show episodes
 
Migrantisch, authentisch, laut: Unter dem Motto „Habibis, jetzt reden wir!“ treffen sich die beiden jungen Journalistinnen Omeima Garci und Tess Kadiri zum Quatschen. Beim Realtalk drückt funky auf „Aufnahme“ und es wird diskutiert, kritisiert und reflektiert. Die Themen sind topaktuell oder von der Gesellschaft vernachlässigt. Gesellschaftskritik im Hörformat gibt es hier einmal wöchentlich.
 
R
Russenhocke

1
Russenhocke

Nikita Miller und Diana Maria Miller

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Wir sind Nikita Miller, Comedian und Autor, und Diana Maria Miller, freie Journalistin und Schauspielerin, haben beide russische Wurzeln und quatschen viel miteinander. Jetzt könnt ihr uns dabei sogar zuhören! Es sind Gespräche über Gott und die Welt, philosophisch, lustig und zum Nachdenken anregend. Alle zwei Wochen erscheint eine neue Folge von Russenhocke. Online findet ihr uns auf Instagram (nikita_miller_official und dianamariamiller) und unter www.nikita-miller.de und www.dianamiller. ...
 
Q
QUEERKRAM

1
QUEERKRAM

Johannes Kram präsentiert von queer.de

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Mit Johannes Kram vom Nollendorfblog und queer.de haben sich zwei wichtige queere Stimmen Deutschlands zusammengeschlossen, um spannende Menschen (nicht nur) aus der Community vorzustellen und mit ihnen intensiv und sehr persönlich über drängende Themen wie Homophobie, Queerfeindlichkeit, queere Sichtbarkeit oder die Situation von LGBTI* Gesellschaft, Kultur und Medien zu sprechen. Kein anderer ist dafür als Interviewpartner besser geeignet als Johannes Kram, der mit seinem Blog und seinem B ...
 
Der iSippiPodcast ist ein 2011 entstandenes Podcast-Projekt von Busch und Sippi. Angetrieben vom Plauschangriff, wollten auch wir unser Halbwissen in die gierig lechzenden Ohren unserer Zuhörer gießen. Neben unseren "Eine Folge mit"s gibt es auch Exkurse zu Regisseuren, Jahresrückblicke, One Piece Arc-Zusammenfassungen und sogar unser eigenes Hörbuch! Also abonnieren, denn wir bringen so selten Folgen raus, dass wir euch definitiv nicht in eurer Abobox stören werden.
 
Loading …
show series
 
Luca Renner und Alfonso Pantisano sprechen über den Spagat zwischen Aktivismus und Realpolitik, Queerfeindlichkeit in linken Parteien und die Frage, wo die Gesprächsbereitschaft endet. Zu den sehr deutschen Besonderheiten der LGBTI-Bewegung gehört, dass sich nicht wenige ihrer bekannten Vertreterinnen parallel und an ebenso herausragender Stelle in…
 
Ein Gespräch über Freunde, Feinde und Zukunftsträume im Rap-Business In der letzten Folge Gastgedanken geht es mit Prettyfacecapi an die Substanz: Im Realtalk spricht er mit Omeima darüber, wie er seine Anfänge im Rap und Hip Hop vor seiner Mutter geheim hielt, wie Teile seines Freundeskreises durch seinen Einstieg ins Business weggebrochen sind. A…
 
Der Infektiologe Hartmut Stocker und der Sprecher der Deutschen Aidshilfe Holger Wicht sprechen über den MPX-Ausbruch in der schwulen Community, die Ansteckungsgefahr beim CSD und notwendige Präventionsmaßnahmen. In Köln werden an diesem Wochenende wieder Hunderttausende zum CSD erwartet. Manche Menschen bleiben allerdings auch zuhause. Denn Corona…
 
Julia Shaw, die mit "Bi" das erste populäre Sachbuch über Bisexualität veröffentlicht hat, spricht über Angst vor Fluidität, Doppeldiskriminierung, das Schaffen von Sichtbarkeit und ihren persönlichen „Bi-Look“. Die gesellschaftliche Diskussion über Bisexualität hinkt der Debatte über Homosexualität etwa 30 Jahre hinterher, sagt Julia Shaw im neuen…
 
