show episodes
 
„Hören, was dahinter steckt“, lautet das Motto des Gemeinschaftsprojekts ARD radiofeature. Renommierte Journalist*innen recherchieren Themen, die unser soziales und politisches Leben berühren. Zu jedem Feature geben die erfahrenen Autor*innen Sven Preger einen exklusiven Einblick in ihre oft langwierige und schwierige Arbeit der Recherche.
 
Geschichten, die man vor der Haustür findet oder auf anderen Kontinenten – der Stoff des Features ist grenzenlos, und alle Aspekte des Lebens können hier Eingang finden. Aufwendig produziert, kulinarisch gemacht, als Dokumentation und Audiokunst. Unsere Features decken politische und gesellschaftliche Missstände auf, unterhalten oder entführen in die Welt der Literatur und Wissenschaft.
 
Loading …
show series
 
Mit harten Themen und langen Recherchen kennt Michael Weisfeld sich aus. Nach seiner Zeit als studierter Stahlarbeiter, in der er nur bedingt die Gesellschaft verändern konnte, wurde Michael Weisfeld Journalist und widmet sich seitdem eher den Schattenseiten des Lebens. Im Gespräch mit Mona Ameziane spricht er über seine Arbeit am aktuellen ARD Rad…
 
Seit vielen Jahren lädt die Philosophin Almut Sh. Bruckstein Gäste in ihren Kunstsalon und Denkraum zum Gespräch und gegenseitigen Austausch. Darunter viele jüdische Intellektuelle und Künstler:innen, die es vermehrt nach Berlin zieht. // Von Jean-Claude Kuner / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Jean-Claude Kuner
 
Im Juli 2014 wurde ein niederländisches Verkehrsflugzeug über dem Separatistengebiet in der Ostukraine abgeschossen. Seitdem tobt ein Informationskrieg. Russland bestreitet jede Beteiligung. Doch Recherchen unabhängiger Journalisten haben Belege für das Gegenteil gesammelt. // Von Jürgen Buch / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Im Juli 2014 wurde ein niederländisches Verkehrsflugzeug über dem Separatistengebiet in der Ostukraine abgeschossen. Seitdem tobt ein Informationskrieg. Russland bestreitet jede Beteiligung. Doch Recherchen unabhängiger Journalisten haben Belege für das Gegenteil gesammelt. // Von Jürgen Buch / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Während die Weltöffentlichkeit dem Krieg um die autonome Region Bergkarabach tatenlos zuschaute, gelang Aserbaidschan mit massiver Unterstützung der Türkei ein schneller Sieg. Armeniens Zukunftsperspektiven sind unsicherer denn je. // Von Daniel Guthmann / SWR/DLF/WDR 2021/ www.radiofeature.wdr.deVon Daniel Guthmann
 
Während die Weltöffentlichkeit dem Krieg um die autonome Region Bergkarabach tatenlos zuschaute, gelang Aserbaidschan mit massiver Unterstützung der Türkei ein schneller Sieg. Armeniens Zukunftsperspektiven sind unsicherer denn je. // Von Daniel Guthmann / SWR/DLF/WDR 2021/ www.radiofeature.wdr.deVon Daniel Guthmann
 
Wer in einer Demokratie politische Macht ausüben will, muss vom Volk gewählt werden – und vorher die eigene Partei von sich überzeugen. Formal funktionieren diese Pro-zesse in der Bundesrepublik noch so wie nach ihrer Gründung. Und doch hat sich viel verändert: Es gibt mehr Parteien, gleichzeitig weniger verlässliche Wählermilieus. Das Internet und…
 
Macht erlaubt Menschen frei zu handeln. Das kann förderlich sein oder fatal. Denn wo es ein Machtgefälle gibt, missbrauchen die Stärkeren oft ihre Position. Wo verläuft die Grenze? Eltern beenden mit einem Machtwort die Zeit der Kinder am Computer. Polizisten greifen auf Demonstrationen vielleicht unangemessen hart durch. Ist das eine Charakterfrag…
 
