show episodes
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
48°8' Nord - das ist der Breitengrad, auf dem München liegt. Für den Podcast "Breitengrad" gilt: kein Ort zu weit, kein Thema zu abgelegen, keine Reise zu beschwerlich. Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt. In halbstündigen Auslandsreportagen über fremde Kulturen und Länder - anregend, authentisch, anders.
 
Der Podcast zur sicherheitspolitischen Lage in Deutschland, Europa und der Welt. | Die Welt ist im Umbruch. Die Zeiten sind vorbei, in denen die Bundesrepublik Deutschland sich im Bereich der Sicherheit uneingeschränkt auf andere verlassen konnte. Wir sind - Europa ist - in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik gefordert. Doch die deutsche sicherheitspolitische Debatte lässt weiterhin zu wünschen übrig. „Sicherheitshalber“ schafft Abhilfe. | Hier diskutieren Ulrike Franke (European Counc ...
 
DerVierheilig ist leidenschaftlicher Koch, Ausbilder, Küchenmeister und Ernährungsberater und hat seine 17- jährige Erfahrung aus der Küchenpraxis mit aktuellstem Ernährungswissen verknüpft und kreiert gesunde, leckere und abwechslungsreiche Gerichte mit hoher Nährstoffdichte. Stressfrei kochen, glutenfreie, basische, saisonale, vegane und vegetarische Gerichte sind im Programm. Fleisch und Fisch gibt es selten und in sehr guter echter Bioqualität. "Gesund = lecker" ist eines seiner Mottos, ...
 
Von Stockholm bis Nikosia, von Lissabon bis Bukarest - das Europamagazin beleuchtet Politik und Gesellschaft unserer Nachbarn - hintergründig, meinungsfreudig und atmosphärisch. Unsere Korrespondenten erzählen Geschichten abseits des Mainstreams und des Alltäglichen. Es geht darum, mehr zu wissen über Europa, Ungeahntes zu entdecken und Neues zu erleben.
 
RT Deutsch – Wer sind wir? RT International (Russia Today) gehört zu den renommiertesten Medien-Gruppen mit globaler Ausrichtung und sendet in englischer, spanischer, arabischer, deutscher, französischer und russischer Sprache. Mit dem deutschsprachigen Programm will RT einen Gegenstandpunkt zum einseitigen und oft interessengetriebenen Medien-Mainstream beziehen. RT ist eine autonome, gemeinnützige Organisation, die aus dem Budget der Russischen Föderation öffentlich finanziert wird.
 
Im SWP-Podcast diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der SWP, vereinzelt auch mit externen Gästen, Themen der internationalen Politik, die politische Entscheiderinnen und Entscheider zurzeit beschäftigen – oder beschäftigen sollten. Im Rahmen einer Pilotphase experimentieren wir mit unterschiedlichen Formaten. In dieser Zeit erscheinen neue Folgen in unregelmäßigen Abständen.
 
Loading …
show series
 
Es ist ein gefährlicher Streit um Bodenschätze im Östlichen Mittelmeer zwischen der Türkei und Griechenland. Der deutsche Außenminister Maas sprach von einem Spiel mit dem Feuer, das in eine Katastrophe zwischen den beiden Nachbarländern und Nato-Partnern münden könnte. Jetzt haben beiden Seiten zwar Sondierungsgespräche vereinbart. Eine schnell Lö…
 
Die harte Politik der EU gegenüber der Türkei ist auch ein klares Signal an Russland, das in vergangenen Jahren wieder einen Zugang zum Mittelmeer erhalten hat. Die Türkei betrachtet Russland als Vermittler, was für EU wie Transatlantiker einen geopolitischen Verlust bedeutet. von Seyed Alireza Mousavi https://deutsch.rt.com/meinung/106802-geopolit…
 
Der Streit um Bodenschätze im östlichen Mittelmeer zwischen den Nachbarländern Türkei und Griechenland ist wieder voll entbrannt. Beobachter befürchten am Ende eine Katastrophe zwischen beiden Nato-Partnern. Und Ankara drohen EU-Sanktionen. Von Karin Senz und Thomas Bormann www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter…
 
Der Konflikt zwischen Griechenland und der Türkei über ihre jeweiligen Wirtschafts- und Einfluss-Zonen in der Ägäis schwelt weiter. Welche Ziele verfolgt insbesondere Frankreich mit seiner harten Position gegenüber der Türkei? Und wie können Deutschland und die EU noch vermitteln?Diskutanten:Dr. Ronja Kempin, Senior Fellow der Forschungsgruppe EU/E…
 
