show episodes
 
Mit wechselnden Gästen taucht der Splittercast tief in die deutsche Comic-Szene ab. Blicke hinter die Kulissen, Schwänke aus dem Verlagsalltag, kritische Analysen, Begeisterungsstürme und Totalverisse, Must-Read-Empfehlungen und Abschweifungen inklusive.
 
Loading …
show series
 
Die Tora ist die wichtigste jüdische Schrift. Bis heute lesen Jüdinnen und Juden sie im Gottesdienst aus handgeschriebenen Pergamentrollen. Eigene Toraschreiber bringen die Buchstaben mit einem Federkiel auf das Pergament. Von Jens Rosbach www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Guten Morgen liebe Klasse, das neue Jahr hat gerade begonnen, wir sind also noch in der Zeit der guten Vorsätze. Genau einen solchen haben Manuel Fritsch, Guido Heinecke und Christoph Schlewinskis: sie wollen eine Revanche für die Niederlage im letzten Quizbattle. Und so kommt es auch in dieser Folge in jetzt fünfter Ausgabe zu einem Duell, in dem …
 
Guten Morgen liebe Klasse! Bereits letztes Jahr hatten Chris und Nico zum Jahresrausschmiss mal was anderes gemacht – ohne Bezug zum Lieblingshobby Brettspiele. Einige haben das damals nicht verstanden. Vielleicht lag das daran, dass die Musikalben nicht deutschsprachig waren. Das wird heute geändert. Naja, zumindest sind alle Bands unserer heutige…
 
Zwei Brüder, ein Portal, ein Schiff und eine Legion von Monstern: Das Schiff der verlorenen Kinder ist ein Comic wie kein anderer, ein Comic zwischen Horror und Jugendbuch, zwischen Kunstmärchen und Fantasy, zwischen Psychogramm und Abenteuer. Und nur ein dynamisches Duo des deutschen Comics ist in der Lage, dieses Boot zwischen Comicbuchdeckel zu …
 
Ayala Goldmann hat sich auf Spurensuche nach den eigenen Wurzeln und Familiengeschichten gemacht. In „Schabbatkind“ spürt sie ihren Familienzweigen nach und fragt nach der Bedeutung ihrer ganz eigenen Jüdischkeit. Von Stefanie Oswalt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Auf ihrem dritten Album haben „Die Drei Kantoren“ Neues gewagt: personelle Veränderungen und den Weg in die populäre israelische Musik mit Orchesterbegleitung. Von Igal Avidan www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur AudiodateiVon Avidan, Igal
 
Guten Morgen liebe Klasse! Ihr denkt, dass TV Total und Wetten, dass bereits die größten Comebacks der deutschen Unterhaltungslandschaft im Jahr 2021 waren? Dann haltet euch jetzt lieber am Weihnachtsbaum fest, denn pünktlich zum heiligen Abend melden sich Chris und Sebo mit dem Haschimitenfürst zurück. Gerade noch rechtzeitig im Jubiläumsjahr besp…
 
In der DDR herrschte kein gutes Klima für ein aufblühendes jüdisches Leben. Auch jüdische Kinder und Jugendliche erfuhren bereits Ausgrenzung und sozialen Druck. Sie erlebten ein permanentes Tauziehen zwischen Außenwelt und Familienleben. Von Carsten Dippel www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodate…
 
Guten Morgen liebe Klasse! Temps fugit und panta rhei – auf deutsch: Eieiei, ist die letzte Making A Top 10 Folge schon lange her!?! 30. Mai?! Was haben wir die ganze Zeit eigentlich gemacht? Warum hat das so lange gedauert? Fragen über Fragen, die in diesem Podcast mit Sicherheit nicht geklärt werden, aber dafür entsteht seit gut sechs Monaten mal…
 
Der Künstler Daniel Kahn ist ein Tausendsassa. Er inszeniert sich gern, macht Musik und Theater. Mittlerweile ist er zu einem festen Bestandteil der jiddischen Kulturszene geworden. Nun ist mit „word beggar“ sein erstes Soloalbum erschienen. Von Luigi Lauer www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodate…
 
Wir haben es euch angedroht, und jetzt ist es soweit: Frank Schmolke zu Gast im SplitterCast! Gemeinsam mit dem Münchner Comiczeichner blicken wir zurück auf ein arbeitsames Jahr, an dessen Ende ein Mammutwerk von Graphic Novel steht: Der Augensammler, die offizielle Adaption des Millionen-Bestsellers von Sebastian Fitzek. Wie kam es dazu, wie war …
 
Guten Morgen liebe Klasse! Jetzt dauerte es doch wieder ein wenig, bis der zweite Teil im Kasten war. Daher ohne Umschweife rein ins Thema und Folge los! Viel Spaß mit Sonderfolge 180 wünschen -die brettagogen- Abruf über iTunes Abruf über YouTube Intro/Outro Musik: Bubens van LykaVon brettagoge
 
Vielen Jüdinnen und Juden gefällt Chanukka. Es ist ein achttägiges Lichterfest in der dunklen Jahreszeit, es gibt Kartoffelpuffer und Krapfen. Unser Autor Gerald Beyrodt wunderte sich schon immer über das "Ölwunder", ohne das es keine fettigen Süßspeisen zu Chanukka gäbe. Von Gerald Beyrodt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit S…
 
Wo liegt der größte Comicshop Europas? Paris? Madrid? London? Richtig: Esslingen am Neckar! Die Sammlerecke ist seit über 30 Jahren eine Grundfeste des deutschsprachigen Comicmarkts und hatte in vielerlei Hinsicht eine Vorreiterrolle inne. Fast genauso lange ist Uwe Lochmann dabei, und in dieser Folge des SplitterCasts gibt er spannende Einblicke h…
 