Über Kunst und ihren Sinn WIR SIND WIEDER DAAAAA!!! Nach fast einem Jahr Pause gibt es endlich wieder neue Russenhocke-Folgen! In unserer 30. Folge sprechen wir über das Wesen und die Bedeutung von Kunst.Wir kennen alle diesen Satz: Ist das Kunst oder kann das weg? Dabei stellen sich jedoch noch viel grundlegendere Fragen: Was ist Kunst eigentlich?…
 
Literaturwissenschaftler Benedikt Wolf und der Zeitzeuge Harm-Peter Dietrich sprechen über Felix Rexhausens Buch „Zaunwerk“, das Anfang der 1960er Jahre keinen Verlag fand. Der junge Literaturwissenschaftler Benedikt Wolf hat einen echten Schatz entdeckt. Im Schwulen Museum in Berlin blickte er offenbar als erste Person in den Nachlass des 1992 ges…
 
Sind wir alle eine Person? WIR SIND WIEDER DAAAAA!!! Nach fast einem Jahr Pause gibt es endlich wieder neue Russenhocke-Folgen! In unserer 29. Folge setzen wir uns mit der Frage auseinander, ob wir alle nur eine einzige Person sind. Die Vorstellung daran ruft verschiedene Emotionen hervor: Angst, Verwirrung, Ruhe, aber auch ein bisschen Wut. Denn, …
 
Ein Gespräch über Bodenständigkeit und Selbstvertrauen „Ich war früher etwas wild“, erzählte der Rapper Ulysse vor einigen Jahren einmal in einem Interview mit rap.de. Aufgewachsen im Karlsruher Problemviertel Oberreut kam der Junge mit kamerunischen Wurzeln schnell mit Gewalt und Kriminalität in Kontakt. Als er drohte deshalb auf die schiefe Bahn …
 
Über die Sinnlosigkeit des Krieges WIR SIND WIEDER DAAAAA!!! Nach fast einem Jahr Pause gibt es endlich wieder neue Russenhocke-Folgen! In unserer 28. Folge setzen wir uns mit Krieg auseinander. Wieso gibt es Kriege? Welche Bedeutung haben sie in unserer Geschichte? Welche sozial-psychologischen Aspekte machen einen Krieg aus? Mit Hinblick auf den …
 
Die Schlagersängerin Kerstin Ott spricht über ihr neues Lied „Der Morgen nach Marie“, das gemeinsame Feiern von Schwulen, Lesben und Heteros sowie die Last, ein Vorbild zu sein. Es ist vermutlich kein großes Geheimnis, dass bei den Redaktionspartys von queer.de gerne Schlager aufgelegt wird. Neben Nana Mouskouri und Rex Gildo befindet sich seit ein…
 
Ein Gespräch über Authentizität, den eigenen Antrieb und Schwachstellen des deutschen Schulsystems In dieser Folge Gastgedanken trifft sich Omeima mit dem Hamburger Rapper Booz. Seit mehr als zehn Jahren ist der „Boy“ nun schon im Musikgeschäft unterwegs. Doch auch als Tänzer und Schauspieler hat sich Booz bereits bewiesen. So war er zum Beispiel i…
 
Inga Pylypchuk und Wanja Kilber erklären, wie es zum russischen Überfall auf die Ukraine kommen konnte, wie sich die Lage queerer Menschen in beiden Ländern entwickelt hat, wie man helfen kann und warum in Kiew auch unsere Freiheit verteidigt wird. Der russische Angriff auf die Ukraine hat die Welt und auch die Stimmung in unserer Redaktion verände…
 
Archives Episoden 2022-02-18 Lehrforschung, Vorlesen, Podcasts Moritz Klenk0 Comments UNCODE.initRow(document.getElementById("row-unique-0")); Diese Folge ist ein eingelesener Aufsatz für die Zeitschrift Soziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, im Rahmen eines Symposiums zu Medien der Soziologie. Das vollständige Manuskript kann hier h…
 
