Mahmud öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Die Heinrich-Böll-Stiftung ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, reformpolitische Zukunftswerkstatt und internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Demokratie und Menschenrechte durchsetzen, gegen die Zerstörung unseres globalen Ökosystems angehen, patriarchale Herrschaftsstrukturen überwinden, in Krisenzonen präventiv den Frieden sichern, die Freiheit des Individuums gegen staatliche und wirtschaftliche Übermacht verteidigen – das sind d ...
 
Loading …
show series
 
Am 30. Oktober 2000 jubelten Frauenrechtsaktivistinnnen aus aller Welt: Der UN-Sicherheitsrat hat einstimmig die UN-Resolution 1325 - Frauen, Frieden, Sicherheit verabschiedet. Sie ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Gleichberechtigung. Zum 20-jährigen Jubiläum schauen wir uns an, was sie verändern konnte, für Frauen und Mädchen in …
 
Brachliegende Industrieflächen und leerstehende Gebäude prägen ein Stadtbild ungemein. Was wäre, wenn man diese Orte kreativ beleben und so eine Stadt bunter machen könnte? In dieser Folge des Podcasts „Böll.Regional“ spricht Britta Grossert von der Heinrich-Böll-Stiftung Bremen mit zwei Menschen, die genau das tun. Die Gründer der ZwischenZeitZent…
 
Im Forum Neue Sicherheitspolitik der Heinrich-Böll-Stiftung kommen grün-nahe Expertinnen und Experten der Außen- und Sicherheitspolitik unter 40 Jahren zusammen. Sie treffen sich regelmäßig mit grünen Mandatsträger/innen und veröffentlichen Impulspapiere mit Empfehlungen für die deutsche Außenpolitik. Wir sprechen ab sofort regelmäßig mit einzelnen…
 
Rund 12000 UN-Soldaten sind in Mali im Einsatz, um den Frieden zu sichern und die Bevölkerung vor Dschihadisten zu schützen: Seit 2013 sind sie in dem Land der Sahel-Zone stationiert - sieben Jahre, in denen sich die Sicherheitslage in Mali kontinuierlich verschlechtert hat. Vor allem die Sicherheit von Frauen und Mädchen ist bedroht. Viel Militär,…
 
Wie wollen wir leben? Und: In welcher Welt leben wir eigentlich? Es gehört wohl zum Schwierigsten, Abstand zu gewinnen, um das eigene Jetzt klarer zu sehen. Dabei käme es gerade in den aktuellen Krisenzeiten darauf an, besser zu verstehen, was vor sich geht. Schauen wir also, wo aus verschiedenen disziplinären Richtungen interessante Perspektiven a…
 
Für die aktuelle Publikation der Heinrich-Böll-Stiftung „Stichworte zur Zeit – Ein Glossar“ hat der Kulturjournalist Jens Balzer einen Aufsatz über Superhelden geschrieben. Im Interview erzählt er über die Entstehungsgeschichte dieses Phänomens, erklärt uns, was uns die Helden und ihre Superkräfte über die jeweilige Zeit verraten, in der sie erfund…
 
Die Orientierung am Fortschritt ist gegenwärtig keine Selbstverständlichkeit, weder in der Gesellschaftstheorie noch in der praktischen Politik. Stattdessen wird von der "großen Regression" gesprochen, um Entwicklungen in verschiedenen Gesellschaften zu beschreiben.Viele würden zustimmen, Fortschritt als sozialen Wandel einer Situation zum Besseren…
 
Schüler/innen-Beteiligung jenseits der klassischen SMV (Schüler/innen-Mitverwaltung) möchte die Beteiligungsplattform aula ermöglichen. Über die App, im Rahmen von Schulstunden und von zu Hause aus, können Schüler/innen ihre Ideen und Wünsche in den Schulalltag einbringen. Dejan Mihajlovic ist Lehrer an der Pestalozzi-Realschule Freiburg, wo aula s…
 
Der Sammelband Öffentlicher Raum! schaut auf Plätze und Parks, Kitas, Schulen, Bibliotheken, Sportplätze oder Eckkneipen und digitale Räume wie die sozialen Medien. Das Buch sucht nach Auswegen aus der gesellschaftlichen Segregation in Stadt und Land, in der Digitalisierung, in der Bildung und in den ästhetischen Räumen von Kunst und Sport. Erschie…
 
Am 29.Oktober 2019 verunglückte in Halle erneut eine Radfahrerin bei einem tragischen Unfall. Die Verkehrssituation bleibt für alle Fahrradfahrer*innen aber auch weiterhin schwierig. Halle landete im ADFC Fahrradklimatest, in dem Radfahrende über die Bedingungen in ihren Städten und Gemeinden abstimmen können, auf Platz 23 von 25 der deutschen Städ…
 
Anfang Oktober werden sich die Feuilletons wieder einmal fragen, ob die Gesellschaft in Ost und West nun zusammengewachsen ist. Antworten liefert oft die Kultur- und die Popkultur. Die aus der DDR ist vielen Westdeutschen bis heute weitestgehend unbekannt: "Die Puhdys, Nina Hagen. Kamen die Prinzen nicht aus Leipzig?". Dann hört es bei den meisten …
 
