show episodes
 
Zu einer guten Diskussion gehören Offenheit, Neugier, Ehrlichkeit - und Zeit. Deswegen endet "Open End" mit Michel Friedman erst dann, wenn das Thema ausdiskutiert ist. Es ist der Talk ohne Zeitlimit. Mit Gästen aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Politik und Publizistik diskutiert Friedman über die großen Themen: Freiheit, Wut, Menschenrechte und vieles mehr. "Open End" ist aktuell in der Sommerpause. Im Herbst geht es weiter. Der TV-Talk läuft samstags ab 23 Uhr bei WELT. Fragen oder Fee ...
 
Loading …
show series
 
Wie nimmt ein Mensch seine Sinne wahr? Was ist das Gegenteil von ästhetisch? Warum kann man nicht über Geschmack streiten? Ist Jugend eine ästhetische Kategorie? Ist es möglich, auf ästhetische Reize nicht zu reagieren? Michel Friedman und Musikwissenschaftlerin Melanie Wald-Fuhrmann sprechen über Ästhetik.…
 
Was ist Europa? Gibt es ein europäisches Gedächtnis? Ist die Europäische Union eine demokratische Verfasstheit? Wie gefährdet ist die Europäische Union innerhalb von Europa selbst? Brauchen wir ein neues Europa? Michel Friedman und Politikwissenschaftler Jürgen Neyer sprechen über Europa.Von DW.COM | Deutsche Welle
 
Ist Vertrauen etwas Existenzielles oder etwas Kulturelles? Was passiert, wenn Vertrauen enttäuscht wird? Was ist das Urvertrauen? Lässt sich Vertrauen kalkulieren? Ist Vertrauen ein irrationales, oder ein rationales Phänomen? Kann man nur Vertrauen, wenn man die Kontrolle hat? Michel Friedman und der Philosoph Martin Hartmann sprechen über Vertraue…
 
Was ist das Gegenteil von Diversität? In welchem Zusammenhang stehen Diversität und Emanzipation? Warum treffen Forderungen nach Anerkennung von Diversität bei manchen Menschen auf so großen Widerstand? Wie sähe eine Welt aus, in der Diversität keine Grenzen kennt, und wie kommt man ihr näher? Michel Friedman und die Politologin Emilia Roig spreche…
 
Der Talk mit Michel Friedman – Streit Wir alle streiten. Immer wieder. Aber warum? Was macht der Streit mit uns? Was bedeutet er für unsere Demokratie und wie geht unsere Gesellschaft mit ihm um? Darüber spricht Michel Friedman mit Muhterem Aras, Christian Schertz und Florian Schröder. Muhterem Aras, baden-württembergische Landtagspräsidentin, sagt…
 
Der Talk mit Michel Friedman – Solidarität Solidarität hält Menschen zusammen, gibt ihnen Vertrauen und Hilfe. Was hat Solidarität mit Gerechtigkeit zu tun? Und wie solidarisch ist unsere Gesellschaft noch, gerade in Zeiten der Pandemie? Kevin Kühnert, stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD findet: „Solidarität ist mehr als bloße Barmherzigke…
 
Der Talk mit Michel Friedman – Antisemitismus Im Zuge der neuerlichen Eskalation im Nahen Osten kommt es seit Tagen auch in Deutschland zu offenem Antisemitismus und gewalttätigen Übergriffen mit islamistischem Hintergrund. Synagogen benötigen zusätzlichen Polizeischutz, jüdische Familien denken über die Auswanderung aus Deutschland nach, werden be…
 
Der Talk mit Michel Friedman – Identität Wer sind wir? Wer wollen wir sein - und zu wem werden wir gemacht, oft gegen unseren Willen? In dieser Folge „Open End“ geht es um Identität - Michel Friedman spricht mit Hadija Haruna-Oelker, Jagoda Marinić und Wolfgang Thierse. Zu einer guten Diskussion gehören Offenheit, Neugier, Ehrlichkeit - und Zeit. D…
 
Wann haben Sie sich das letzte Mal gefragt, wer Sie sind? Kann man sich selbst gleich sein? Ist Identität statisch oder dynamisch? Welche Beziehung hat die Erinnerung zur Identität? Wie zuverlässig ist Identität im sozialen Leben? Michel Friedman und der Philosoph Tim Henning sprechen über Identität.…
 
Der Talk mit Michel Friedman – Freiheit Freiheit. Sie ist unser höchstes Gut. Aber wo beginnt sie - und vor allem: wo hört sie auf? In „Open End“ spricht Michel Friedman darüber mit Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer, Linken-Politikerin Katja Kipping und WELT-Chefredakteur Ulf Poschardt. Zu einer guten Diskussion gehören Offenheit, Neugier, E…
 