Die Grünen-Politiker Sven Lehmann und Arndt Klocke, seit 20 Jahren ein Paar, sprechen in ihrem ersten gemeinsamen öffentlichen Gespräch über ihre offene Beziehung, ihre unterschiedlichen Karrieren und ihre queerpolitische Agenda. Bill und Hillary Clinton, Margot und Erich Honecker, Olaf Scholz und Britta Ernst, Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontain…
 
Berlins erfolgreichste Dragqueen Jurassica Parka spricht über Travestie als Mode im Mainstream, Fragen unter der Gürtellinie und die Pandemie als Karriere-Booster. Sie fragt ihre Gesprächspartner*innen Dinge, die sonst niemand zu fragen wagt – aus dem Nichts heraus, absolut respekt- und schonungslos, oft weit unter der Gürtellinie. Und dennoch kann…
 
Die deutsche Talk-Ikone Bettina Böttinger spricht über ihren queeren Podcast „Wohnung 17“ auf WDR2, Erfolgsrezepte für ein gutes Gespräch, LGBTI-Themen im Mainstream und ihre Sehnsucht nach Freiheit. Aus ihrer Homosexualität machte sie nie ein Geheimnis, und in ihren Talkformaten hatte sie immer auch queere Menschen zu Gast. Doch die "Vorzeige-Lesb…
 
Regisseurin Julia von Heinz und Drehbuchautorin Sabine Steyer-Violet sprechen über die bahnbrechende Serie „Eldorado KaDeWe – Jetzt ist unsere Zeit“, die am 27. Dezember zur Prime Time läuft. Ein „kleines queeres Wunder“ nennt Johannes Kram die aufwändige ARD-Produktion „Eldorado KaDeWe – Jetzt ist unsere Zeit“ - und das ist nicht übertrieben. Am S…
 
Im neuen QUEERKRAM-Podcast spricht Johannes Kram mit queer.de-Herausgeber Micha Schulze über den schwierigen Weg vom schwulen zum queeren Magazin, juristische Kämpfe mit Homo-Hasser*innen und seine Sorge vor rechten Protesten gegen die queerpolitischen Pläne der neuen Regierung. Normalerweise ist es Micha Schulze, einer der Gründer und bis heute He…
 
Bestseller-Autor Daniel Schreiber spricht über sein neues Buch "Allein", Sucht in der LGBTI-Community, sexuelle und emotionale Anorexie und warum Alice Weidel zur Rechenschaft gezogen werden muss.Sein Essayband "Allein" steht auf Platz elf der "Spiegel"-Bestsellerliste, die Tendenz geht nach oben. Mit seinem bislang queersten Buch, erschienen Ende …
 
Die Regisseurin und Drehbuchautorin Kerstin Polte spricht über die zunehmende queere Sichtbarkeit in Film und TV, warum sie Corinna Harfouch eine Lesbe spielen lässt und wie sie dem ZDF eine Serie mit nichtbinärer Hauptfigur abgetrotzt hat.Das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Deutschland galt lange als extrem heteronormativ und besonders verschna…
 
TV-Moderator und Schauspieler Jochen Schropp spricht über Queerfeindlichkeit im Reality-TV, warum Reden über Sex guttut und was die Community für ihn bedeutet.Wer immer noch Angst hat, dass ein öffentliches Coming-out zwangsläufig eine Karriere im Showbiz verhindert, schaut am besten auf Jochen Schropp. Vor drei Jahren sprach der heute 42-Jährige m…
 
Ein Gespräch über Kreativität in der Musik Wie kann man sich nach etlichen Jahren in der Musikindustrie wieder neu erfinden? Ahzumjot zeigt wie es geht. Der Hamburger Rapper mit ghanaischen und rumänischen Wurzeln sticht aus der Masse heraus – mit selbst produzierten Beats und Songs, die zum Nachdenken anregen. Statt sich kommerziellen Zwängen zu u…
 
Vortrag am 23.6.2021 in Schwäbisch-Gmünd. Hannah Arendt hat als Philosophin großen Wert darauf gelegt, zu unterscheiden zwischen dem, was jemand ist, und wer jemand ist. Was eine Person ausmacht, ergibt sich aus ihrem eigenen Handeln und Sprechen, durch das sie eine einzigartige unverwechselbare Spur in der Welt hinterlässt. Arendts eigene Identitä…
 