Popmusik ist ein Vehikel Sozialer Bewegungen und damit in seiner Tradition politisch. Die Studentenbewegung 1968, die Bürgerrechtsbewegung in den USA, die Friedensbewegung der Achtziger. Sie alle hatten ihren ganz eigenen Soundtrack. Heute kommen Fridays For Future dagegen ohne eigene Musik aus. Gleichzeitig stellen sich Rap-Artists weltweit hinter…
 
Die Diskussion um Racial Profiling hat seit der Ermordung von George Floyd und Breonna Taylor in den USA auch in Deutschland an Fahrt aufgenommen und hat einen vorerst letzten Höhepunkt in der Absage Horst Seehofers gefunden, eine Studie zu rassistischer Polizeigewalt durchzuführen. Nach dem Motto: „Was verboten ist, findet auch nicht statt.“ Wir d…
 
Mitschnitt der Online-Veranstaltung vom 24. September 2020Ein Blick auf den Zustand unserer Ökosysteme zeigt: Das Ausmaß der Zerstörung natürlicher Lebensräume und der Verlust der Artenvielfalt sind alarmierend. Die Wissenschaft warnt vor einem 6. Massensterben. 2021 ist ein Schlüsseljahr für den Schutz der Biodiversität. Auf der 15. Vertragsstaate…
 
Grabación del evento del 24 de septiembre de 2020Una mirada al estado de nuestros ecosistemas muestra: El grado de destrucción de los espacios naturales y la pérdida de biodiversidad de especies es alarmante. La ciencia llama la atención sobre una posible 6ª muerte masiva de especies. El 2021 es un año crucial para la protección de la biodiversidad…
 
Recording of the online event from 24. Sep 2020A look at the state of our ecosystems shows an alarming extent of destruction of natural habitats and loss of biodiversity. The scientific community is warning of a sixth mass extinction.2021 will be a key year for the protection of biodiversity. The 15th Conference of the Parties to the CBD aims to cr…
 
Wie frei können Studierende und ihre Lehrenden an türkischen Universitäten noch ihre Meinung sagen? Welche Atmosphäre herrscht dort? Drei Menschen kommen zu Wort, die erzählen, dass sich die Lage dramatisch verändert hat in den letzten Jahren – seit der Academics for Peace Petition aus dem Jahr 2016 und dem Putschversuch im gleichen Jahr. Viele Stu…
 
Des Lebens ganze Fülle: das ist Biodiversität! In der dritten 3. Böll-Thema Publikation Biodiversität geht es um gute und um besorgniserregende Nachrichten für die Biodiversität, die Rolle der Landwirtschaft dabei aber auch um rechtliche Instrumente für den Erhalt der Vielfalt. Wir werfen einen ausführlichen Blick auf die politische Dimension des A…
 
Visions for Kosovo: rule of law and green investements. A conversation with Albin Kurti and Viola von Cramon.Albin Kurti is the leader of the Kosovarian opposition party Vetevendosje, (Self-Determination). He was Prime Minister of Kosovo from February to June 2020 until his government was toppled. Viola von Cramon-Taubadel is a member of the Europe…
 
Die Proteste in Belarus gehen weiter. Seit den Präsidentschaftswahlen im August 2020 sind Tausende Belarussen und Belarussinnen im ganzen Land auf der Straße. Sie harren aus, leisten friedlichen Widerstand, umarmen Sicherheitskräfte, schmeißen ihre Jobs hin, riskieren mutig ihr Leben. Auf einer Online Lesung der Heinrich-Böll-Stiftung waren nun Tex…
 
Was passiert in München, wenn Konflikte im öffentlichen Raum entstehen, etwa weil Jugendliche laut Musik hören und die Nachbar*innen sich beschweren? In dieser ersten Folge des Podcasts “Böll Regional” spricht die Kollegin aus Bayern mit Vertreter*innen von AKIM, dem Allparteilichen Konfliktmanagement in München. Ein Projekt der Stadt, das sich um …
 
As Covid-19 disrupts lives and societies across the globe, we talk to feminist activists about its intersection with gender and race. We hear how they’ve quickly adapted their digital practices, not only to circumvent the limitations of stay-at-home measures, but also as a means to tackle the virus’s impact on existing gender and racial inequalitie…
 
Wie gebannt richtet sich der Blick auf den 3. November, den Tag der Präsidentschaftswahlen. Kann Donald Trump sein Amt trotz der verheerenden Bilanz verteidigen, oder wird Demokrat Joe Biden gewinnen? Aber der Politikbetrieb in Washington steht nicht für die ganzen USA. Und das Transatlantische Verhältnis bedeutet mehr als das Verhältnis des Weißen…
 
Bevor wir es selbst richtig wissen, haben uns schon viele andere erklärt, was sie denken, wer wir sind. In der dritten Folge ERWACHEN berichten, Jazmin, eine afrodeutsche Aktivistin und Mitbegründerin von ADEFRA sowie Isabel, eine queere afrodeutsche Aktivistin von ihren selbstbestimmten Wegen zu ihren Identitäten. Über den Podcast Der Podcast Frau…
 