Die jiddische Sprache war mal in vielen europäischen Ländern verbreitet, in Frankreich genauso wie in Deutschland oder Russland. Seit der Schoa gibt es kaum noch jiddische Muttersprachler. Doch bei Paris ist jiddisches Volkstheater zu sehen - mit Pferden. Von Bettina Kaps www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Lin…
 
Guten Morgen liebe Klasse, es ist mal wieder Outburst Zeit im brettagoge Kollegium. Wir haben alle viel zu tun und kommen momentan nicht zum Podcasten. Aber eine kleine Quizrunde geht immer irgendwie noch rein. Gesagt, getan. 30 Minuten Rätselspaß – ganz quick und dirty ohne große Nachbearbeitung. Viel Spaß mit dem Lehrerzimmer 179 wünschen -die br…
 
Das ehemals viel beachtete Werk: vernichtet, verschollen, vergessen. Der in Auschwitz ermordete Künstler Arno Nadel war Komponist, Dichter, Forscher und Sammler. Der Berliner Kantor Isidoro Abramowicz hat ihn wiederentdeckt. Von Stefanie Oswalt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkt…
 
Vor 26 Jahren ist für viele Menschen in Israel und der Welt ein Traum zerstört worden. Jitzchak Rabin wurde nach einer Friedenskundgebung von einem rechtsradikalen Israeli erschossen und mit ihm ging auch die Idee der Zwei-Staaten-Lösung unter. Von Ina Rottscheidt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Janua…
 
15 Jahre Splitter - Zeit für ein ausführliches Gespräch über Herz und Nieren eures Lieblingscomicverlags mit den beiden Menschen, die am hautnahsten dabei waren: Horst Gotta und Dirk Schulz gründeten den Verlag im Jahr 2006 und plaudern in dieser Folge aus dem Nähkästchen des Führerhauses des Bielefelder Comicschlachtschiffs. AUSSERDEM UND WICHTIG:…
 
Guten Morgen liebe Klasse! Steph streamt sich gerade eine Woche bei Brettspielblog Ben (liebe Grüße) wund, weshalb Herr Graeff und Herr Wagner nochmal lediglich zu zweit über Spiele reden. Diesmal wurden es neun – mehr oder weniger – Neuheiten. Witchstone Vielen Dank an HUCH! für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars! Spieleschachtel: „Witch…
 
Bilderbücher mit jüdischen Hauptfiguren sind auf dem deutschen Buchmarkt selten. Doch nun setzt sich die Geschichte des kleinen Beni und seiner vergesslichen Oma fort. Dieses Mal gehen sie in den neu eröffneten Jüdischen Themengarten in Berlin. Von Stefanie Oswalt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Janua…
 
Schwarze Lederriemen mit schwarzen Kästchen: Jüdische Religiöse tragen die Tefillin um Arm und Kopf. Es ist ein alter religiöser Brauch, der auch heute noch praktiziert wird. Mittlerweile auch von Frauen. Von Jens Rosbach www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Guten Morgen liebe Klasse! Nach zwei Jahren endlich wieder in den heiligen Hallen in Essen. Hach, war das schön. Oder? Chris und Nico berichten von ihren Tagen auf der Messe und natürlich auch von ersten Spielerfahrung. Viel Spaß mit Sonderfolge 177 wünschen -die brettagogen- Die ??? und die stummen Stars – Online Krimi Spiel Abruf über iTunes Abru…
 
Am 8. Oktober 2021 wurde ein verurteilter Holocaust-Leugner im Grab eines Juden bestattet. Zur Beisetzung kamen rechtsextreme Szenegrößen. Der zuständige Bischof unterbrach daraufhin seinen Urlaub. Ein Eklat, der weltweit für Aufsehen sorgte. Von Miron Tenenberg www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Januar …
 
Comics kann man lesen, anschauen, genießen, diskutieren - und erforschen! Comics sind längst in den verschiedensten Wissenschaften angekommen und werden unter zahlreichen Gesichtspunkten thematisiert. Und wer wäre besser geeignet, uns einen Überblick über dieses weite Feld zu geben, als Medien(nicht Literatur!)wissenschaftlerin Dr. Véronique Sina? …
 
Guten Morgen liebe Klasse! Es ist zwar noch nicht Weihnachten – aber dennoch könnten man nun bereits „Alle Jahre wieder“ anstimmen. Denn Chris, Steph und Nico haben es wieder getan. Sie wagen sich an eine Anthologie, also eine chronologische Verlagsreihe. Jetzt ist der Komsos Verlag bei aller Liebe zum Podcastprojekt dann doch etwas zu umtriebig, u…
 
Der Talmud ist jetzt online in deutscher Übersetzung nachzulesen. Er sei das "Herz oder das Gehirn" des jüdischen Denkens, sagt der orthoddoxe Rabbinatsstudent Igor Itkin. Wer wissen wolle, "wie Juden ticken", erfahre das im Talmud. www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Januar 2038, 04:14 Direkter Link zur …
 
Nach dem jüdischen Religionsgesetz, der Halacha, ist man nur dann jüdisch, wenn man eine jüdische Mutter hat. Tausende Menschen, die sich in der Ex-Sowjetunion als Juden angesehen haben, sind in jüdischen Gemeinden in Deutschland nun keine mehr. Von Jens Rosbach www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Januar …
 
Besonderer Moment in Erfurt: Die letzten Buchstaben einer neuen Torarolle werden auf Pergament gesetzt. Damit geht das Projekt "Tora ist Leben" zu Ende, das gemeinsam mit den christlichen Kirchen jüdische Kultur erlebbar gemacht hat. Von Carsten Dippel www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Hören bis: 19. Januar 2038, 04:1…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login