Seyran Ateş spricht über über die von ihr gegründete queerfreundliche Moschee, die Bekämpfung des "politischen Islam", ständige Morddrohungen und ihren Frust über Linke und Liberale. Seyran Ateş haben wir es zu verdanken, dass seit gut einem Monat queere Muslim*innen auf Postern im gesamten Berliner Stadtgebiet Gesicht zeigen. "Liebe ist halal" hei…
 
Mut und Risiko In unserer 27. Folge setzen wir uns mit Risiken auseinander. Warum Risiken nicht nur sinnvoll, sondern gar notwendig sind. Was es mit dem Mut, der Angst und der Furcht dahinter auf sich hat, was sie bedeuten und wie sie zu unterscheiden sind.Spür die Angst und tu es trotzdem. Woher weiß ich, ob ich leichtsinnig bin, ein Glückspiel mi…
 
Regisseur Benjamin Gutsche und Produzentin Nataly Kudiabor sprechen über das Casting der ersten queeren ARD-Serie, Vielfalt in Film und TV, das Ende des linearen Fernsehens. Das Medienecho zur ersten queeren ARD-Serie war enorm, und Das Erste bewirbt die in der Mediathek versteckte schwule Dramedy immerhin linear zur besten Sendezeit. Autor und Reg…
 
Die Berliner Künstlerin Sigrid Grajek spricht über queere Selbstdefinitionen und Generationenkonflikte, die Aktion #Allesdichtmachen, natürlich Claire Waldoff und was wir von den 1920er Jahren lernen können.Wer Sigrid Grajek einmal live erlebt, wird sofort ein Fan. Ihre Interpretationen von Liedern der 1920er Jahre sind eine absolut mitreißende und…
 
Ab wann ist Kunst politisch? Auf Instagram findet ihr uns über @funky. Tess erreicht ihr über @tessi_licious und Omeima über @pumeima. Außerdem könnt ihr Tess und Omeima auch per E-Mail schreiben. Ihr erreicht sie über die Adresse tessniem.kadiri@yahoo.com.Von funky.de
 
Wie Musiker*innen gesellschaftliche Veränderung bringen können Auf Instagram findet ihr uns über @funky. Tess erreicht ihr über @tessi_licious und Omeima über @pumeima. Außerdem könnt ihr Tess und Omeima auch per E-Mail schreiben. Ihr erreicht sie über die Adresse tessniem.kadiri@yahoo.com.Von funky.de
 
Über Esoterik In unserer 26. Folge setzen wir uns mit dem Problem der Eigenverantwortung und der Passivität in der Esoterik auseinander und sprechen über den Unterschied zur Spiritualität.Tja, Esoterik… Licht und Liebe und so. Was bringt Esoterik überhaupt? Ist sie gut? Sinnvoll? Wir setzen uns in der heutigen Folge mit dem Problem der Eigenverantw…
 
Weshalb eine Gesellschaft ohne nicht funktioniert In unserer 25. Folge von Russenhocke sprechen wir über Strafen und Vergebung, wieso beides für eine funktionierende Gesellschaft unverzichtbar ist und welchen Taten welche Konsequenzen folgen sollten.Jemand begeht eine Straftat, ein Kind tanzt mit seinem Verhalten aus der Reihe, jemand betrügt seine…
 
Busch und Sippi haben mal ihr Lieblingskindheitsbuch vertont. Und aus 5-10 Views pro Podcast wurden Tausende. Also machen wir es nochmal, diesmal mit dem Buch zu Pokemon Snap. Alle Rechte liegen komplett bei Nintendo. Aber mal ehrlich. Dieses Buch verdient ein Hörbuch und wenn ihr das nicht macht, machen wir es eben. ;)…
 
