show episodes
 
Loading …
show series
 
Bald wird die Eidgenossenschaft rotweiss beflaggt, und die Schweizer Identität feiert Geburtstag. Doch was bedeutet das, wenn auf jedem Schirm und Klöpfer ein Schweizerkreuz thront und was hat das mit Identitätspolitik zu tun? Fatima Moumouni zündet mit ihren Antworten schon jetzt das Feuerwerk.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Alles abgelehnt: CO2-Gesetz, Trinkwasser-Initiative, Pestizid-Initiative. Wenn das Schweizer Stimmvolk das Klima nicht schützt, wer tut es dann? Schlägt jetzt die Stunde der Vegetarierinnen und der Veganer? Und das mitten in der Grill-Saison? Renato Kaiser weiss, wo das alles noch hinführen wird.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Was haben Mikroben mit einer Gewinnsteuer von 15% zu tun? Und wie hängt unser aller Ableben mit der Landwirtschaft, letztlich mit der Pestizid-Initiative, bzw. mit einem Steuerberater zusammen, dessen Honorar sich auf 40'000 Franken beläuft? Stefanie Grob weiss natürlich die Antwort.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Für einmal kommen im ABC der aktuellen Themen Artenvielfalt und Biodiversität vor Corona: dank Klimastreik, internationalem Tag der Biodiversität und Thomas C. Breuer. Der deutsche Autor und Satiriker mit Hang zu dadaistischen Wortspielen ist ein paar besonders kuriosen Arten auf der Spur.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Im Juni stimmen wir über die Trinkwasser- und die Pestizid-Initiative ab. Und der «Zytlupe»-Autor Simon Chen stellt fest: Es ist kompliziert. Nach eingehender Befassung mit den Initiativen weiss er zwar noch immer nicht, was er stimmen soll – aber er ist froh, dass er schon lange nicht mehr zum Coiffeur geht und seine Mutter keine Kosmetikerin ist.…
 
Im Grunde ist unser Bundespräsident kein Freund Europas und eines Rahmenabkommens. «Zytlupe»-Autor Bänz Friedli vermutet, weshalb dem so ist; es geht um einige Flaschen Wein. Aber in Brüssel musste Parmelin ja so tun, als ob. Und unser Aussenminister? Der ist im besten Fall schuld am ganzen Debakel.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Das Kino ist schon seit Jahren im Fortsetzungswahn. Aber auch Schweizer Abstimmungen haben zuweilen publikumswirksame Sequels, manchmal grade, weil Teil 1 nicht erfolgreich war. Jetzt hats geklappt: Moutier präsentiert «Leaving Canton Bern». Die Bernerin Stefanie Grob fühlt sich angesteckt.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Das Verhüllungsverbot, die E-ID und der Freihandel mit Indonesien. Was hängt wie und warum zusammen? Darüber rätselt sogar Thomas C. Breuer. Doch wer wie der deutsche Satiriker und profunde Schweiz-Kenner die Abstimmungsvorlagen beim Wort nimmt, der kommt der Sache womöglich auf die Spur.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Endlich! Der Bundesrat sieht Licht am Ende des Tunnels. Der Shutdown wird gelockert, die Infektionszahlen sinken. Und dann erwartet uns gleich das nächste Virus? Unmöglich! Dann hätten wir von Corona ja gar nichts gelernt! Simon Chen kann das nicht glauben und freut sich auf eine bessere Welt.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
In diesen Tagen feiert die Schweiz landauf landab «50 Jahre Frauenstimmrecht». Da und dort wird auch diskutiert, ob das überhaupt ein Grund zum Feiern ist und wo wir in Sachen Gleichberechtigung stecken. Eine Frage stellt niemand – und da springt die Satirikerin Stefanie Grob in die Presche: Ist denn das Männerstimmrecht überhaupt noch zeitgemäss?…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login