Lieben sich Menschen aus unterschiedlichen Ländern, dann wird das oft Interkulturelle Liebe genannt. Über das, was dieser Begriff ausdrückt oder auch nicht, reflektieren in dieser Episode Hanaa und Aziza. Hanaa berichtet von ihrer Liebe, die von Frankreich nach England und schließlich nach Deutschland gewandert ist und in der sie sich immer zu Haus…
 
Fake News und Verschwörungstheorien gab es schon vor Corona. Doch aktuell scheinen sie wie Pilze aus dem Boden des öffentlichen Diskurses zu sprießen. Wie erkennt man sie und wie geht man in Diskussionen möglichst entspannt mit ihnen um? Christian Neuner-Duttenhofer im Gespräch mit Gast Thorben Prenzel. Bei Fragen und Anregungen schreibt gerne an p…
 
Der Krieg in Syrien dauert seit über neun Jahren an an. Die Lage der Bevölkerung ist dramatisch: Über die Hälfte der Syrer und Syrerinnen befindet sich auf der Flucht, 80% der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze und Zehntausende sind „verschwunden“, zumeist in den Gefängnissen des Regimes.Wie kann es weitergehen? Welche Rolle spielt in dem …
 
Die deutsche Bundesregierung hat die EU-Ratspräsidentschaft in schwierigen Zeiten übernommen. Neben Pandemie- und Wirtschaftskrise drängen Fragen zur Klimapolitik, Flüchtlingspolitik oder Rechtsstaatlichkeit. Kann die deutsche Ratspräsidentschaft einen Aufbruch für mehr Solidarität in einem starken, vereinten Europa schaffen?Bild: Pixels by Pixabay…
 
In der ersten Episode des Podcasts "Frauen in Stereo" von Nura Treves sprechen eine ehemalige tunesische Gastarbeiterin, die in den 1970er Jahren nach Berlin gekommen ist und eine irakische geflüchtete Schülerin, die 2015 nach Deutschland gekommen ist, über das Thema Ankommen.Bevor wir ankommen, haben wir verlassen. Eine ehemalige tunesische Gastar…
 
Srebrenica - was war da noch einmal genau passiert? Die Erinnerung an das Massaker hat keinen großen Stellenwert. Vielerorts, in der Region und in Bosnien und Herzegowina wird der Völkermord häufig geleugnet, die Fakten werden ignoriert, die Geschehnisse umgedeutet. „So kann es keine Heilung geben“, sagt Vernesa Berbo. Die Schauspielerin, Autorin u…
 
Online Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk Oekonomischer Wandel, NOWMit:Silke Helfrich, Autorin, Sozialwissenschaftlerin und Aktivistin zu CommonsFriederike Habermann, Volkswirtin, Historikerin und Aktivistin zu TauschlogikfreiheitMatthias Schmelzer, Wirtschaftshistoriker und KlimaaktivistChristian Felber, freier Autor, Initiator der Geme…
 
Bio ist Trend. Fleisch wird in Deutschland zunehmend weniger gegessen. Trotzdem müssen viele Biobauern ihre Betriebe sogar verkaufen. Dabei sind sie diejenigen, die seit Jahren vormachen, wie eine tier- und umweltfreundliche Landwirtschaft aussehen kann. Die Zeit drängt: Die direkten und indirekten Auswirkungen der Landwirtschaft und Lebensmittelpr…
 
Fahrkarten online buchen, neue Kommunikationskanäle und Apps bedienen, digitale Bürgerdienste nutzen oder an Videokonferenzen teilnehmen – was für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit darstellt, kann für andere große Hürden bedeuten. Dabei haben digitale Technologien das Potenzial, ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und sich den unters…
 
Schwangerschaften verhindern, abbrechen oder herbeiführen ist in Deutschland für die Betroffenen meist – Corona hin oder her – mit viel Zeit und Arbeit verbunden, obwohl hier jeder Tag zählt. Lockdown und das Aussetzen sog. selektiver Eingriffe machen es Menschen mit Uterus in diesen Tagen noch schwerer Zugang zu reproduktiven Gesundheitsleistungen…
 
40 Jahre grüne und 30 Jahre bündnisgrüne Geschichte in der Bundesrepublik. Was war, was hat sich verändert, was bleibt? In diesem Podcast und in einer neuen Ausgabe des Magazins Böll.Thema geht es um die unterschiedlichen Generationen, die sich in der grünen Bewegung und Partei engagieren: Was verbindet die Gründungsgrünen der 1970er Jahre mit Frid…
 
Vor vierzig Jahren schlossen die DDR und Vietnam ein Abkommen zur Übernahme von "Vertragsarbeitern". 16.000 sind nach dem Ende der DDR in Deutschland geblieben. In der Geschichtsschreibung gern vergessen, prägen sie doch heute unsere kulturelle Vielfalt mit.Thu Huong Pham Thi ​arbeitete 1989 im VEB Jugendmode Rostock. Heute führt die ehemalige v…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login