FDP-Politiker Jens Brandenburg spricht über Queerpolitik im Bundestag, seinen Kampf für die "Familie für alle" und wie es ist, Alice Weidel im Fahrstuhl zu treffen.Am 11. Oktober 2018 sorgt Jens Brandenburg für einen Gänsehautmoment im Deutschen Bundestag. Der FDP-Politiker, der erst seit 2017 im Parlament sitzt, spricht zu einem Antrag der AfD, di…
 
Über toxische Beziehungen In unserer 24. Folge von Russenhocke sprechen wir über toxische Menschen und wie Beziehungen zu ihnen funktionieren oder beendet werden können.Jeder kennt diese Menschen, die ohne Skrupel manipulieren, was das Zeug hält, alles nur zu ihrem eigenen Vorteil machen und alles und jeden komplett aussaugen. Egal ob in einer Part…
 
Moin, Leute. Diesmal mal ein anderes Thema, was Busch und Sippi auch mal bequatschen wollten, nämlich gesellschaftskritische Filme. Manche von euch werden das nicht mögen oder als cringe ansehen und das ist in Ordnung. Aber wir wollten mal was neues ausprobieren und vielleicht gefällt es ja manchen von euch. Viel Spaß! 00:00 - Intro 02:46 - Platz 5…
 
Julian F. M. Stoeckel spricht über LGBTI-Aufklärung im Dschungelcamp, seine Freundschaft mit Wolfgang Bosbach, die Lippen von Harald Glööckler und den Wert einer akzeptierenden Familie. Wenn ein Aktivist auf einen "It-Boy" trifft, dürfen wir uns auf einen ganz besonderen Podcast freuen: In der 19. QUEERKRAM-Folge erleben wir Talkmaster Johannes Kra…
 
Happy Weltfrauentag Uuuuund hier ist er, der zweite Teil unserer Feminismus-Doppelfolge. Und das natürlich pünktlich zum Weltfrauentag. Wir sprechen heute über die allseits bekannte Doppelmoral "gerne sexuell erfahren aber bitte Jungfrau." Wir sprechen über Männer, die sich in ihren Privilegien bedroht fühlen. Und wir sprechen vor allem darüber, wi…
 
Wir melden uns gestärkt aus unserer Sommer-, Herbst- und Winterpause zurück, immerhin hat man ja momentan genug Zeit zum Podcast hören. Btw, bleibt schon weg von anderen ^^ Und zwar melden wir uns mit einem alten Format namens eine Folge mit zurück. Wir schauen die erste Folge einer Serie und labern über die generelle Serie und in diesem Fall auch …
 
Moin Leute, wir sind nach einer Pause wieder da. Heute mal mit einem neuen Format, dem Top, glauben wir? Es ist ne standard Topliste, aber völlig subjektiv. Falls ihr anderer Meinung seid und zum Beispiel die 4. Generation der Pokemon Editionen nicht so schlimm findet wie wir, lasst es uns wissen. Viel Spaß mit einem neuen Podcast von uns! 00:00 - …
 
Die #ActOut Initiatorinnen der Coming-out Aktion von 185 Schauspielerinnen sprechen über die bewegende Entstehungsgeschichte, die Folgen und die nächsten Schritte. Hätte er gewusst, was #ActOut alles auslösen wird, hätte er es wohl nicht gemacht, lacht Godehard Giese. Der Star aus "Babylon Berlin" und seine "Tatort"-Kollegin Karin Hanczewski sind d…
 
Eine psychologische SpurensucheSchon früh wusste Helen Fares, dass sie später einmal „irgendwas mit Musik“ machen wollte. Mit gerade einmal 19 Jahren moderierte die gebürtige Leipzigerin mit syrischen Wurzeln bereits ihr erstes Festival. Seitdem arbeitet sie vor allem als Musikjournalistin. Doch Helen ist auch studierte Psychologin. Auf ihrem Insta…
 
Weil ich ein Mädchen bin In einer Doppelfolge sprechen wir über Feminismus, Sexismus, Patriarchalismus und toxische Männlichkeit.Wieso bedarf es im Jahr 2021 immer noch Feminismus? Wieso müssen Frauen (und auch Männer) heute noch dafür kämpfen, dass Frauen die gleichen Rechte haben wie Männer? Und: was ist an diesen Vorurteilen dran, dass Frauen ke…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login