Der Talk mit Michel Friedman – Angst Angst - ein Gefühl, das uns alle durchs ganze Leben begleitet. In der Pandemie ist es oft besonders präsent. In „Open End“ spricht Michel Friedman darüber mit Intensivmediziner Uwe Janssens, Kriegsreporterin Julia Leeb und Stephan Kramer, dem Verfassungsschutzpräsident Thüringens. Zu einer guten Diskussion gehör…
 
Ist Glück eine Konstruktion? Können Menschen ohne Glück leben? Verlangt das Glück Maßlosigkeit? Kann man glücklich sein lernen? In welchem Verhältnis steht Glück zur Moral? Ist Glück Schicksal oder Zufall? Michel Friedman und Soziologin Hilke Brockmann sprechen über Glück.Von DW.COM | Deutsche Welle
 
Der Talk mit Michel Friedman Wut! Wir alle haben sie, wir alle kennen sie, wir alle erleben und erleiden sie. Aber warum sind wir wütend? Warum machen wir andere wütend? Ist Wut immer etwas Schlechtes, oder kann sie uns auch zu besonderen Leistungen antreiben? In der Erstausgabe von "Open End" geht Moderator Michel Friedman mit seinen Gästen der Wu…
 
Neu bei WELT Zu einer guten Diskussion gehören Offenheit, Neugier, Ehrlichkeit - und Zeit. Deswegen endet "Open End" mit Michel Friedman erst dann, wenn das Thema ausdiskutiert ist. Es ist der Talk ohne Zeitlimit. Mit Gästen aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Politik und Publizistik diskutiert Friedman über die großen Themen: Freiheit, Wut, Mens…
 
"House of Trumps" ist die elfte Persiflage innerhalb seines mehrfach preisgekrönten TV-Zyklus. Zur Erfolgsreihe zählen so begeisternde Produktionen wie "Frühstyxfernsehen", "Schorsch Aigner - der Mann, der Franz Beckenbauer war" oder "Trixie Nightmare – Der tiefe Fall der Trixie Dörfel". Das Erste zeigt "House of Trumps – Peter, ein deutsches Gehei…
 
In Neukölln wird sie 2010 nach Master-Abschluss und Promotionsstudium - dessen Titel sie nun nicht mehr trägt - Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport. Fünf Jahre später ist sie Bezirksbürgermeisterin und wird aus dieser Position zur Ministerin berufen. Jörg Thadeusz fragt Franziska Giffey, was ihr als Bundesfamilienministerin gegl…
 
Ina Müller erklärt wie es sich anfühlt eine Spätzünderin zu sein und in welchen Situationen auch Albernheit, Ironie und Alkohol nicht weiterhelfen. Außerdem erklärt sie Jörg Thadeusz warum die Grenze zwischen öffentlicher und privater Person manchmal so schwer einzuhalten ist. Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-N…
 
Er fönte Romy Schneider, schnippelte als junger Coiffeur am Schopf von Filmlegende Marlene Dietrich und stylte das Haar von Angela Merkel: Udo Walz war der bekannteste Friseur Deutschlands und längst selbst so prominent wie viele seiner Kunden. Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.…
 
Schon mit 14 Jahren, so erinnert sich Maja Göpel, begann sie der Frage nachzugehen, warum wir als Gesellschaft nicht die Welt schaffen, die wir uns als Individuen wünschen. Als studierte Medienwirtin, promovierte Politökonomin und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin arbeitet sie heute an den Schnittstellen von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. S…
 
Mit Jörg Thadeusz spricht Michel Friedman darüber, wie wir als Gesellschaft im 21. Jahrhundert leben wollen, wie uns Krisenmomente dabei sogar behilflich sein können und was genau eine gute Streitkultur ausmacht. Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.
 
Auch die Kultur leidet unter dem Coronavirus: Mit Jörg Thadeusz spricht die Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters über die "massiven Hilfen" und konkreten Maßnahmen für das wirtschaftliche Überleben von Kulturschaffenden, die von den aktuellen Verboten betroffen sind und über neue Ideen für die Zeit danach. Diese Podcast-Episode st…
 
Syd Atlas wird 1967 in New York City geboren und kommt Mitte der 1990er Jahre nach Berlin. Hier macht sie Theater, dreht Dokumentarfilme und startet eine erfolgreiche Karriere als Kommunikations- und Rhetorikcoach. Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login