Krise als Chance? Große Unternehmen nutzen die Corona-Krise für Umstrukturierung und Stellenabbau. Die EU-Spitzen erhoffen sich gar eine Vertiefung der "Europäischen Integration". Tatsächlich könnten die Hilfsprogramme die Spaltung der EU eher vorantreiben. von Pierre Lévy https://deutsch.rt.com/meinung/107030-glucksfall-corona-krise-als-sprungbret…
 
Linke und Grüne wollen jetzt eine verbindliche Maskenpflicht im Bundestag – und hoffen darauf, so der AfD eins auszuwischen. Denn einige AfD-Abgeordnete verweigern das Tragen einer Gesichtsmaske und würden damit andere gefährden, so die offizielle Begründung. von Falko Looff https://deutsch.rt.com/meinung/107019-irrsinn-ohne-ende-linke-und/…
 
Themen: Zwischenbilanz Deutsche EU-Ratspräsidentschaft; Der Gasstreit zwischen der Türkei und Griechenland zum Greifen nah; Und ewig währt der Brexit; Schwerpunkt: Nordische Nachbarn: Vorteilhafte Verbindung?; Falsch verbunden? Tunnelstreit zwischen Deutschland und Dänemark; Wirtschaftsfaktor Nordschweden; "Denk' ich an Europa" mit Navid Kermani: "…
 
Wer in Berlin im öffentlichen Dienst beschäftigt ist, hat künftig noch mehr auf seine Sprache zu achten. Diese soll "Vielfalt zum Ausdruck bringen", jedenfalls fordert das ein neuer Leitfaden des Senats. Das Papier ist lesenswert – und wirft grundsätzliche Fragen auf. von Andreas Richter https://deutsch.rt.com/meinung/107034-sag-bloss-nicht-ausland…
 
Russland soll Nebelkerzen abfeuern, um die Wahrheit im Fall Nawalny zu vertuschen. Tatsächlich aber werden sie vom einheitlichen Politik- und Medienchor gezündet – mit der Präsentation neuer, sich widersprechender Theorien zur mutmaßlichen Vergiftung des Polit-Bloggers. Derweil twitterte das britische Verteidigungsministerium: "Wir sind in Russland…
 
Vom Skiort Ischgl in Österreich aus verbreitete sich das Coronavirus im März über ganz Europa. Rund 1.000 betroffene Touristen sehen die zu späte Reaktion der Behörden als Grund dafür. Der österreichische Verbraucherschutzverein hat nun erste Schadenersatzklagen eingereicht. Von Clemens Verenkotte www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.0…
 
Auch in Ecuador wird die Wahlbeteiligung von links-demokratischen Spitzenpolitikern durch die Justiz verhindert. Diesmal trifft es den Ex-Präsidenten Rafael Correa. Ein Gerichtsurteil erfolgte in letzter Minute, um dessen Vizepräsidentschaftskandidatur zu verhindern. von Maria Müller https://de.rt.com/2ah0…
 
In der ersten Folge der Transatlantikerinnen, der SWP-Podcastserie zu den US-Wahlen, diskutieren Laura von Daniels und Johannes Thimm mit der Journalistin Anna Sauerbrey zentrale Themen der US-Außenpolitik um die Präsidentschaftswahl am 3. November. In der Serie erscheinen fünf Podcast-Folgen bis zur Wahl am 3. November.Diskutantinnen und Diskutant…
 
Am vergangenen Dienstag schloss Israel mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain ein Abkommen, mit dem laut Donald Trump eine "neue Ära" für die Region anbrechen wird. Was steht hinter diesem Abkommen, und welche Folgen wird es tatsächlich haben? von Karin Leukefeld https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/106940-teile-und-herrsche-hintergru…
 
Auf dem EU-Gipfel im Juli wurde beschlossen, dass die Kommission Schulden zur Bekämpfung der Corona-Krise aufnehmen darf. In ihrer Rede zum Zustand der EU macht Kommissionspräsidentin von der Leyen deutlich, dies soll zum Regelfall werden. Die EU wird zum Staat.von Gert Ewen Ungar https://deutsch.rt.com/meinung/106877-nextgenerationeu-permanente-sc…
 
Angesichts der zunehmenden Uneinigkeit über die Art und Weise, wie Großbritannien geführt wird, ist klar, dass eine Veränderung in Sicht ist. Aber sie wird von einer Mittelschicht vorangetrieben werden, die entschlossen ist, die Armen auf ihrem Platz zu halten.https://deutsch.rt.com/meinung/106399-scheitern-demokratie-und-nutzlose-revolution-der-mi…
 
Noch vor zehn Jahren war Griechenland auf dem Höhepunkt der Eurokrise der Buhmann der Europäischen Union. Heute ist es das "europäische Schutzschild", das die Festung Europa vor illegalen Migranten und der Türkei beschützen soll und dafür Lob erntet.Von RT Deutsch
 
