gut vorbereitet, noch nie aber haben sie so wenig zeigen können von dem, was wirklich geschah. // Von Karlheinz Barwasser/ Autorenproduktion 1995/ www.radiofeature.wdr.deVon Karlheinz Barwasser
 
Rudina, ein kleines Dorf auf einer kroatischen Ferieninsel, weitab vom Rummel, wirkt beinahe unberührt. Doch die Geschichten seiner Bewohner spiegeln beispielhaft die Erschütterungen der Entstehung und des Zerfalls Jugoslawiens wider. // Von Barbara Kenneweg / WDR/ DLF 2021/ radiofeature.wdr.deVon Barbara Kenneweg
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login