Noch nie war die Meinungsfreiheit so groß wie heute. Jede und jeder kann im Internet publizieren, traditionelle Medien haben ihre Rolle als Gatekeeper des Nachrichtenstroms verloren. Doch die Freiheit ist bedroht - von innen wie von außen. Diktaturen finden neue Wege der Zensur. Fake News, Hass und Verschwörungstheorien überschwemmen die Internetpo…
 
Frauen haben schlechter bezahlte Jobs, sind in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik unterrepräsentiert und arbeiten häufiger als Männer unbezahlt. Frauen halten das soziale Leben am Laufen, Männer wollen ihnen dabei sagen, wo es lang geht. Auch Zugewanderte und Menschen anderer Hautfarbe erfahren strukturelle Diskriminierung. Doch viele las…
 
Man kennt sich und bleibt unter sich: Die Elite in Deutschland ist ein kleiner Kreis, der Spitzenpositionen in Politik, Wirtschaft, Justiz und Verwaltung bekleidet. Wer zur Elite gehört, hat die Macht, Entscheidungen zu treffen, die viele betreffen: über Gesetze, die Verteilung öffentlicher Gelder, die Zukunft von Arbeitsplätzen. Was macht den Mach…
 
Ordenbehängte Uniformen, Hurra-Patriotismus, Säbelrasseln - 76 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs klingt das nach einer martialischen Epoche, die längst glücklich überwunden ist. Gewaltenteilung, internationale Kooperation, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind heute die Erfolgsformeln mächtiger Staaten. Doch die weltweiten Ausgaben für W…
 
Vor 50 Jahren gehörten neun von zehn Deutschen einer christlichen Kirche an. Noch heute verweist das Grundgesetz auf eine Verantwortung vor Gott. Vor allem in ethischen Fragen hat das Wort der Kirchen Gewicht. Doch der Einfluss schwindet. Die Hälfte der Deutschen ist kein Kirchenmitglied mehr. Gleichzeitig wächst die Zahl der Muslime, auch der Budd…
 
Widerstand gegen den Nationalsozialismus, die friedliche Revolution am Ende der DDR und die junge Protestbewegung gegen den Raubbau an der Natur: Wenn Menschen aufbegehren, können sie die Macht kippen. Aber was macht Widerstand erfolgreich? Wie wird aus einer Einzelkämpferin eine große Bewegung? Welche Macht hat der alte Tanker Greenpeace? Welche R…
 
Seit 20 Jahren ist die "Förderung der Prostitution" in Deutschland nicht mehr strafbar. Prostitution gilt als Gewerbe wie andere auch. Seitdem sind sehr viele neue Bordelle entstanden, an denen nicht nur Rotlicht-Gangster, sondern auch bürgerliche Geschäftsleute als Investoren mitverdienen wollen. Und das obwohl fast alle Prostituierten unter Zwang…
 
65 Frauen sahen bisher die Erde vom Weltall aus - und 500 Männer. Deutschland hat noch keine einzige Frau ins All geschickt. Das will die Initiative "Die Astronautin" ändern und bildet zwei Frauen aus. Suzanna Randall ist eine von ihnen. // Von Tom Mustroph / WDR 2021/ www.radiofeature.wdr.deVon Tom Mustroph
 
65 Frauen sahen bisher die Erde vom Weltall aus - und 500 Männer. Deutschland hat noch keine einzige Frau ins All geschickt. Das will die Initiative "Die Astronautin" ändern und bildet zwei Frauen aus. Suzanna Randall ist eine von ihnen. // Von Tom Mustroph / WDR 2021/ www.radiofeature.wdr.deVon Tom Mustroph
 
Deutsche Jugendliche reisen in den 70er Jahren ins indische Poona, um dort den Guru Bhagwan zu treffen, der seine Lehren über die Welt verbreiten möchte. Bald errichtet der Kölner Robert Doetsch mit vielen anderen jungen Menschen eine riesige Kommune. In Bhagwan-eigenen Diskotheken feiern die Jünger fast täglich mit Tausenden anderen Jugendlichen w…
 