Man erwartet von uns zu glauben, Kreml-Attentäter hätten gegen Alexei Nawalny ein neues, noch stärkeres Nowitschok eingesetzt. Sein Team habe eine damit verbundene Wasserflasche nach Deutschland gebracht. Doch niemand soll hierbei Nebenwirkungen erlitten haben.Von RT Deutsch
 
Eisenhüttenstadt war die erste sozialistische Planstadt - erbaut für die Arbeiter des Eisenhüttenkombinats. Heute ist die Stadt mit ihrem einmaligen Bauensemble das größte Flächendenkmal Deutschlands. Der Bürgermeister will daran jedoch nicht erinnern. Dabei schwärmen sogar Hollywoodstars von "Iron Hut City". Von Christoph D. Richter www.deutschlan…
 
Lügenpresse, Staatsfunk. Zu teuer, veraltet, parteiisch. Gleichgültig, in welches Land man schaut: Die Meinungen über die öffentlich-rechtlichen Medien in Europa spalten die Bevölkerung. Gibt es länderspezifische Unterschiede? Wenn ja, warum? Von Kilian Kirchgeßner, Burkhard Birke und Uwe Hasebrink www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: …
 
In der siebten Anhörung der Stiftung Corona-Ausschuss ging es um die Frage, ob das Tragen von Masken schützt oder schadet. Dazu berichteten der Lungenarzt und Epidemiologe Dr. Wolfgang Wodarg, der Arzt und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz und die Psychologin Daniela Prousa.Von RT Deutsch
 
Fehlende Genehmigungen, Beförderung von Wasserknappheit, mangelhafte Kommunikation: Die Liste der Kritikpunkte am im Bau befindlichen Tesla-Werk in Brandenburg ist lang. Wie in den USA sieht sich Tesla-Chef Elon Musk auch hierzulande Vorwürfen ausgesetzt, er diktiere der Politik seine Regeln. Von Christoph Richter und Marcus Schuler www.deutschland…
 
Das Kontrastprogramm zum Nachbarn Schweden: Kaum ein anderes europäisches Land hat so schnell und drastisch auf die Coronapandemie reagiert wie Norwegen. Lockdown am 12. März: Häfen, Flughäfen, Schulen und Kitas waren dicht. Zu Recht? Von Michael Frantzen www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
Obwohl die Zahl der Infektionen wieder ansteigt, verharrt die Zahl der Todesfälle auf niedrigem Niveau. Inzwischen richten die Maßnahmen zur Eindämmung mehr Schaden an als das Virus selbst. Doch eine offene Diskussion darüber findet weiterhin nicht statt.https://deutsch.rt.com/meinung/106715-corona-und-protest-was-schief/…
 
Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán soll eine hochmoderne Bahnlinie entstehen: der sogenannte Maya-Zug. Mit 160 Stundenkilometern soll er durch die Region rasen und Touristen zu den historischen Maya-Stätten bringen. Doch entlang der Strecke formiert sich Protest. Von Anne Demmer und Sybille Flaschka www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bi…
 
Im Amazonas wird weiter fleißig gerodet. Die aktuelle brasilianische Regierung gibt Agrarflächen für den Export von Fleisch und Soja Vorrang vor dem Umweltschutz. Soll die EU dennoch ein Handelsabkommen mit den Mercosur-Staaten abschließen? Von Thomas Milz www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Die freiheitlich-demokratische Grundordnung ist "unter Beschuss". Ein Demokratiefördergesetz soll eine Absicherung der Arbeit von Initiativen und Netzwerken wie "Demokratie leben" leisten. Ihre Aufgabe: Aufklärung gegen Extremismus, Rassismus und Verschwörungstheorien. von Havva Kökbudak https://de.rt.com/2a8l…
 
Die deutschen Bischöfe streiten über heikle Themen: Wie umgehen mit dem Missbrauchsskandal? Was tun gegen Mitgliederschwund? Und was sollen Frauen in der Kirche dürfen? Georg Bätzing ist seit einem halben Jahr Vorsitzender der Bischofskonferenz. Er soll Kompromisse finden. Von Christiane Florin www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2…
 
Der Wirecard-Skandal hat den Finanzmarkt schwer getroffen. Durch die Insolvenz des Zahlungsdiensteanbieters droht nicht nur ein politisches Nachspiel. Auch die sogenannte Fintech-Branche steht vor der grundlegenden Frage, ob mehr Aufsicht und strengere Regeln notwendig sind – ein Zwiespalt. Von Katharina Peetz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hö…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login