Anfang der 80er Jahre haben sich die "Sannyasins" des Gurus Bhagwan in Köln fest etabliert: Im Belgischen Viertel, wo über 400 Anhänger in 30 Wohnungen wohnen, gehören die orangenen Kutten zum Straßenbild. Viele arbeiten in einschlägigen Restaurants, Diskos, Werkstätten. Immer wieder brechen Gruppen in die USA auf, um dem inzwischen dort residieren…
 
Robert Doetsch und seine Freunde müssen entscheiden, wie es mit ihrer Kölner Kommune weitergeht. Die Gruppe verdammt Bhagwans engste Mitarbeiter, die inzwischen wegen Mordversuchen und Verschwörung gesucht werden, bleibt dem Guru aber treu. Lukrative Kölner Objekte wie die prächtig laufenden Diskotheken werden aufgeteilt, das bestehende Osho UTA In…
 
Ende 2010 läuteten soziale Proteste in Tunesien den "arabischen Frühling" ein. Er dauerte nicht lange. Ein Feature über gescheiterte Hoffnungen und die Frage, wie soziale Opfer zu gewaltbereiten Tätern werden. // Von Jakob Weingartner / SWR/DLF 2020 / www.radiofeature.wdr.deVon Jakob Weingartner /Marlon Kittel
 
Ende 2010 läuteten soziale Proteste in Tunesien den "arabischen Frühling" ein. Er dauerte nicht lange. Ein Feature über gescheiterte Hoffnungen und die Frage, wie soziale Opfer zu gewaltbereiten Tätern werden. // Von Jakob Weingartner / SWR/DLF 2020 / www.radiofeature.wdr.deVon Jakob Weingartner /Marlon Kittel
 
1944 nehmen Ernest Hemingway und J.D. Salinger an einer der furchtbarsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs teil: der Schlacht im Hürtgenwald. Diese Erfahrung wird Ihr Schreiben stark beeinflussen - und ihre Begegnung jüngst einen Gegenwartsautor zu einem Roman inspirieren. // Von Marc Bädorf / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Vor 50 Jahren gründete Gerd Nickoleit die Aktion 3. Welt Handel mit, um der wirtschaft-lichen Ausbeutung armer Länder etwas entgegenzusetzen. Heute verhandelt die EU über ein Lieferkettengesetz. Seine Tochter Katharina Nickoleit zieht Bilanz. // Von Katharina Nickoleit / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Vor 50 Jahren gründete Gerd Nickoleit die Aktion 3. Welt Handel mit, um der wirtschaft-lichen Ausbeutung armer Länder etwas entgegenzusetzen. Heute verhandelt die EU über ein Lieferkettengesetz. Seine Tochter Katharina Nickoleit zieht Bilanz. // Von Katharina Nickoleit / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Ein kleiner ländlicher Ort im Kreis Düren entdeckt die Nazi-Vergangenheit eines geschätzten Dorfmitglieds. Wie sollen die Nachbarn mit dem Wissen umgehen? Viele wollen die Vergangenheit ruhen lassen, doch das Schweigen wird unüberhörbar. // Von Marc Bädorf / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Marc Bädorf
 
Ein kleiner ländlicher Ort im Kreis Düren entdeckt die Nazi-Vergangenheit eines geschätzten Dorfmitglieds. Wie sollen die Nachbarn mit dem Wissen umgehen? Viele wollen die Vergangenheit ruhen lassen, doch das Schweigen wird unüberhörbar. // Von Marc Bädorf / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Marc Bädorf
 
Kinderarbeit, Ausbeutung, Raubbau - viele Waren in unseren Läden werden unter katastrophalen Bedingungen hergestellt. Jetzt soll ein Lieferkettengesetz deutsche Unternehmen zu nachhaltiger Produktion weltweit zwingen. // Von Nico Rau und Linda Staude / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Nico Rau, Linda Staude
 
Kinderarbeit, Ausbeutung, Raubbau - viele Waren in unseren Läden werden unter katastrophalen Bedingungen hergestellt. Jetzt soll ein Lieferkettengesetz deutsche Unternehmen zu nachhaltiger Produktion weltweit zwingen. // Von Nico Rau und Linda Staude / WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Nico Rau, Linda Staude
 
Januar 2019 - das Rückhaltebecken einer Eisenerzmine des Vale-Konzerns bricht. 273 Menschen sterben, tausende Quadratkilometer Land werden verseucht. Der deutsche TÜV-Süd hatte den Damm zertifiziert. // Von Philipp Lemmerich und Jessica de Almeida / SWR und WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Philipp Lemmerich und Jessica de Almeida
 
Januar 2019 - das Rückhaltebecken einer Eisenerzmine des Vale-Konzerns bricht. 273 Menschen sterben, tausende Quadratkilometer Land werden verseucht. Der deutsche TÜV-Süd hatte den Damm zertifiziert. // Von Philipp Lemmerich und Jessica de Almeida / SWR und WDR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Philipp Lemmerich und Jessica de Almeida
 
Folge 1 – Das denkmalgeschützte Haus von Karl brennt in einer Nacht ab. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus, im Dorf selbst hält man sich lieber raus und schweigt. Auch der Messie soll sich an die Regeln halten. Doch der sieht rot. // Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank / WDR 2019 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Folge 2 – Beim Schützenfest im Dorf traut sich dann doch jemand über die angestaute Wut im Dorf zu reden. Wie wurde Karl überhaupt zum Messie? Und was kann man dagegen tun? Die Familie ist ratlos, die Behörden überfordert. // Von Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank / WDR 2019 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Folge 3 – Karl kommt aus der Haft frei - und die Bewohner von Knonau haben Angst davor, was jetzt passiert. Er hat kein Zuhause mehr und hohe Schulden bei der Gemeinde. Aber einfach weg zu ziehen, kommt für Karl nicht Frage. // Von Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank / WDR 2019 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Folge 4 – Karls Konten sind gesperrt, das Grundstück soll zwangsversteigert werden. Doch noch wohnt er dort in einem Wohnwagen. Seine Kinder versuchen, ihn vor dem Ruin zu bewahren. Zur Not auch gegen Karls Willen. // Von Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank / WDR 2019 / www.radiofeature.wdr.de…
 
Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan für nachhaltiges Wachstum beschlossen: den European Green Deal. Damit soll Europa auch mit Hilfe eines nachhaltigen Finanzwesens klimaneutral werden. Allerdings stellt sich die Frage, wie Unternehmen die neuen Anforderungen umsetzen sollen.
 
Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan für nachhaltiges Wachstum beschlossen: den European Green Deal. Europa soll mithilfe eines nachhaltigen Finanzwesens klimaneutral werden. Die "grünen Bilanzen" orientieren sich an ökologischen Zielen. // Von Conrad Lay / HR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Conrad Lay
 
Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan für nachhaltiges Wachstum beschlossen: den European Green Deal. Europa soll mithilfe eines nachhaltigen Finanzwesens klimaneutral werden. Die "grünen Bilanzen" orientieren sich an ökologischen Zielen. // Von Conrad Lay / HR 2021 / www.radiofeature.wdr.deVon Conrad Lay
 
Wie bekommen wir Umwelt- und Klimaschmutz in die Unternehmensbilanzen? Rechnet sich Nachhaltigkeit z.B. im Bio-Landbau? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Conrad Lay im aktuellen ARD-Radiofeature. Mit Mona Ameziane spricht der Journalist über einen Zufall, der ihn auf das Thema aufmerksam gemacht hat und was Weinbauern in Baden-Württemberg damit zu…
 
Doku über nachhaltiges Rechnen im Bio-LandbauVon Conrad Lay: Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan für nachhaltiges Wachstum beschlossen: den European Green Deal. Die Freiburger Regionalwert AG zeigt nun mit ihrem "green accounting", wie sich die Buchhaltung an ökologischen Zielen orientieren kann. | Von Conrad Lay | Hessischer Rundfunk 2021.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login